Empfehlung 4K/5K Monitor für 13" MacBook Pro

Diskutiere das Thema Empfehlung 4K/5K Monitor für 13" MacBook Pro im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. lefpik

    lefpik Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Momentan habe ich ein MacBook Pro 13" i5 mit 8GB RAM und 256 GB SSD aus 2015.
    Könnt Ihr mir eine Empfehlung geben für einen 4K/5K Monitor ab 27" mit dem ich ein annähernd so gutes
    Bild habe wie mit einem aktuellen iMac?
    Leider Blicke ich bei den Anschlußmöglichkeiten und Auflösungen nicht so recht durch.
    Sollte auch nicht so super teuer sein, wenn es geht.

     
  2. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.662
    Zustimmungen:
    3.480
    Mitglied seit:
    13.09.2004
  3. lefpik

    lefpik Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    29.11.2011
  4. Froyo1952

    Froyo1952 Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    298
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    Gerade zu diesem Thema existieren hier bereits einige aktuelle Threads. Einfach mal die Forumssuche bemühen.
     
  5. lefpik

    lefpik Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Nun Gut. Nach meiner Recherche schafft das kleine MacBook Pro es nur schwerlich auf einem 27" 4K Monitor eine
    skalierte (gut lesbare) HiDPI Auflösung dazustellen. Performance-Einbußen sind die Folge. Also keine Option.

    Das hat also zur folge, dass ich bei 27" einen 2560x1440 Display nutze und es nativ ansteuere oder wenn es denn 4K sein soll
    wohl auf ein 34" Monitor ausweichen muss um eine ähnlich gute Lesbarkeit von Schriften zu erreichen.

    Sehe ich das richtig?
     
  6. mystykally

    mystykally Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    13.10.2009
    Ich würde dir tatsächlich zu einem 2k Monitor mit mehr als 60Hz raten. Wenn ich Google richtig interpretiere, sollte dein MacBook an einem 2560x1600 Display 144Hz schaffen: Quelle
    Durch die HiDPI Skalierung geht dir ja sowieso viel Auflösung verloren.
    Ich habe einen 144Hz Monitor (1080p) an einem MacPro5,1 und kann die "smoothness" der UI nur empfehlen.

    Aber Vorsicht, wenn man einmal das "Licht" gesehen hat, wirken 60Hz Monitore wie Diaprojektoren ;o)
     
  7. lefpik

    lefpik Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Ich habe ein 27" Apple Thunderbolt Display hier zu Hause, welches ich dafür zur Zeit nutze.
    Ich hatte nur gehofft mit einem anderen 4K/5K Monitor ein ähnlich gutes Bild erzeugen zu können
    wie es die 5K iMacs schaffen.
    Das ist aber wohl von Apple so nicht gewollt. Eine clevere Strategie.
     
  8. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.901
    Zustimmungen:
    1.656
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Was macht Ihr denn mit Euren Macs? Ich habe hier statische Fenster, in denen ich tippe. Und wenn ich mal Drag-and-Drop mache, bin ich froh, wenn ich danach weiterarbeiten kann. Dass bei 30Hz das Ruckeln der Maus nervt - klar. Aber eine schnelle UI - das kann sich ja nur auf Effekte beziehen?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...