Erfahrungen mit Eizo CG222W oder SX2461?

T

Technofrikus

Mitglied
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
820
Punkte Reaktionen
34
Das stimmt, aber inzwischen haben die ja Aufrducke und nicht nur Vertiefunden, wenn ich mich recht erinnere.
 
Istari 3of5

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
7.631
Punkte Reaktionen
1.691
So, seit zwei Tagen steht auf meinem Schreibtisch der CG222W. Das Wacom läuft zum Glück ohne Probleme mit dem ADC/DVI-Adapter, so daß ich den Eizo daran gar nicht erst ausprobiert habe.

Bin sehr zufrieden mit dem Monitor. Das einzige, was ich sehr vermisse ist, daß ich meinem Mac nun nicht mehr über den Monitor anschalten kann, wie beim Apple Cinema Display das ich vorher dran hatte.
 
A

Al Greco

Mitglied
Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
250
So. Ich habe hier jetzt einen NEC 2690WUXi2, den kann man total vergessen.

Die Verarbeitung ist so la la. Das Panel ist anscheinend nur an einigen Punkte befestigt und wenn man dagegen kommt biegt es sich nach innen in's Gehäuse und klappert anschließend zurück. Darüber hinaus gibt er einen permanenten 100 Hz Brummton von sich, der lauter wird je mehr man sich auf 120 cd/m^2 mit der Helligkeit nach unten bewegt. Bei dieser Helligkeit meldet sich dazu dann noch eine kleine Grille in Form irgendeiner billigen Spule, die recht hochfrequent vor sich hinzirpt. "Made in Poland", mal was Neues.

Der UGRA Test wird mit den Werkseinstellungen nicht bestanden. Erst nach einigem Rumschrauben im OSD schrammt er so gerade rein und besteht den Test mit Biegen und Brechen. Grauverläufe haben dann aber immer noch einen gelben Farbstich.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
1
Aufrufe
147
Veritas
V
Gartentaucher
Antworten
9
Aufrufe
448
Gartentaucher
Gartentaucher
D
Antworten
35
Aufrufe
2.294
Rheinkind
R
S
Antworten
20
Aufrufe
1.026
synapstic
S
MAVERICK_
Antworten
2
Aufrufe
248
MAVERICK_
MAVERICK_
Oben