Falschfarben beim Drucken

Diskutiere das Thema Falschfarben beim Drucken im Forum Drucktechnik.

  1. ras

    ras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.07.2019
    Tag zusammen,
    ich bin nicht sicher, ob dies der richtige Ordner für mein Problem ist. Bin ziemlich neu in der Macwelt, und kann die Sache nicht eindeutig einem Problemkreis zuordnen.
    Also: Mein Drucker druckt falsche Farben aus. Der Drucker ist ein Epson Tintenstrahler. Der PC ist ein Imac 27. Die Software: Photoshop, Desktopversion.
    Die Symptome: Alles was blau werden soll, wird nicht blau sondern changiert zwischen lila und rose.
    Ich habe im Internet gesucht und den Hinweis gefunden, dass die ICC-Profile repariert werden sollen. Das geht aber nicht, weil der Mac meldet, dass die Dateien geschützt sind und nicht repariert werden können.
    Kann mir jemand Tipps geben?
    Danke:
    Ralf
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.070
    Zustimmungen:
    5.944
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Zunächst wäre ein Gegentest erforderlich, ob der Drucker von einem anderen Gerät aus einwandfrei druckt, damit du einen Fehler in der Peripherie ausschließen kannst.
     
  3. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.688
    Zustimmungen:
    4.565
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ich würde erstmal Testfarben drucken. Also Blau, Rot, Grün, kein grelles Grün und kein Königsblau, das kann der Drucker nicht. Und da erstmal schauen, ob was nicht passt. Die Farben aber nach Farbwerten drucken und nicht nach dem, was der iMac anzeigt.
     
  4. ras

    ras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.07.2019
    Danke; Peripherie (Drucker testen) ist ein guter Gedanke. Mache ich heute Abend sicherheitshalber. Testfarben drucken: Auch gut, mache ich auch heute Abend...
    Weiß den jemand Rat in Sachen Profilkorrekturen? Denn unabhängig von eventuell fehlerhafter Peripherie sollte das maceigene Dienstprogramm ja auch arbeiten können und nicht an geschützten Dateien scheitern.
     
  5. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.688
    Zustimmungen:
    4.565
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Das Problem ist, dein Drucker ist nicht kalibriert, der iMac nicht profiliert. Bevor die zwei sich farblich nicht verstehen, wird das leider auch nichts.
     
  6. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.626
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.168
    Mitglied seit:
    06.11.2004
  7. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.688
    Zustimmungen:
    4.565
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Die korrigieren aber falsche Farben auch nicht. Die sagen ja nur, was der Soll-Wert ist. Aber ohne die ICC Profile für Monitor und Drucker/Papier und ohne Softproof ist das Roulette.
     
  8. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    1.301
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    ich behaupte mal, es liegt am Drucker

    Düsenreinigung und Düsentest machen und sehen, ob eine Farbe teilweise oder komplett fehlt.
    Patronen sind doch richtig drin und nicht vertauscht??

    ... welcher Epson?


    Gruß yew
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.157
    Zustimmungen:
    3.062
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Das stimmt, wenn man es ganz genau haben will. Aber die Standard-Werte werden von eigentlich allen (!) neuen
    Druckern erreicht. Blau ist Blau, Grün ist grün und Gelb ist Gelb, ganz platt gesagt :)

    Wenn statt einem 100/60 Blau ein 80/100 Lila kommt, ist meist mehr im Argen als nur ein fasches Farbprofil.
     
  10. Blaubeere2

    Blaubeere2 Mitglied

    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    279
    Mitglied seit:
    06.01.2015
    Ich teile yew‘s Ansicht und tippe auf ein Druckerproblem. Ich vermute verschmutzte Düsen. Mach doch mal einen Testdruck mit Hilfe des Druckerdienstprogramms.
     
  11. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    397
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Das auf jeden Fall erst mal. Danach ist man auch sofort im Bild ob Düsen verstopft sind, und darum die Farben verfälscht sind.
     
  12. ras

    ras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.07.2019
    Danke für Eure Hinweise.
    Ich habe das Problem gelöst; es waren tatsächlich verschmutzte Düsen. Das hat die Testprozedur des Druckers ergeben. Einen Sinn hat das alles trotzdem: ich habe angefangen, mich mit ICC-Profilen zu beschäftigen, und werde mich intensiver um das Thema Abstimmng Monitor und Drucker kümmern.
    Schönen Sonntag noch!
    Gruß: Ralf
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...