Fan Control: angepasste Version - Interesse?

Diskutiere das Thema Fan Control: angepasste Version - Interesse? im Forum MacBook.

  1. fl0ri0t

    fl0ri0t Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.02.2007
    Danke King!

    Unter deinem Link war zwar nur ein UseNEt Download, aber über den Dateinamen hab ich's dann doch noch gefunden. Und in Verbindung mit dieser Tastenkombi => "sudo chown -R 0:0 /Library/StartupItems/FanControlDaemon" läuft es auch nun alles.

    Wer es nun noch brauchen sollte (wobei: wer hat heutzutage noch so ne olle MacBook Röhre der ersten Generation!?) , melde sich bei mir.


    Grüße, fl0ri0t
     
  2. blacksy

    blacksy Mitglied

    Beiträge:
    1.852
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Da ich das gerade für nen neuen Rechner gesucht hab, hol das mal wieder nach vorn :)
     
  3. ClausG

    ClausG Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2011
    Danke an alle, vor allem an Felix!

    Habe FanControl 1.21 Beta 1.1 eben installiert und bin begeistert! Tausend Dank an alle, die hier zum Thema gepostet haben und ganz besonderen Dank natürlich an Felix!

    Wer mag – hier gleich noch ein paar weitere Infos, vielleicht hilft es ja in ähnlichen Fällen wie meinem weiter: Bei meinem MBP 17 Zoll (A1212 von Dezember 2006) fiel Ende November 2010 der Grafikchip aus, ein ATI X 1600 – leider gibt es da von Apple kein Austausch-Programm wie im Falle der späteren defekten Nvidia-Chip-Serie.

    Ich fand heraus, dass der Rechner wieder startet, wenn man die Grafik-Treiber (die entsprechenden Kernel Extensions) nicht mehr laden lässt, doch der Blick durch eine Art »Gardine« von Artefakten auf ein kontrastarmes Bild war zu jeglicher sinnvoller Arbeit ungeeignet.

    Der Rechner wurde zum teuren Staubfänger, denn die Apple-Werkstätten, die ich fragte, wollten 900 – 1.000 Euro für eine Reparatur. Zu viel für einen Rechner, der vielleicht noch 800 Euro wert war. Immerhin hatte ich noch meinen 12 Jahre alten G 3 Blau/Weiss mit Tiger 10.4.11 zur Verfügung – langsam, aber für alles alltäglich Wichtige nach wie vor zu gebrauchen.

    Ich fand schließlich eine kleine Firma, die mir Anfang April für 180 Euro einen neuen Grafikchip einsetzte. Nun lief der Rechner wieder – aber … der Teufel sitzt immer im Detail. Es stellte sich heraus, dass der »Palm Rest Sensor« (TSoP) ausgefallen war. Dadurch liefen die Lüfter immer mit ca. 6.000 U/min – keine wirklich einladende Geräuschkulisse, ganz abgesehen vom Verschleiß. So recherchierte ich im Netz, und nicht nur dort. Niemand wusste anscheinend wirklich, wo sich dieser Sensor befindet, nicht einmal eine Apple-Werkstatt. In Foren fand ich so auf zehn Posts ca. acht verschiedene Meinungen, wo denn dieser blöde Handauflage-Sensor sei. Offensichtlich ist das einer der weniger wichtigen Sensoren, doch die Lüfter heulten und heulten …

    … bis ich eben diese geniale kleine Software nach Euren Anweisungen installierte. Die Basisgeschwindigkeit steht jetzt auf 2.100 U/min, lower Threshold 50 Grad, upper 70. Werde damit noch ein wenig experimentieren, und die Lüfter reagieren auch anders als bei der Mac-eigenen Regelung. Das heißt, sie drehen viel schneller und unmittelbarer hoch als bei dieser, dafür wesentlich kürzer. Doch das ist völlig okay so und Welten von dem Krach entfernt, den die Lüfter vorher produziert hatten.

    Der Rechner bleibt so etwas wie eine geflickte Tasse, mal sehen, wie lange er hält. Ach ja, noch was: Ich verwende zur Zeit Schneeleopard 10.6.7.


    Alles Gute!


    Claus


    Nachtrag: Zur Zeit nutze ich die Einstellung lower Threshold 55 Grad, upper 75 Grad, Basis-Lüftergeschwindigkeit wie gehabt 2100/min. Werde auf jeden Fall weiter probieren, um das Optimum herauszufinden.
     
  4. gigiga

    gigiga Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    22.07.2004
    Könnte bitte jemand die FanRepair Datei mal hochladen? Links hier im Thread funktionieren alle nicht mehr.
     
  5. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    335
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Bitte schön
     
  6. hondavtec

    hondavtec Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Lion

    Welches ist denn die letzte (angepasste) Version und funktioniert es auch einwandfrei unter Lion?
     
  7. zesniert

    zesniert Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    08.01.2007
    bei mir funktioniert diese Version: MacBook-Pro-Fan-Control
     
  8. Frettchen1112

    Frettchen1112 Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.02.2010
    Ja diese Version funktioniert problemlos unter Lion. Super. Vielen Dank!
     
  9. zesniert

    zesniert Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    08.01.2007
    -bitte löschen-
     
  10. xman

    xman Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.09.2010
    smcFanControl 2.3
     
  11. ClausG

    ClausG Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2011
    Nachtrag zum Thema 3.9.12

    Habe auf einer externen Festplatte eine Probeinstallation von »Löwe« eingerichtet – Version 10.7.4. Werde aber noch eingehend checken, ob ich den Löwen später auch als Arbeitsbetriebssystem nutze. Ich müsste dann einige Software ganz neu kaufen sowie zusätzlich ein paar Updates, denn unter Löwe gibt es ja kein »Rosetta« mehr.
    Um den »Berglöwen« (Mac OS 10.8 »Mountain Lion«) zu betreiben, fehlt es an Systemvoraussetzungen bei diesem Rechner – er müsste dazu ein 64 Bit EFI plus einen unterstützten Grafikchip haben. Es hätte wenig Sinn, den Berglöwen mit Hilfe von Hacks zu installieren – er würde nach meinen Recherchen zu instabil laufen, um mit dem Rechner arbeiten zu können. Und FanControl liefe auf keinen Fall unter diesem reinen 64 Bit-Betriebssystem.

    Nun also – FanControl 1.21 Beta 1.1 läuft immerhin unter Löwe, allerdings nur, wenn wie bei mir der 32 Bit-Kernel verwendet wird. Die Installation ist die gleiche wie für Schneeleopard: Nach der Installation Neustart, dann »Terminal« öffnen, sudo chown -R 0:0 /Library/StartupItems/FanControlDaemon einkopieren und Admin-Passwort eingeben. Danach wieder Neustart. Dann FanControl unter »Systemeinstellungen« konfigurieren. Ich verwende seit längerem 2.000 U/min als Lüfter-Grundgeschwindigkeit, 57 Grad als untere und 75 Grad als obere Schwellentemperatur. Viel Erfolg!

    Claus
     
  12. Bergbesteiger

    Bergbesteiger Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    84
    Mitglied seit:
    06.10.2012
    Ich kann hier ergänzen, dass die angepasste Version auch unter Mountain-Lion funktioniert. Anders als ClausG schreibt, läuft fancontrol aber auch mit dem 64Bit-Kernel von MacOS, auch wenn fancontrol selber 32bittig läuft und für Anpassungen über Systemeinstellungen die 32bit-Version der Einstellungskarte gestartet wird. Getestet auf dem 08 Early meiner Freundin.
    Sie nutzt folgende, angepasste Version: http://www.uploadarea.de/upload/umm2ru76kgdtv846xfndodd5a.html

    Im Terminal musste man den bekannten Befehl noch eingeben. Der lautet: sudo chown -R 0:0 /Library/StartupItems/FanControlDaemon

    Sonst ist alles wie gehabt. Der Mac läuft leise, wird auch unter Mountain Lion nicht wärmer und ist gewohnt schnell. Fancontrol arbeitet unauffällig im Hintergrund, Einstellungen lassen sich komplett vornehmen, Probleme hat sie mit dem Early nicht, trotz Dauerbetrieb.
     
  13. ClausG

    ClausG Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2011
    Super, Bergbesteiger! Danke, da zeigt sich mal wieder, Probieren geht über Studieren. Gut zu wissen, dass sich offenbar auch mit 64 Bit-Kernel 32 Bit-Sytemerweiterungen verwenden lassen.

    Wodurch unterscheidet sich eigentlich die »angepasste« Version von der »nicht angepassten«?

    LG Claus
     
  14. Bergbesteiger

    Bergbesteiger Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    84
    Mitglied seit:
    06.10.2012
    Gute Frage, Claus. Die ursprüngliche Version ist von Lobomoto Software.

    Die habe ich ursprünglich hier gefunden: http://roaringapps.com/app:3855
    Hier die Homepage: http://www.lobotomo.com/products/FanControl/

    Die angepasste Version dürfte lt. erstem Eintrag des Threads aber von c0b41n erstellt worden sein: https://www.macuser.de/forum/f10/fan-control-angepasste-250122/#post2762882

    Er beschreibt auch die Änderungen, die er vorgenommen hat. Die originale Lobomoto-Software haben wir hier noch nicht ausprobiert. FanControl ist hier nur auf dem Early 08 meiner Freundin installiert und da haben wir gleich (wie empfohlen) die angepasste Version genommen, die stabil läuft und sich bei Bedarf auch jederzeit anwendungsgerecht umstellen lässt. Bei Aufzeichnungen z.B. mit EyeTV lohnt sich ja schonmal, die Lüfterumdrehungen hochzustellen. Angenehme Software mit angenehmer Wirkung. :)

    LG, Markus
     
  15. --Q--

    --Q-- Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    03.01.2008
    Weiß jemand welche Version mit einem Core2Duo unter Lion läuft?
    Die letztgenannte jedenfalls nicht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...