Elektronische Musik produzieren

Diskutiere das Thema Elektronische Musik produzieren im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software. Hallo Leute :) ich möchte gerne elektronische Musik produzieren. Da ich allerdings bis jetzt null Ahnung davon...

doerfler

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2007
Beiträge
803
Talent kommt und geht nicht mit dem Alter. Ich kenne Leute die haben mit 4 angefangen Klavier zu spielen und bekommen heute noch nichts hin (35). Es gibt aber auch welche die machen nach einer Woche (ich übertreibe jetzt ein wenig) einen Track oder gar Song der alle umhaut und jeder A&R hinter denen her ist. Wenn du eine gewisse Begabung hast, wieso nicht. Hau rein. Und wenn es später nur Hobby ist, auch kein Problem.

Man sollte zumindest realistische Erwartungen haben. Heute ist es relativ einfach mit wenig Equipment und Zeit was brauchbares abzuliefern. Und da es auch viele gute und talentierte Leute gibt machen das auch viele. Früher brauchte man noch 50000 um überhaupt mal einen musikalischen Output zu produzieren. Das war für viele schon die erste Hürde.

Dafür ist es heute um so schwerer damit Geld zu verdienen um davon leben zu können. Und der millionenschwere nächste Paul van Dyk oder Guetta zu werden, ist noch ein paar Stufen schwieriger!
 

Koibavlo

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2013
Beiträge
6
Ok! Ja da hast du absolut recht! Welche Software bzw equipment würdest du mir, als Anfänger der in den Bereich Deephouse, Techhouse und/oder Techno gehn will, empfehlen?
 

Koibavlo

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2013
Beiträge
6
danke Leute für eure Unterstützung :) Ich will mir soviel Meinungen wie möglich holen, um wirklich das Optimale für mich zu finden..
 

KFJ

Registriert
Mitglied seit
18.04.2014
Beiträge
1
Nur mal nebenbei: seht euch mal das Programm ReBirth RB 338 an. Das ist zwar schon ein wenig in die Jahre gekommen, wurde aber von berühmten DJs genutzt und und es ist gratis (kostete früher aber 200 Euro).
Und übrigens: Hat noch niemand daran gedacht mal auf Ebay Logic oder Ableton einzugeben? Man kriegt die da relativ günstig (FL Studio 10 um 10€).
Garage Band: Die Loops sind brauchbar. Wird aber auf dauer relativ Langweilig.
LG, KFJ
 

doerfler

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2007
Beiträge
803
Ja nur läuft ReBirth auf keiner aktuelle Mac Version. Selbst bei Win 7 hast du Schwierigkeiten!
 

Altivec

Mitglied
Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
1.301
Das könnte mit SheepShaver funktionieren. Eine richtige (Hardware-) Groovebox macht aber deutlich mehr Spaß.
 
Oben