1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Elektronische Musik produzieren

Diskutiere das Thema Elektronische Musik produzieren im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. Mavic

    Mavic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Moin!
    Habe noch einen guten Link gefunden musikmachen.net.
    Man findet dort allgemeine Informationen zur Produktion von elektronischer Musik. Übrigends auch zu Gitarren und Saxofonen.
     
  2. weedheater

    weedheater Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.10.2004
    kennst du?

    @che:

    Und, kanntest Du die Schule?

    mfg,weedheater
     
  3. dj_twon

    dj_twon Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.10.2007
    suche rat

    hallo leute ich versuche schon seit jahren musik zu produzieren (house,techno, trance).
    das problem ist denk ich das ich monatlich vielleicht nur 5 stunden wenns hoch kommt übe. ich denk das ist die ursache dafür, dass ich nie ein lied fertig bekommen hab. ich hab genügend kleine pattern die sich gar nicht mal so schlecht anhören. ich schaff es aber nicht die auszubauen. habt ihr da ein tip? wie ich das mal auf die reiche kriegen könnt eoder wie ich vorgehen muss. ich meien jeder geht anders vor aber so im großen und ganzen.

    gruß andré
     
  4. Koibavlo

    Koibavlo Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.07.2013
    Hey Leute!

    Ich bin ein begeisteter House- und Technofan und auch total daran interessiert, elecronische Musik zu produzieren. Allerdings gibt es da einige Problemchen bzw. Fragen :confused::

    1. Bin ich schon 22 Jahre alt! Ist es möglicherweise wirklich zu spät, so ein Projekt zu starten und von null zubeginnen?

    2. Habe ich nur 5 Jahre Trompete gelernt (nicht sehr ernsthaft aber ich hab das silberne Leistungsabzeichen bestanden) und sonst habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt. Würdet ihr mir empfehlen zuerst nochmals ein anderes Instrument zu lernen oder wäre es möglich mit einer Anfänger Software beginnen zu produzieren?

    3.Ich würde gerne Stilrichtungen, wie Deephouse, Techhouse und Techno einschlagen. Interpreten, wie Fritz Kalkbrenner, Paul Kalkbrenner und Jonas Mantey sind absolute Götter für mich :)! Welches Zubehör würdet ihr mir empfehlen?
    Ich habe keinen Schimmer, welche Software und Zubehör ich verwenden soll bzw. welches sich am besten für die genannten Bereiche eignet!?

    Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könnt :)
     
  5. goldgeist

    goldgeist Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.12.2004
    ich würde es mal mit abbleton live oder logic (mittlerweile X) probieren,... als anfänger auch garageband,.... so zum üben. ein instrument musst du nicht lernen.
    die software ist das INSTRUMENT. :) Viel Glück.
     
  6. Koibavlo

    Koibavlo Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.07.2013
    Vielen Dank für die Auskunft ;-)
    Was hälst du von diesem Ableton Push?
    Und was ist deine Meinung bezüglich dem Alter?
     
  7. goldgeist

    goldgeist Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.12.2004
    ich persönlich arbeite nur mit logic, kenne das abbleton nicht, weiss aber das viele die du da genannt hast, damit arbeiten und tolles damit vollbringen...
    das alter spielt keine rolle. musik machen geht immer. viel erfolg.
     
  8. ProjectBuilder

    ProjectBuilder Mitglied

    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    326
    Mitglied seit:
    22.06.2012
    Mit 22 zu alt??

    Mit welcher Lebenserwartung rechnest du denn, bzw. was hast du vor für die Jahre nach 30? :D

    Das Alter kann allenfalls ein Hindernis sein, wenn du noch Tennis-Profi oder was in der Art werden möchtest. Rein geistig bis du lernfähig bis ins hohe Alter, wenn keine Krankheiten dazwischen kommen. Also kein Problem.
     
  9. Koibavlo

    Koibavlo Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.07.2013
    Okey! Dnake :)

    Also glaubst du durchaus, dass man als Anfänger mit einer Software beginnen kann, die ganz große Künstler, wie Jonas Mantey verwenden?
     
  10. Koibavlo

    Koibavlo Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.07.2013
    Haha :) Danke für deine Aufmunterung ProjectBuilder :)
    Aber wenn man so durch die Bänke blickt, sieht man, dass die meisten Produzenten schon mit 14 oder sowas angefangenhaben :)
     
  11. doerfler

    doerfler Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.06.2007
    Talent kommt und geht nicht mit dem Alter. Ich kenne Leute die haben mit 4 angefangen Klavier zu spielen und bekommen heute noch nichts hin (35). Es gibt aber auch welche die machen nach einer Woche (ich übertreibe jetzt ein wenig) einen Track oder gar Song der alle umhaut und jeder A&R hinter denen her ist. Wenn du eine gewisse Begabung hast, wieso nicht. Hau rein. Und wenn es später nur Hobby ist, auch kein Problem.

    Man sollte zumindest realistische Erwartungen haben. Heute ist es relativ einfach mit wenig Equipment und Zeit was brauchbares abzuliefern. Und da es auch viele gute und talentierte Leute gibt machen das auch viele. Früher brauchte man noch 50000 um überhaupt mal einen musikalischen Output zu produzieren. Das war für viele schon die erste Hürde.

    Dafür ist es heute um so schwerer damit Geld zu verdienen um davon leben zu können. Und der millionenschwere nächste Paul van Dyk oder Guetta zu werden, ist noch ein paar Stufen schwieriger!
     
  12. artsin

    artsin Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    30.03.2008
  13. Koibavlo

    Koibavlo Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.07.2013
    Ok! Ja da hast du absolut recht! Welche Software bzw equipment würdest du mir, als Anfänger der in den Bereich Deephouse, Techhouse und/oder Techno gehn will, empfehlen?
     
  14. Koibavlo

    Koibavlo Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.07.2013
    danke Leute für eure Unterstützung :) Ich will mir soviel Meinungen wie möglich holen, um wirklich das Optimale für mich zu finden..
     
  15. KFJ

    KFJ Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2014
    Nur mal nebenbei: seht euch mal das Programm ReBirth RB 338 an. Das ist zwar schon ein wenig in die Jahre gekommen, wurde aber von berühmten DJs genutzt und und es ist gratis (kostete früher aber 200 Euro).
    Und übrigens: Hat noch niemand daran gedacht mal auf Ebay Logic oder Ableton einzugeben? Man kriegt die da relativ günstig (FL Studio 10 um 10€).
    Garage Band: Die Loops sind brauchbar. Wird aber auf dauer relativ Langweilig.
    LG, KFJ
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...