Einen Tag in Paris

Diskutiere das Thema Einen Tag in Paris im Forum MacUser Bar.

  1. thymin

    thymin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    24.01.2007
    Hallo Zusammen.

    In der letzten Septemberwoche fahre ich für 2 Tage nach Paris.
    Der zweite Tag ist schon fest verplant (Apple Expo), fehlt noch der erste.
    Da ich selber noch nie in Paris gewesen bin, steh ich da ein wenig wie der "Ochs vorm Berg" :cool:

    Kennt ihr sehenswerte Locations, die nicht unbedingt "Mainstream" sind?
    Also nicht unbedingt Eiffelturm, Louvre usw.
    Da man an einem Tag nur einen ganz kleinen Buchteil der Stadt wirklich sehen kann, bin ich auf Tips/Hinweise angewiesen, da ich sonst wohl nur in der Stadt rumirren würde.


    Sven
     
  2. man0l0

    man0l0 Mitglied

    Beiträge:
    16.613
    Zustimmungen:
    1.346
    Mitglied seit:
    04.09.2006
    bei schönem wetter ist definitiv ein spaziergang vom louvre bis zum triumph bogen/eiffelturm perfekt. man sieht einige sehenswürdigkeiten, ist dabei sowohl unter touris wie auch einheimischen und das beste ist, es kostet dich nix.
     
  3. Cimetiere pere lachaise und dem Grab von Jim Morrison huldigen. Fand ich kultig :)

    Nee, ernsthaft: nix von innen angucken, dafür lohnt die Zeit nicht. Also großen Spaziergang planen.
     
  4. Andi92

    Andi92 Mitglied

    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    65
    Mitglied seit:
    27.06.2006
    Vllt die Champs-Elysees? Fand ich schön aufm Schüleraustausch!
     
  5. FranzCello

    FranzCello Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.07.2007
    Oder Du besuchst einen Park (z.B. Parc André Citroen oder Jardin du Luxembourg) oder Friedhof. Auf letzteren sind oft bekannte Persönlichkeiten begraben. Einer der (oder DER) größten ist der Père Lachaise.

    Vor ca. 3 Wochen gab es hier auch einen ähnlichen Thread (Reisetipps für Paris oder so); da kannst du auch mal nachlesen!
     
  6. man0l0

    man0l0 Mitglied

    Beiträge:
    16.613
    Zustimmungen:
    1.346
    Mitglied seit:
    04.09.2006
    und was sich aber sicherlich lohnt, ist auf eine anhöhe zu gehen (notre dame zb ist schön) und über die dächer paris zu schauen. dann musst du nicht ewig am etrum anstehen;)
     
  7. Kann man sich auch super-flink malen lassen (für die Eltern ganz nett) und danach lecker crêpes essen. War klasse dort...

    La défense ist natürlich auch extrem cool...
     
  8. unidog

    unidog Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    31.03.2005
    Die Kirche SACRÉ-COEUR. Da biste dann auch in der Nähe von Jim Morissons Grab und stehst auf einer Anhöhe.
    Ansonsten vielleicht noch Mittagessen im Hard Rock Café...
     
  9. Rothlicht

    Rothlicht Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Ich kenne nur

    One Night in Paris.

    Wie's da drin so am Tag ist, weiß ich gar nicht :D
     
  10. man0l0

    man0l0 Mitglied

    Beiträge:
    16.613
    Zustimmungen:
    1.346
    Mitglied seit:
    04.09.2006
    :rotfl:
     
  11. Karijini

    Karijini Mitglied

    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    07.08.2007
    Geh am Abend an das (Süd-)Ufer der Seine, nicht weit weg vom Quartier Latin und Notre Dame findest Du das Quai Saint-Bernard... dort findest Du Musik verschiedenster Couleur, tanzende Paare und mehr... :zwinker:

    [​IMG]
     
  12. pepperman

    pepperman Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Hallo unidog,

    genau das ist es, was ich IMMER mit Paris verbinden werde. Wohl die schönste Aussicht und eine sehr angenehme Stimmung. Am besten eine Flasche Rotwein und ein Baguette mitnehmen. Ach, wie schön!

    Eiffelturm sollte Pflicht sein, nur nicht bei Nebel. Dann hast Du keinen Ausblick. Abends ist die Beleuchtung traumhaft.

    Dann auch noch den Trocadéro, von hier bekommt man einen tollen Ausblick auf den Eiffelturm.
    Bilder hier: http://www.paris-photos.org/trocadero.php

    Louvre von außen, damit man das mal gesehen hat, der ist am Ende der Champs Élysées. Von innen nur dann, wenn man sich wirklich für Kunst interessiert. Am anderen Ende der Champs Élysées ist der L´Arc de Triomphe, auch sehr schön.

    Wenn die Zeit reicht, dann nach La Defense, das ist das neue Wirtschafts- und Handelszentrum von Paris, hier ist der La Grande Arche. Die moderne Seite von Paris.

    Das mit dem Seineufer kann ich mir auch schön vorstellen, habe ich aber nicht gemacht. Man muß ja auch etwas haben, worauf man sich beim nächsten Besuch freuen kann.... ;)

    Ansonsten gibt es natürlich unzählige kleine, schöne Gassen, die man erkunden kann. Ich würde mal in der Nähe der Sacré Coeur anfangen.

    So long,
    pepperman

    P.S. Ich war schon zu lange nicht mehr da. Das muß ich unbedingt korrigieren!
     
  13. crab

    crab Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Zustimmungen:
    827
    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Wenn du an Paris denkst sollte dir doch irgendwas Tolles einfallen, was du mit der Stadt verbindest? Geh' genau dahin und schau's dir an.
     
  14. thymin

    thymin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    24.01.2007
    Ja, das malen-lassen ist schon mal eine sehr gute Idee, das ergebnis davon kommt dann hier mit in die galerie :)

    Naja, jedem das seine, aber mit Jim Morrison kann ich nicht viel anfangen.
    Auf jeden Fall werde ich wohl einige Meter abgrasen, ob meine Sohlen das aushalten? *g*

    Auch das plane ich einigermassen in einem Foto einfangen zu können.

    Das klingt auch sehr gut.
    Zusätzlich habe ich mir das Musee de la Marine ausgesucht, das klingt sehr interessant zumal ich eh was für die Seefahrt übrig habe :)


    Bis hierhin schon mal vielen Dank, für weitere Tips bin ich natürlich weiterhin offen :)


    Sven
     
  15. Dr Rémy

    Dr Rémy Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    29.09.2005
    Man muß unbedingt einmal auf die Straße oder gegen eine Gebäudewand pinkeln.
    Da fühlt man sich gleich wie ein Pariser Einwohner :).
     
  16. !42

    !42 Mitglied

    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Mist, bei dem Titel dachte ich zuerst es geht wieder um Home-Videos ;)
     
  17. ferrismachtblau

    ferrismachtblau Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    09.08.2007
    NICHT "One Night in Paris" - One Day in Paris! :D

    ROTFL
    Frank

    Zum Thema selbst: Sacre Coeur kann ich auch wärmstens empfehlen.
     
  18. macboehni

    macboehni Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Hmm, ich war auch mal nur ein Tag in Paris. Die Champs-Elisee ist natürlich ein muss, weiter gings auf den Eifelturm und noch zur Notre Dame. War kurz aber toll!
     
  19. Kolophonius

    Kolophonius Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Hol Dir nen Ticket für die Les car rouges oder L'Open Tour. Das spart einem wunde Füße und lernst dabei noch eine Menge über das Pariser "Fahrverhalten im Straßenverkehr"!

    Greetz
    Kolo
     
  20. timmm

    timmm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.03.2006
    In Chatelet les Halles kann man sich auch einfach mal schoen ausruhen, ist ein sehr netter Park dort, wo ich waehrend meines Praktikums jeden Abend ein paar Stunden gesessen habe. Einkaufen kann man da auch relativ guenstig.

    Ein Tipp: Iss keine Pizza in Paris (falls du auf den absurden Gedanken kommen solltest). Schmeckt scheisse und ist unbezahlbar (+- 10 Euro).
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...