DVB-T2 Stick für Mac - was neues?

csb

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2004
Beiträge
2.989
Hallo Leute,
nach dem ich gestern im Garten beim Spiel Deutschland-Schweden zwischendrin mal aufgebraucht habe
und in die nächste Kneipe fahren musste, würde ich mir gern wieder einen Stick zum TV schauen zulegen.
Seit bei der Umstellung auf DVB-T2 meine Elgato-Geräte nicht mehr funktionierten, habe ich mich mit dem Thema nicht mehr beschäftigt.
Könnt Ihr mir ein Gerät empfehlen? Der Focus liegt auf TV schauen, nicht so sehr auf aufzeichnen und bearbeiten von Beiträgen.
Herzlichen Dank.

Gruß Sebastian
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.215
Laut maclife "Test" lasten die derzeitigen Lösungen den Prozessor eines Macs so sehr aus, dass es keinen Spaß macht.
 

Badoshin

Mitglied
Mitglied seit
25.05.2004
Beiträge
689
Eigentlich immer noch die Geniatech (früher Elgato) Sticke die empfehlenswerte Wahl, speziell, wenn es ums Draussen Schauen geht. Wenn es zum Drinnen Schauen per Kabel reichen kann/soll, reicht ein "alter" Elgato Hybrid Stick, für wenig Geld auf Ebay. Softwaremässig ist auch EyeTV ist bisher, trotz vorhandener Macken, immer noch die einzige Wahl.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.198
aufgrund der verschlüsselung von DVB-T2 (in DE) sind die geniatech sticks leider nicht mehr so die wahl, eigentlich hat man da ja eh keine wahl ;)
 

kos

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.750
Seit bei der Umstellung auf DVB-T2 meine Elgato-Geräte nicht mehr funktionierten
Einige funktionieren doch noch (wieder) dank neuer EyeTV Software. Beispielsweise der schon erwähnte Hybrid Stick. Natürlich nur die Öffentlichen, da darfst du dich direkt bei Freenet bedanken.

//Nachtrag:

Es scheint 2 Versionen des Hybrid Sticks zu geben. Geht wohl nur bei der "neueren".
 

Badoshin

Mitglied
Mitglied seit
25.05.2004
Beiträge
689
aufgrund der verschlüsselung von DVB-T2 (in DE) sind die geniatech sticks leider nicht mehr so die wahl, eigentlich hat man da ja eh keine wahl ;)
Die privaten habe ich für Draussen nicht in Betracht gezogen. Und SD geht bei denen eben über SAT bzw. Kabel.
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.215

csb

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2004
Beiträge
2.989
Hat denn niemand ein konkretes Produkt mit einem Link für mich?
Danke.
Gruß Sebastian
 

JeanLuc7

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
4.960
dass ein alter DVBT Stick dank Software plötzlich mit DVBT 2 läuft.
DVB-T und DVB-T2 sind letztlich Software-Übertragungsverfahren - an der eigentlichen Übertragung per Kanal und Frequenz hat sich ja nichts geändert. Wenn also die ganze Verarbeitung des Signals am Mac passiert, ist es durchaus denkbar, dass alte Sticks funktionieren. Bei den Settop-Boxen sieht das anders aus, die können von Haus aus kein h.265 und können daher auch nicht per Firmware-Upgrade aufgerüstet werden. Ich muss aber zugeben, dass ich bisher auch nioch nichts von Elgato-Sticks gehört habe, die fit wären für DVB-T2. h-265 ist aber der Grund, warum GeniaTech inzwischen einen Core i5 mit 2,x GHz als Mindestvoraussetzung verlangt. Kabel und Satellit brauchen so hohe Anforderungen nämlich nicht.
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.215
Sorry. Das ist doch Quatsch. Sonst wären alle TVs und Receiver nachrüstbar. Auch wenn die Wirtschaft gerne Geld verdient. Soviel unnötiger E-Schrott wäre den Medien aufgefallen.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.668
du hast @JeanLuc7 wohl nicht recht verstanden. hier kann der leistungsmässig ausreichende rechner den intensiven part übernehmen, bei boxen und tvs ist die rechenleistung ja fix und i.d.R. nicht aufrüstbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JeanLuc7

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.198
es hängt halt vom verwendeten chipset ab, manche können halt DVB-T und DVB-T2 (manche auch noch DVB-C).
DVB-T2 wurde ja schon ende 2009 genormt.

bei den eyetv sticks könnte die unterscheidung schwierig sein, da sich die modell bezeichnung ja meist z.b. beim hybrid nicht geändert hat.
mein alter hybrid kann halt nur DVB-T und kein T2 …
 
Oben