macOS Mojave Festplattenpartition aufheben

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Hallo,

ich wollte heute Bootcamp auf meinem Mac neu installieren, da mir der Speicher dort ausgegangen ist, was mir leider nicht möglich war. Habe leider erst im Festplattendienstprogramm die Bootcamp Partition gelöscht, statt im Bootcamp-Dienstprogramm. Schien dann erst trotzdem zu funktionieren, bis ich kurz vor Ende des Windows-Installationsprozesses rausgeflogen bin mit einer Fehlermeldung.

Jetzt ist mein Problem, dass meine Festplatte geteilt/partitioniert ist, ich aber nur die eine "Hälfte", also die wo das Betriebssystem drauf ist, nutzen kann. Die andere die eigentlich für Windows frei ist wird nur seltsam unterteilt /nicht angezeigt. Ich hänge Bilder an.
Bildschirmfoto 2021-02-06 um 11.08.30.png
Bildschirmfoto 2021-02-06 um 11.08.41.png
Bildschirmfoto 2021-02-06 um 11.08.50.png
Bildschirmfoto 2021-02-06 um 11.09.04.png

Was ich gerne machen würde, ist, dass ich die neueen Partitionen wieder lösche und nur noch eine für MacOS habe, sodass ich die Bootcamp-Installation erneut startten kann.

Über Hilfe hierzu wäre ich sehr sehr dankbar, versuche seit Stunden alles mögliche...

Danke!! :)
 

MacBookChampion

Neues Mitglied
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
36
Geh bei "APPLE SSD SM05120 Media" auf Partitionieren, gibt es dort 1 oder 2 Partitionen?
Wenn 2 wähle die überflüssige und drücke unten -
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Danke für die Antwort. Habe das leider schon ausprobiert und es ging nicht (ausgegraut) , das wird mir angezeigt:


Bildschirmfoto 2021-02-12 um 14.23.30.png



Mein Rechner hat also praktisch die eine Partition verschluckt/unbenutzbar gemacht wie man an der eigentlichen Kapazität und der Unveränderbarkeit der Partition sieht... Gibt es da noch Hoffnung? vllt mit Terminal zur not.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.525
diskutil list
hätte eine bessere Auflistung.
Von den Bildern her musst du die unterste Ohne Titel löschen und den Container vergrößern.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.525
Nein, nicht destroy.
Das macht alles platt.
Wo findet man so fehlerhafte Anleitungen?
Hier im Forum?
remove wäre angebracht.
Aber warum nimmst du nicht das Festplattendienstprogramm zum Entfernen der Partition.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.780
Bei AT finde ich auf den ersten Blick den Tipp nur für den Zweck, daß alles plattgemacht werden soll oder in Beiträgen, wo User schrieben, daß sie das ohne Erfolg versucht hätten - aber nicht als Tipp für das hier beschriebene Problem.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.525
Du musst schon die Partition mit angeben.
diskX ist die ganze Disk.
diskXsY ...
Aber warum?
Hast mit destroy schon die ganzen Partitionen gelöscht.
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
diskutil list
hätte eine bessere Auflistung.
Von den Bildern her musst du die unterste Ohne Titel löschen und den Container vergrößern.
Ok, das versuche ich. Welches Format sollte ich am Besten angeben beim Löschen?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.525
Löschen im Sinne von Entfernen, also unter Partitionieren das Minus drücken.
K.A. wer bei Apple diese tollen Übersetzungen macht.
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Das geht leider nicht, ist ausgegraut im Festplattendienstprogramm... Kann höchsten auf löschen drücken. aber das löscht das Volume ja glaube ich nicht wirklich sondern formatiert es nur....

Ich hänge mal noch die diskutil list an.
Bildschirmfoto 2021-02-14 um 17.43.17.png
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.525
Du hast mit Windows 10 im EFI Modus rum probiert, was anderes legt nicht so sinnbefreit Partitionen an.

Da muss wohl gpt remove ran für disk0s3-5.
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Okay. Wie gefährlich ist das? muss ich unbedingt einen Backup haben bevor ich das mache?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.525
Naja, hängt von der Sorgfalt ab.
Hatten die Tage die falschen Befehle aus einem anderen Forum.
Da wurde destroy statt remove genannt.
Destroy löscht aber den gesamtem GPT und alles ist weg.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.780
Das war sogar hier in diesem Thread.
Und vermutlich wurde destroy dort nicht empfohlen, sondern aus dem Zusammenhang gerissen einfach angewendet.
Ich würde vor solchen Aktionen IMMER noch ein aktuelles Backup anlegen.
Da gibt's doch diesen Mr. Murphy…
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Alles klar dann mache ich einen Backup. Würdet ihr eher Carbon Copy Cloner oder einfach Timemachine empfehlen?
 

monacoj

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2021
Beiträge
18
Backup ist da!
Bin nicht mega erfahren mit Terminal... wäre die vorgehensweise so?:

disktool -u disk0s3 (Enter)
gpt remove -i 3 /dev/disk0 (Enter)


disktool -u disk0s4 (Enter)
gpt remove -i 4 /dev/disk0 (Enter)


disktool -u disk0s5 (Enter)
gpt remove -i 3 /dev/disk0 (Enter)

Bitte nochmal um Hilfe, vielen Dank euch bis jetzt für die Antworten! :)
 
Oben