Erfahrungen mit San Diego?

Diskutiere das Thema Erfahrungen mit San Diego? im Forum MacUser Bar.

  1. Jubai

    Jubai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2006
    salaam aleikum forum-user,

    ich geh für ein halbes jahr nach San Diego. hat jemand erfahrungen mit der stadt, umgebung oder kalifornien insgesamt? was empfehlt ihr? was sollte ich unbedingt unterlassen und noch viel wichtiger: was sollte ich unbedingt dort tun / machen / sehen?

    bin für tips und ratschläge sämtlicher art offen :)
     
  2. animalchin

    animalchin Mitglied

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Wellenreiten! :xsmile:


    Außerdem ist das dortige Aquarium der ozeanographischen Fakultät der UCSD sehr sehenswert. (NICHT(!) SeaWorld)
    Und es gibt in SD die leckersten Fisch-Tacos. :hunger:
     
  3. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    silicon valley is in der nähe...kannste mal nen abstecher machen...und sun, beach and :boykiss:

    pack sunblocker ein...ach und die :cool: nicht vergessen...
     
  4. Wenn das Wetter stimmt, solltest du unbedingt mal Fallschirmspringen gehen...

    Ach ja und Tijuana is auch nicht mehr weit... :D

    Grüsse, Steven
     
  5. Jubai

    Jubai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2006
    *schauder* nee, hab höhenangst.


    frage an dich: bist du in TIJUANA gewesen? hab gehört es ist SEHR gefährlich...oder alles nur panikmache?
     
  6. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    solange du nicht in die gefährlichen gegenden kommst, is es schön da...allerdings rate ich von aufenthalten, die länger dauern als nötig, ab...und wasser abkochen...
     
  7. Ich war ein halbes Jahr mit meinem Bruder in San Diego. Er ging dann mal nach Tijuana runter, und hat nichts dramatisches Berichtet...

    Klar ich würd nicht grad mit 'nem tausender wedeln, aber ich denke so insgesamt ist es wohl nicht gefährlicher als andere Orte auch...

    Grüsse, Steven
     
  8. Tazmania

    Tazmania unregistriert

    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    65
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    So so ...
    Golf spielen.
     
  9. Stromgitarre

    Stromgitarre Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    13.06.2006
    Meine Freundin kam vor ner Woche zurück und hat sich natürlich Las Vegas und den Grand Canyon angeschaut, war auf den Bildern schon sehr beeindruckend...

    Ansonsten wurde Wellenreiten ja schon gesagt :)
     
  10. jame$

    jame$ Mitglied

    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.08.2006
    Sea World + den Zoo auf jeden Fall anschaun + Ausflug nach Tijuana!!
     
  11. mdiehl

    mdiehl Mitglied

    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    2.033
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Das wird dann eher ein Mehrtagesausflug :)
    Am Strand liegen und den Surfern zuschauen hat auch was. Und Tijuana ist nicht wirklich sehenswert wenn man keinen erfahrenen Führer hat.
     
  12. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    hab keine angaben zur entfernung gemacht...und san diego is näher dran als new york ;)


    und selbst wenn, silicon valley isn abstecher wert...da kann man dan scho mal mit dem bus hin...ne greyhoundfahrt hat auch was...
     
  13. sinep_red

    sinep_red MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    kannst dort mal nach fragen wieviele der mexikaner legal da sind :D
     
  14. mdiehl

    mdiehl Mitglied

    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    2.033
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Du weisst schon das die Entfernung so zwischen 700 und 800 Kilometern ist? Das als Nähe zu bezeichnen ist wirklich mutig :)
     
  15. Jubai

    Jubai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2006
    für us-verhältnisse gerade zu ein katzensprung ^^
     
  16. elim

    elim Mitglied

    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Ich beneide Dich! Kalifornien ist einfach wunderschön! Die Landschaft ist traumhaft, das Klima super und sogar die meisten Amis sind nett! Du kannst den Highway No. 1 rauf- und runterdüsen, kleine Städtchen wie Carmel besuchen, in Silicon Valley vorbeischauen oder "mal" für ein paar Tage nach San Francisco fahren. Wenn ich daran denke, möchte ich sofort wieder rüber! Die Zeit, die ich dort war, war definitiv meine bisher beste!

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß!

    P.S. Tijuana ist übrigens der grässlichste Ort, den ich je besucht habe! Wenn Du auch ein wenig Hirn und Stil hast, dann spar Dir den Trip dorthin. Tijuana ist nicht Mexiko, sondern eine fiese (!) Mischung aus Ballermann und Reeperbahn - nur in ganz schlecht! :Oldno:
     
  17. Caprice88

    Caprice88 Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    der balboa park muss man gesehen haben und auch der zoo ist nicht schlecht, ansonsten fahr am meer entlang richtung L.A., Carlsbad, Oceanside und natuerlich Laguna Beach, Newport Beach und Huntington Beach sind seeeehr schoen. und in San Diego natuerlich zum Point Loma gehen und auch Coronado.

    und komm mal mach Palm Springs, lebe seit 2 jahren ganz in der naehe dort, ist einfach herrlich.

    uebrigens Big Bear und Snow Valley sind auch sehenswert.

    Gruss
     
  18. Coati

    Coati Mitglied

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Hüte dich vor der Sonne! Ich hab mir in San Diego einen höllischen Sonnenbrand eingefangen. Beim Rumlaufen in Sea World.
     
  19. gambrinus

    gambrinus Mitglied

    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Es ist ne (miese) Grenzstadt, wo sich die Unterschicht sammelt die irgendwann mal "rüber" möchten. Die brauchen Geld, Arbeit gibt es nicht und zu verlieren haben die auch nix... Entsprechend vorsichtig sollte man schon sein, keine $-Bündel auf den Tresen in der Bar knallen und ne fette Kamera um den Hals kommt auch nicht sooo gut. Das Kaff wird von den Amis zum Fic*en und Saufen besucht, der Ballermannvergleich in schlecht passt schon :D

    Würde ich nicht unbedingt machen. In den USA hat im Prinzip jeder ein Auto, egal wie mies es ihm finanziell geht. Ohne Auto und Kreditkarte ist man ein Nichts in den USA. Die, die kein Auto haben ist sozusagen die unterste Unterschicht, illegale, unteranderem die, die es schon über die Grenze geschafft haben.

    Dementsprechend ist das Klientel im Greyhound, muß man sich nicht antun. Dazu kommt, dass Greyhoundstationen oft in den Stadtgebieten liegen wo die Fahrgäste wohnen und die man als Touri eher meiden sollte. Ich hab schon Reiseberichte gelesen wo sich Touris, die zb. Nachts irgendwo angekommen sind, sich bis zum Morgen nicht aus der Busstation getraut haben weil die Gegend so toll war.

    Nimm Dir ein Mietwagen wenn Du mal irgendwo hin möchtest, ca. 150 Euro/Woche, das ist geschenkt wenn man mal den Preisen hier vergleicht. Buch den Wagen von einem deutschen Vermittler aus, zb. www.usa-mietwagen.de, wegen der Versicherung! Das läuft da drüben etwas anders, die Haftpflicht läuft auf den Fahrer und nicht auf das Auto. Wenn Du über einen US-Vermittler buchst sind da die wichtigen Versicherungen nicht drin, weil die halt davon ausgehen das Du die schon hast. Das wird dann richtig teuer wenn Du die vor Ort zubuchen mußt und übersteigt den deutschen Preis bei weitem, die Versicherungskonditionen sind auch hier deutlich besser! Noch ein Problem in dem Zusammenhang: Amis sind ja nett, kann durchaus sein das Dir der US-Kumpel/Onkel usw mal sein Auto pumpen will. Du bist auch da nicht versichert, das weiß der nette Ami meist nicht und wenn was passiert hast Du ein dickes Problem :)
     
  20. Caprice88

    Caprice88 Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    das stimmt nicht so ganz. es kommt wahrscheinlich darauf an bei welchem versicherer du bist, ich habe meine autos bei AAA versichert und die decken
    jegliche andere fahrer mit einem gueltigen fahrausweis (auch schweizer fahrausweis) fuer bis zu 30 tage. volle deckung.

    gruss
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...