Kaufberatung Fernseher-kauf Samsung

Kaito

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
7.012
Aber besser als vorhin ist es ja schon oder?
Eigentlich nicht. Ein besserer Eindruck würde an anderen Faktoren liegen, zB größerer Bildschirm, heller, ggf kleinere Pixel. Das Bild aber wird nicht besser im qualitativen Sinne, es wird nicht schärfer, es hat nicht mehr Details. Wo sollten die auch her kommen?
 

mmaark

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.01.2012
Beiträge
2.059
Naja mein alter Fernseher ist wirklich alt. Ist kein Smart Fernseher, hat kein QLED, ist nur 40 Zoll. Hat aber LED.
Aber den neuen Fernseher der hat QLED, hat 4K, ist ein Smart Fernseher, ist 55 Zoll.
Da merkt man doch ein Unterschied oder?
Na klar, weiß ich dass ich HD Tarif von Netflix, oder sonstiges kein 4K ansehen kann,
außer man hat den 4k Tarif.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.273
Das neuere Modell hat sicher verschiedene bildverbesserungs Technik verbaut. Schlechter wird das Bild vermutlich nicht sein sondern eher besser. Aber es ist auch Geschmacksache und man kann viel für seine persönlichen Bedürfnisse einstellen. Am besten schaut man sich das Bild vor Ort erstmal an und spielt damit rum.
 

Kaito

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
7.012
Was denkst du denn was QLED ist? Das ist nur eine andere Hintergrundbeleuchtung die nur bei HDR zum tragen kommt.
Wie bereits gesagt, QLED hat nichts mit OLED zu tun und ist nur eine absichtlich irreführende Bezeichnung. Und das "gute" HDR bekommst du mit Samsung bei Netflix nicht. Dafür bekommst du Werbung. Das "Smart" in SmartTVs wird heute hauptsächlich genutzt um dir Werbung in den Menüs anzuzeigen. Das machen aktuell so Samsung und Sony, wobei fairerweise gesagt sei, dass Sony nicht schuld ist sondern Google. Nicht sicher wer sonst noch Werbung in Menüs hat.
 

Gravmac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.11.2008
Beiträge
1.463
Die besten TV sind OLEDs von LG. Kauf dir keinen Samsung, Leistung schlecht, Preis schlecht, eigentlich alles schlechter als bei der OLED Konkurrenz außer die max. Helligkeit
Samsung hat den OLED Sprung verpasst und nennt seine TVS nun QLED was aber eigentlich die "normale" LCD Technik ist. Sony hatte sowas schon vor Jahren und nannte es Triluminos
 

nonpareille8

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
5.828
Nichts gegen LG, dennoch:

LG: OLED-Fernseher teilweise fehlerhaft
Besitzer eines neueren OLED-Fernsehers von LG berichten seit einiger Zeit von Problemen mit ihrem Smart-TV.
Nun hat auch der Hersteller selbst eingeräumt, dass es unter bestimmten Umständen zu einer falschen Wiedergabe der Farbe und mitunter auch zu einem nervigen Bildflackern kommen kann.
Das Problem tritt immer dann auf, wenn variable Bildfrequenzen zum Einsatz kommen, bei denen nicht immer auf 120 Hertz gesetzt wird. Nutzerberichten zufolge kommt es in diesem Fall zu einer falschen Darstellung von Schwarz- und Grautönen – und manche Dioden des Fernsehers beginnen deutlich zu flackern.

https://www.giga.de/news/lg-gibt-es-zu-unsere-oled-fernseher-haben-ein-grosses-problem/
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.624
Mal davon abgesehen, dass dieser Bug ein ziemlicher Fail ist, betrifft der ausschließlich Gamer, die G-Sync / Freesync / HDMI 2.1 VRR nutzen wollen. Davon lese ich hier nix.

Da der Bug auf Panel-Ebene auftritt, betrifft der übrigens alle OLED-Displays, da alle Panels von LG sind.
 

Ralph S.

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2006
Beiträge
611
Den Q80 T 65 Zoll haben wir bei. Black Friday bei MM gekauft, absolut zu empfehlen, tolles Gerät.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.147
Die besten TV sind OLEDs von LG. Kauf dir keinen Samsung, Leistung schlecht, Preis schlecht, eigentlich alles schlechter als bei der OLED Konkurrenz außer die max. Helligkeit
Samsung hat den OLED Sprung verpasst und nennt seine TVS nun QLED was aber eigentlich die "normale" LCD Technik ist. Sony hatte sowas schon vor Jahren und nannte es Triluminos
Das stimmt nicht.
Zuerst einmal muss man wissen dass Samsung der absolut führende OLED Produzent für Smartphones ist.
Es ist also nicht so dass sie OLED verpasst haben, sie haben sich bei den Fernsehern bewusst dagegen entschieden.

Dann ist es auch nicht so, dass jeder LCD gleich ist.
Samsung hat die LCD Technik erheblich weiter entwickelt und nennt die besten/hochwertigsten QLED (was natürlich marketing ist)
Entscheidend ist jedoch, dass durch diese Technik brillante Farben und durch Lightdimming Zonen hervorragende
Schwarzwerte erreicht werden. Hinzu kommen weniger Spiegelungen und höhere Helligkeit als bei OLED Fernseher.

Entscheidend für den Käufer ist natürlich die Bildqualität und die ist laut unzähligen Tests absolut vergleichbar zwischen Qled und Oled.

Für mich war beim Kauf jedoch - bei gleicher Bildqualität - das Bedienkonzept entscheidend, und das ist mit der genialen
intelligenten Samsung Fernbedienung einmalig. So ein Fernseher mit einer Standardfernbedienung mit 25 Knöpfen kommt mir nie
wieder ins Haus. Da kauft man einen teuren OLED und bekommt eine Chinabilligfernbedienung.
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
Samsung TV´s blenden Werbung ein die man nicht abschalten kann. Von daher gar keinen Samsung kaufen!
Echt? Das hat schon mein Telefunken in 1985 eingeblendet.....😂 Und ich konnte es nicht abschalten...😂

PS: Die Behauptung ist einfach nicht wahr.
 

rudluc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.626
Ich lese hier auch aufmerksam mit, weil ich mich für einen Zweitfernseher mit 55" interessiere.
Für mich wäre auch die Anzahl der HDMI-Anschlüsse relevant.
Audio out findet man seltsamerweise nie, oder? Hat das einen Grund?
 

Kaito

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
7.012
Ja, es gibt jetzt ARC.
Also mein Sony hat noch (so alt ist der nicht) Toslink, aber es wird zunehmend rarer. ARC ist nicht neu und die meisten aktuellen Receiver sollten das haben(?).
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.273
Audio out findet man seltsamerweise nie, oder? Hat das einen Grund?
Audio OUT wird in der Regel über HDMI (ARC) gelöst. Manche haben auch noch Klinke bzw. optisch aber dann ist man sehr limitiert was die neueren Audioformate angeht. Ich nutze HDMI (ARC) zum AV Receiver. Das ist super.
 

rudluc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.626
Was ist ARC? Ich habe noch eine ehemalige (historische) HighEnd-Stereoanlage mit Cinch-Anschlüssen. Gibt es da eine Koppelungsmöglichkeit?

@RealRusty Sorry, meine Frage hat sich mit deiner Antwort überschnitten..... Gibt es denn einen HDMI-Chinch-Adapter?
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
In den Samsung Foren wird das allerdings ein wenig anders gesehen.
Dann sehen die das anders als ich. Mein Samsung macht das nicht. Ich vermute, daß dort was eingestellt ist oder etwas (Software) von Samsung in Anspruch genommen wird.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.273
ARC = Audio Return Channel. Das gibt es schon lange. Des weiteren lassen sich über HDMI (CEC) auch alle Geräte einschalten und die TV FB Geräte übergreifend nutzen. CEC = Consumer Electronics Control.

Ich steure mit der Sony TV FB das TV, den AV Receiver und das Apple TV. Geht alles automatisch bzw. läßt sich auch etwas konfigurieren.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
5.205
Oben