Englische Rechnung

  1. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich bin gerade dabei einem Kunden in den Niederlanden eine Rechnung zu schreiben. Auf Englisch. Kann mir jemand Tipps geben, was denn auf die Rechnung ausser dem bekannten (in Deutschland) drauf muss??

    Danke und Gruss
     
  2. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    1.950
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    imho nur das, was in dem Land des gewählten Gerichtsstands Pflicht ist.

    Gruß B.
     
  3. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    dankeschoen! hab jetzt mal was gemacht und soweit ich das sehe, passt es so.. mal sehen was der kunde und mein steuerberater meint.. :)
     
  4. asylum

    asylum MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Iban / Bic?
     
  5. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    ja, hab ich drauf.. gute idee.. sonst is wohl nix mit asche. :D
     
  6. asylum

    asylum MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    Ich weiss nicht mehr _genau_ wie es war [gibt nen anderen Thread hier im Forum dazu] aber musst du dann nicht auch die MwSt aendern? Also an die Niederlande angepasst [kann mich auch irren]
     
  7. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    Würde mich aber sehr wundern, denn Du drückst die Umsatzsteuer doch immer an Dein eigenes Finanzamt ab. Expertenrat?
     
  8. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    mmh.. also soweit ich weiss, muss ich einfach keine mwst. ausweisen, wegen eu und so..
    also so hat es mir der empfaenger der rechnung gesagt, der diese info von seinem steuerberater hat. werd aber die tage mal noch kurz bei meinem steuerberater anrufen...
     
  9. meridian62

    meridian62 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    35
    iban/bic
    Umsatzsteuer-Ident-Nr. (deine)
    Umsatzsteuer-Ident-Nr. (die deines Kunden)
    dadurch brauchst du die Umsatzsteuer nicht mitberechnen,
    aber nicht vergessen quartalsmäßig die Meldung ans Bundesamt
    für Finanzen zu schicken
    ansonsten einfach alles was hier auch üblich ist
     
  10. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    die umsatzsteuer-ident-nr meines kunden brauche ich auch?? okay. die hab ich bisher noch nicht drauf..
     
Die Seite wird geladen...