Facebook Pixel Cookie entfernen

Diskutiere das Thema Facebook Pixel Cookie entfernen im Forum Web-Programmierung.

Schlagworte:
  1. wakethedead

    wakethedead Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    14.09.2010
    Hi,
    hat einer ne Ahnung wie man per JS den Cookie vom Facebook Pixel löscht? Also das der User ihn löschen kann (Link, Button …). Google Analytics bietet mir die Funktion "ga-disable-…" von facebook finde ich nichts in der Form? Ist das überhaupt möglich?

    Es geht darum das ich dem User eine opt-out Möglichkeit geben möchte.
     
  2. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Die DSGVO empfiehlt Opt-in. Opt-out ist eine schlechte Idee.
     
  3. wakethedead

    wakethedead Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    14.09.2010
  4. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Du kannst keine Cookies von fremden Domains löschen.
     
  5. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.224
    Medien:
    24
    Zustimmungen:
    2.285
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Gibt es einen speziellen Grund weshalb dieser Cookie gelöscht werden soll?
    Hintergrund: Um Facebook zu nutzen muss man sich einloggen, damit gibt man sich schon mal zu erkennen! Einige der großen Datensammler erkennen Dich auch, wenn Du Cookies (u.a.) löscht, mit dem Browser-Print (das ist ähnlich wie ein Fingerabdruck des Computers und Browsers, sprich OS, Hardware, Browser, Add-ons und Blocker, Leitungskapazität und mehr identifizieren Deinen Rechner, Deinen Zugang schon recht weitgehend, wenn man dann noch eingeloggt ist…)

    Ich nutze FB einfach gar nicht.
     
  6. wakethedead

    wakethedead Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    14.09.2010
    Okay, das heißt also ich muss den User im Prinzip nur darüber informieren das er den Cookie selber löschen muss.
     
  7. wakethedead

    wakethedead Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    14.09.2010
    Der facebook Pixel wird geladen unabhängig davon ob man bei facebook angemeldet ist oder nicht. Ist wie bei Google Analytics. Es ist schlicht ein tracking Pixel.
     
  8. Schattentanz

    Schattentanz Mitglied

    Beiträge:
    2.821
    Zustimmungen:
    764
    Mitglied seit:
    10.04.2006
    Ich versteh nicht ganz dein Problem. Vielleicht stehe ich ja auf dem Schlauch. Wenn du dich um die Privatsphäre deiner User sorgst, bau den Pixel halt einfach nicht ein?
     
  9. wakethedead

    wakethedead Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    14.09.2010
    Naja, ich möchte schon gerne den facebook pixel nutzen da das ein verdammt mächtiges marketing tool ist. Andererseits möchte ich das es DSGVO konform ist, der User also sagen kann das er nicht getrackt werden möchte.
     
  10. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    "Naja, ich möchte schon gern den Nutzern in den Kopf schießen, aber sie sollen die Wunde dann auch selbst versorgen können."
     
  11. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.847
    Zustimmungen:
    1.453
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    ?
     
  12. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.224
    Medien:
    24
    Zustimmungen:
    2.285
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Soll, so vermute ich mal eine Anspielung auf die SuperCookies sein… dagegen ist man ehrlich gesagt ziemlich machtlos, da Daten VOR jedem Blockversuch ausgetauscht werden (im header)
    Facebook kann man recht gut kastrieren indem man keine scripte zulässt, das macht allerdings das sufen auf einigen Seiten dann unmöglich (whatsup, instagram, FB als die Hauptschuldigen, aber da sind noch viele, viele mehr). Ein Mittel das die privacy schützen hilft ist die verschlüsselte Kommunikation, die prinzipielle Verwendung von https als Mindeststandard (in FF z.B. mit HTTPS everywhere). Das Spiel ist halt eine Hase und Igel Rennen, die Betreiber wollen "natürlich" so viel Informationen wie irgend möglich, viele User "so wenig wie gerade nötig" preisgeben…
     
  13. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Ich als Nutzer halte mich von solchen Betreibern "natürlich" so fern wie möglich.
     
  14. wakethedead

    wakethedead Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    14.09.2010
    Du hast gerade langeweile oder?
     
  15. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Bitte benutz dieses Forum nicht zur Klärung privater Anliegen. Schreib mir für so etwas eine PN.
     
  16. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    600
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Und warum ist dein Post dann nicht stattdessen eine PN geworden? :D
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...