Ersatz für Spotlight ?

Diskutiere das Thema Ersatz für Spotlight ? im Forum Mac OS X & macOS

  1. smartcom5

    smartcom5 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.304
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    259
    Mitglied seit:
    31.08.2005
    Alles hat ein Ende

    Alles hat ein Ende. :)

    Es war schön mit Euch ! :D


    In diesem Sinne

    Smartcom
     
  2. mactomster

    mactomster Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Wow! 4,5 TB! Das ist eine Menge! Aber mir fällt da im Moment auch keine Alternative ein
     
  3. bmonno

    bmonno Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.12.2002
    mit (im Terminal eingeben)
    sudo mdutil -i off /Volumes/NameDerPlatte​
    kann man das Indizieren unterbinden. Das Suchen nach Dateinamen (z.B. mit Cmd+F) ist dabei weiterhin möglich.
    Mit
    sudo mdutil -i on /Volumes/NameDerPlatte​
    kann die Indizierung wieder aktiviert werden.
     
  4. An-Jay

    An-Jay Mitglied

    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    10.06.2004
    Spontan fällt mir Google Desktop ein. Aber ob das besser funzt?

    Die Lösung könnte auch Leopard heissen. Man kann ja von der neuen Optik und den Features halten was man will, jedoch sind sich alle Berichte einig, dass Spotlight einer der Punkte ist, die in Leo massiv verbessert daherkommen.
     
  5. reise-enduro

    reise-enduro Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Tach!

    Wenn es dir nur um die Suche nach Dateinamen, Änderungsdaten, Erstellungsdaten, Dateitypen usw. geht, kann ich wärmstens das Programm »CDFinder« empfehlen. Wir benutzen es seit Jahren in der Firma zum Katalogisieren unserer Serverplatten (Inhalt aktuell ca. 2 TB), damit alle Mitarbeiter sofort die gerade benötigten Dateien finden.

    Die Suche in den Katalogen geht ab der zweiten Suchanfrage rasant schnell, ca. in 2 Sekunden. Bei der ersten Abfrage wird zunächst der Katalog vom Server geladen, was schon mal 6 bis 10 Sekunden dauern kann.

    Der Autor des Programms war seinerzeit sogar so nett und hat mir ein Applescript geschrieben, welches jeden Morgen beim Start des Servers alle Platten neu katalogisiert.

    Ralf
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.621
    Zustimmungen:
    3.934
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Unter Windows probiert:
    Fazit: No No never und NO GO!
     
  7. phonaut

    phonaut Mitglied

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Ich hab gerade folgendes im Wikipedia (link) gefunden:
    "... Sollte festgestellt werden, dass ein System ohne Spotlight Daten auf einem Datenträger verändert hat, wird der Index für diesen Datenträger neu generiert. ..."

    Ist auf allen 50 Clientrechnern auch Spotlight aktiviert?

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...