EOS 400D + Mac

  1. ROLOX

    ROLOX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken von meiner normalen Spiegelreflex den Schritt ins digitale Zeitalter zu wagen ;) ( bin aber nur reiner Hobbyknipser )

    Da ich derzeit schon bei Canon bin und meine Objektive mitnehmen möchte, kommt natürlich die EOS 400D in die erste Wahl.

    Bevor ich nun freudig Zuschlage und dann keine Bilder auf den Mac zu sehen bekomme, frage ich lieber mal vorher im Forum nach :

    Läuft eigentlich die Treibersoftware der Canon auch auf dem Mac ?

    Ist überhaupt die Kompination Canon EOS 400D und Mac problemlos ?

    Habe jetzt öfters gelesen, das Fotos im RAW Format wohl besser nachträglich zu bearbeiten wären. Ist das auf dem Mac möglich bzw. brauche ich ein spezielles Programm ?

    Ich habe eine iMac 20" mit der Standartsoftware aus dem Lieferumfang.

    Vielen Dank für Antworten die einfach und verständlich ;) geschrieben sind :)
    Schönen Sonntag an alle
    wünscht Frank

    P.S. habe auch die Suche schon benutzt aber sooooo viel zum Thema und z.T. für mich etwas unverständlich
     
    ROLOX, 18.03.2007
  2. dehose

    dehoseunregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Du brauchst keine Treiber dafür, die Cam läuft ohne.
     
    dehose, 18.03.2007
  3. buzolino

    buzolino

    400d und mac - auch hab und sehr zufrieden bin :)
     
    buzolino, 18.03.2007
  4. GhoFi

    GhoFiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    läuft bei mir auch einwandfrei
     
    GhoFi, 18.03.2007
  5. Mac User Y

    Mac User YMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Man braucht nix zu installieren.

    Schliesst man die 400D am iMac an wird sie sofort erkannt und die Bilder werden zu iPhoto kopiert.

    Die beiliegende CD-Rom beinhaltet aber noch zusatzsoftware für Mac OS X die man installieren kann aber nicht muss.

    Problemloser geht es nicht.
     
    Mac User Y, 18.03.2007
  6. tridion

    tridionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Ich wandle mit der - auf dem Mac problemlos laufenden - Canon-Software, wobei ich allerdings nur einen Teil der einzelnen Programme, nämlich primär das RAW-Wandlungsprogramm, installiert habe. Ich würde auch immer dieses nehmen, weil man nachträglich sehr gut die Kamera-Einstellungen verändern kann, falls sie mal für ein Bild nicht passen.
    Alternativ wäre auch Capture One LE denkbar, was mir allerdings ein wenig zu unübersichtlich ist. (Gibt's derzeit, bei Kauf einer SanDisk CF Card - ich glaube, nur bei der Extreme III - gratis.)
    Nach dem Wandeln bearbeite ich in PS weiter.
    iPhoto nutze ich nicht; das ist mir zu wenig flexibel.

    Übrigens: seit dem Update auf 10.4.9 erkennt die Vorschau praktischerweise die Canon-RAWS. ;)

    Gruß tridion
     
    tridion, 18.03.2007
  7. Emagdnim

    EmagdnimMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    wenn du über das kamera menue festlegst, dass die kamera mit deinem computer interagieren kann (bezeichnung der funktion gerade entfallen :D) dann kannst du dir das installieren von jeglicher software zum synchronisieren sparen. – also auch das was da mit der eos mitkommt...

    der import erfolgt dann über "digitale bilder", das programm ist im dienstpraogramme ordner zu finden. – damit hast du die chance eine eigene ordnerstruktur aufzubauen und musst nicht damit leben was z.b. iphoto dir vorschreibt.

    schön, dass du noch ältere canon objektive hast, bedenke aber, dass diese mit deiner neuen digitalen nicht optimal zusammenarbeiten. je nach (wachsendem) anspruch kann dieser umstand schnell unbefriedigend werden... :D
     
    Emagdnim, 18.03.2007
  8. tridion

    tridionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    ich persönlich finde diese Funktion unpraktisch - und nutze lieber einen Kartenleser. ;)

    ad alte Objektive:
    die EF-Objektive, speziell Festbrennweiten, arbeiten, auch ohne USM und IS, sehr gut mit der 400D zusammen. :)

    Gruß tridion
     
    tridion, 19.03.2007
  9. ROLOX

    ROLOX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    erst mal vielen Dank für die vielen schnellen Antworten :cake: .

    Es ist für mich als Mac und Computer Neueinsteiger immer wieder unglaublich, wie schnell, unkompliziert und nett Fragen in diesem Forum beantwortet werden :upten:

    Und jetzt wieder zum Thema ;), es ist vollbracht ich habe mir die Canon EOS 400D eben bestellt.

    Noch eine Frage an die Besitzer hier im Forum, ich habe viel über das Problem mit der Unterbelichtung im Automatikmodus gelesen, könnt Ihr das bestätigen ?

    Gruß
    Frank
     
    ROLOX, 19.03.2007
  10. freedolin

    freedolinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Zweifelsfrei ... sofern es denn Canon EF-Objektive sind.

    Bei Objektiven von Drittherstellern, speziell Sigma, gibt es aber durchaus Kompatibilitätsprobleme.

    -- Markus
     
    freedolin, 19.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - EOS 400D Mac
  1. AgentMax
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.253
    Buckyball60
    17.02.2012
  2. Lenosoke
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.276
    Beaulieu
    11.07.2011
  3. TK1293
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.813
    tocotronaut
    10.04.2010
  4. BlueDevilHH
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    490
    Wildwater
    13.02.2009
  5. flozirkus
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.176