1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Eye TV

Diskutiere das Thema Eye TV im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. josh_

    josh_ Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    Möchte mich mal bei den Fragen zum analogen Empfang einklinken:

    Kann man irgendwie EPG via Internet einbinden? Sodass ich dann auch Aufnahmen darüber steuern kann? Läuft das evtl. über TVTV oder gibt's kostenlose Dienste hierfür?

    Tut mir Leid, hab dazu weiter hinten im Thread nichts gefunden.
     
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...über TVTV geht das wunderbar.
     
  3. Mikke

    Mikke Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Hallo, habe eine Frage zu EyeTV.
    Ich habe das EyeTV DVBT und nehme damit auf, alles wunderbar.
    Aber wenn ich die Werbung rausschneide, stockt das Bild an den Schnittstellen für ungefähr eine Sekunde. Der Rest des Films funktioniert ohne Probleme. Weiß jemand, woran das liegen kann?
    Habe den großen 20er Alu iMac.
    lg
    Mikke
     
  4. hulkyoh

    hulkyoh Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.08.2007
    Ähnliches Problem hab ich auch und wäre für Hilfe dankbar.
    Ausserdem hab ich das Gefühl das EyeTv nicht Framegenau schneiden kann, lieg ich da mit meiner Vermutung richtig?

    Gruß

    Christian
     
  5. Mikke

    Mikke Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    @hulkyoh: Ok, dann bin ich wenigstens nicht der Einzige :)
    Und ja, EyeTV kann (soweit ich weiß) nicht framegenau schneiden.
    lg
    Mikke
     
  6. McHard

    McHard Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    29.11.2006
    @Mikke

    Wenn man wirklich saubere Schnitte haben möchte, darf man EyeTv nicht benutzen. MPEG aus dem .eyetv Container mit ProjectX demuxen (und reparieren), anschl. mit MPEG Streamclip schneiden und dann exportieren, funktioniert sehr gut. Dauert auch kaum länger, als der Schnitt und Export mit EyeTV.

    Beim Schnitt mit MPEG Streamclip die Up und Down Tasten benutzen, dann springt das Programm immer zum schnittfähigen Frame der GOP. MPEG Streamclip schneidet zwar auch nicht framegenau, jedoch bei guter, reparierter Vorlage von ProjectX, ohne Artefakte oder Aussetzer.:)

    Gruss
     
  7. Mikke

    Mikke Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Danke, hab das ganze jetzt mit MPEG Streamclip geschnitten. Muss aber noch wegen der Komprimierung gucken, da die geschnittene Datei noch leicht größer als die ungeschnittene. Danke!
    lg
    Mikke
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Man kann übrigens auch mit ProjectX schneiden. Ist zwar nicht so komfortabel wie mit MpegStreamClip, aber es geht.

    @Mikke
    Neu Komprimiert wird eigentlich nicht. Zumindest nicht, wenn man den Stream einfach wieder abspeichert.
    Größenänderungen können zwar auftreten, aber die sind eher gering.

    Gruß
     
  9. weebee

    weebee Mitglied

    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Aber mit der Methode ist man doch auch nicht genauer als in EyeTv. Verstehe ich nicht. :confused:
     
  10. McHard

    McHard Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    29.11.2006
    @weebee

    Stimmt, das ändert eigentlich nichts am Ergebnis, auch nicht an der grundsätzlichen Schnittqualität, ist aber bei der genauen Beurteilung der Schnittposition wichtig.

    Meine Überlegung war folgende:

    Im Gegensatz zu EyeTv, ist es mit MPEG Streamclip möglich, frameweise weiter zu steppen, um eine entsprechende Schnittposition festzulegen (z.B. für framegenauen DV-Schnitt oder Neukodierung).

    Das MPEG wird jedoch bei anschl. Konvertierung nicht an der festgelegten Position geschnitten, sondern immer erst an der nächstmöglichen Positon der Group Of Pictures, immer bei einem I-Frame, also beim ersten vollen Referenzbild einer Gruppe von Bildern. (z.B. das Erste von 12 Frames einer 12er-GOP)

    Es kann also passieren, dass nach der Konvertierung als MPEG, einige wichtige Frames entweder entfernt oder überflüssige im Schnittbereich verblieben sind - was vorher nicht ersichtlich war.

    Darum ist es wohl besser, direkt an die Position des MPEGs zu springen, die auch wirklich geschnitten werden kann - so wird es ja auch in EyeTV gemacht.:)

    Gruss
     
  11. Mikke

    Mikke Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    @BirdOfPrey: Ah, danke, ich Idiot habe nicht gespeichert sondern immer als Quicktime Film exportiert :)
    lg
    Mikke
     
  12. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Oder einfach "Apfel+k" drücken.
     
  13. peppermint

    peppermint Mitglied

    Beiträge:
    7.602
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    06.06.2003
  14. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    2.583
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    jo, is scheinbar sogar integriert

    Leider hab ich nur bei RTL 2 Bilder, und die erleichtern die Auswahl doch so ungemein.

    Aber genial dabei find ich dass man unter "Lieblingssendungen" so eine art Filter einbauen kann. WEnn also irgendwann mal wieder "Smallville" ausgestahlt wird meldet er sich per Growl zu Wort, oder wenn mal ein Film mit einem bestimmten Haupthelden kommt. Sehr praktisch :)
     
  15. CubaMAN

    CubaMAN Mitglied

    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Neue Version von EyeTV ist raus.

    Download Infos zu den Änderungen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...