Empfehlung DVD Rohlinge

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
Hallo zusammen!

Kann mir jemand DVD Rohlinge empfehlen, mit denen ein Matshita UJ-816 (PB Alu 1.25GHz Superdrive) gut klarkommt?

Anfangs habe ich mir mal zwei Verbatims zum testen geholt, die gut funktioniert haben.
Mit der anschließenden 25er Spindel Verbatim 4xDVD-R gabs dann schon Probleme: Das 2x Brennen ging zwar klaglos, aber beim Überprüfen hat Toast immer Fehler gefunden. Also 1x Brennen :(
In der Hoffnung, dass die anders sind habe ich mir jetzt eine "aktuelle" 25er Spindel 8x Verbatim geholt und musste leider feststellen, dass Toast die gleich wieder mit einem "Media Error" ausspuckt :(
Nix geht.
Da wird sich also ein Freund über ein Geschenk freuen . . .


Gruß,

?=?
 

defect

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
836
?=? schrieb:
Hallo zusammen!

Kann mir jemand DVD Rohlinge empfehlen, mit denen ein Matshita UJ-816 (PB Alu 1.25GHz Superdrive) gut klarkommt?

Anfangs habe ich mir mal zwei Verbatims zum testen geholt, die gut funktioniert haben.
Mit der anschließenden 25er Spindel Verbatim 4xDVD-R gabs dann schon Probleme: Das 2x Brennen ging zwar klaglos, aber beim Überprüfen hat Toast immer Fehler gefunden. Also 1x Brennen :(
In der Hoffnung, dass die anders sind habe ich mir jetzt eine "aktuelle" 25er Spindel 8x Verbatim geholt und musste leider feststellen, dass Toast die gleich wieder mit einem "Media Error" ausspuckt :(
Nix geht.
Da wird sich also ein Freund über ein Geschenk freuen . . .


Gruß,

?=?
Im Zweifelsfall gibts DVD-R Rohlinge von Apple, die gehen sicher gut im Superdrive.
gruß, godn
 

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
godn schrieb:
Im Zweifelsfall gibts DVD-R Rohlinge von Apple, die gehen sicher gut im Superdrive.
gruß, godn
Jo, aber leider zu Apotheken-Preisen (5 Stück für 12€).
Und Apple stellt die ja auch nicht selber her, sondern kauft sie von irgendwo her ein.

Ich such ja nicht das billigste Angebot, sondern ein zuverlässiges Fabrikat.


Gruß,

?=?
 

Tobsta

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
182
Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit den TDK Rohlingen (DVD-R) gemacht. Die haben meines Wissens nach auch in diversen Tests gut abgeschnitten; ich bin auf jeden Fall zufrieden.
 

defect

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
836
?=? schrieb:
Und Apple stellt die ja auch nicht selber her, sondern kauft sie von irgendwo her ein.
Trotzdem werden die wohl funktionieren, oder? Wär ja ganz schön heftig, wenn Apple DVDs anbietet (auch wenn sie nicht selbst hergestellt sind), die zu den eigenen Geräten nicht harmonieren.

?=? schrieb:
Jo, aber leider zu Apotheken-Preisen (5 Stück für 12€).
Das wusste ich nicht. (Hab nur den Combo-Drive)
 

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
@Tobsta
In dem gleichen Laufwerk?


Gruß,

?=?
 

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
ich hab mit fuji rohlingen bisher nur gute erfahrungen gemacht.

ww
 

Tobsta

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
182
Nein, ich nutze die Rohlinge in einem LG-GSA4082B.

Die Qualität der Rohlinge ist aber glaube ich nicht vom Brenner abhängig. Hol dir doch einfach mal nen einzelnen (sollte es überall geben) und teste den mal an.
 

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
@Wildwater
In dem gleichen Laufwerk?


Grundsätzliche Empfehlungen habe ich auch für Verbatim bekommen (sind ja auch nicht die billigsten).


Gruß,

?=?
 

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
Tobsta schrieb:
Hol dir doch einfach mal nen einzelnen (sollte es überall geben) und teste den mal an.
Wenn ich keine konkrete Empfehlung für das Laufwerk bekomme werde ich das wohl machen (und wieder von vorne anfangen...).
Das blöde ist bloß, dass meine ersten Tests mit einzelnen Verbatims auch gut liefen . . .


Gruß,

?=?
 

Tobsta

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
182
Wie gesagt, zu deinem LW kann ich leider nichts sagen, bleibt wohl nur die Möglichkeit verschiedene Rohls zu besorgen und die durchzutesten.

Wenn ich mich recht erinnere gab es im Net auch mal ein Testpaket mit 10 verschiedenen Rohls und einem Programm zum auslesen der Fehler zu kaufen (allerings nur für die Dose). Das wäre vielleicht das Richtige zum durchtesten verschiedener Rohline für dich.
 

Shokan

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
9
Hallo, in meinem G4 habe ich zwar das Pioneer 106 Laufwerk drin, aber bei den vielen verschieden Rohlingen die ich bisher auch in meinem NEC Brenner im PC getestet habe kann ich folgendes sagen:

nutze als DVD Rohlinge die von Gigatain(Taiyo Yuden)
als DVD RW Pleomax von Samsung
und als CD-R nur SilverCircle 700

kann mal alle bei cdrohlinge24.de kaufen.
funktionieren im NEC Laufwerk so wie im Pioneer bestens.
auch mit Toast keine Probleme.

Gruß
 

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
@Tobsta
Ich hab mir halt gedacht, dass ich hier nicht der einzige mit nem PB 1.25GHz Alu mit SD bin und auch mal von den Erfahrungen der anderen Profitieren kann . . . ;)


Gruß,

?=?
 

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
ich hab ein 12" powerbook mit dem uj 815 und einen pioneer a103 in einem FW gehäuse.

ww
 

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
Dann werd' ich wohl mal versuchen 'n paar Fujis (und vielleicht auch TDKs) fürn Test zu ergattern.


Danke und Gruß,

?=?
 

Tobsta

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
182
Du könntest im Net sonst nochmal direkt beim Hersteller des Brenners schaun - normalerweise geben die Listen mit getesteten Rohlingen heraus, die auf ihren Brennern problemlos laufen.

Ich hab eben schonmal geschaut aber leider nichts gefunden. Habe nur rausbekommen, dass Matshita irgendwie über Panasonic mitläuft.

Dann noch viel Glück bei der Suche nach nem passenden Rohling. ;)
 

Wildwater

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
bei TDK hatte ich 100% ausfallsquote … :(

konnte sie jedoch zurückgeben :)

ww
 

?=?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
950
Wildwater schrieb:
bei TDK hatte ich 100% ausfallsquote … :(
Ups, da werde ich mich wohl doch noch mal in meine alten c't Hefte mit Rohling-Tests vertiefen (und versuchen, was über das Laufwerk herauszufinden, gell Tobsta ;) )


Gruß,

?=?