Druckertreiber aus TM Backup wiederherstellen?

Rocco69

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
898
Hallo! Habe ein frisch aufgesetztes MBA M1 und wollte nun mein Drucker einrichten. Der Hersteller bietet nur 32-bit Installer an und ich kann somit nicht den Installer durchlaufen lassen!

Auf meinem Alten System (Catalina) lief der Drucker ohne Probleme! Ein TM Backup davon ist vorhanden. Kann ich jetzt irgend wie den Drucker aus Catalina zu Bis Sur "importieren / wiederherstellen / o-ä"?
 

jubo14

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
385
Ein paar mehr Informationen könnten nicht schaden. ;)
Von was für einem Drucker reden wir denn bitte?
Und wie hast Du den in Catalina zum Laufen bekommen? Denn mit einem 32bit Installationsprogramm hast Du es definitiv nicht geschafft. Catalina war das erste reine 64bit System.
Einer Wiederherstellung der Druckertreiber über TM würde ich null Chancen einräumen wollen.
 

Rocco69

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
898
Also, der Drucker ist ein SAMSUNG ML-1670 und wird mittlerweile von HP "Supported": https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/samsung-ml-1670-laser-printer-series/17156953

Ich haben den Drucker durch die letzten 5 Mac OS(X) Betriebssysteme mitgeschleppt, also ursprünglich mal unter 32-Bit installiert. Funktioniert hat er ja Jahre später (Siehe oben) auch mit einem reinem 64-Bit System weiter funktioniert. Deshalb meine Frage ob ich den Drucker irgendwie aus dem alten TM-Backup "rüberholen" kann.

Danke euch!
 

apfelbub

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2020
Beiträge
198
Ich kann berichten, dass es bei mir nicht klappte. Es gibt diverse Anleitungen im Netz, die das simple rüberkopieren diverser Dateien aus /library/printers beschreibt, aber am Ende klappte es trotzdem nicht. Mein Drucker ist 10 Jahre alt, vielleicht ist das ein Zeichen. Ich hatte den Treiber, ähnlich wie der TE, einfach über all die Jahre mitgeschleppt und selbst unter Catalina lief er inklusive dem Scanner. Seit Big Sur ist er tot.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.540
Grundsätzlich kann man Dateien aus dem Backup einzeln rüberkopieren an den gleichen Pfad.
Allerdings sind Treiber halt zwar oft Textdateien, müssen aber als Verbindung zwischen Rechner und Drucker/Scanner usw. auf beiden Seiten passen. Big Sur nennt sich nicht nur nicht mehr OS X bzw. macOS 10.x, sondern macOS 11 und hat möglicherweise da ein paar essentielle Änderungen eingebaut. Programme müssen ja häufig auch angepasst werden.
Liegen die Treiber in Big Sur überhaupt noch im gleichen Pfad wie früher? Auch die Ordnung in den Libraries kann sich ändern.
 

apfelbub

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2020
Beiträge
198
Unter Big Sur gilt der gleiche Pfad, wie in vorherigen Systemen, also /library/printers/hp in meinem Falle. Ich nutze mittlerweile AirPrint, nachdem ich mir mal die Mühe machte, dies einzurichten. Lediglich den Scanner bekam ich damit nicht zum Laufen. Die Suche im AppStore führte mich vorhin auf HP Smart und siehe da: Alles klappt. Vielleicht hilft das dem TE ja?
 

Rudi453

unregistriert
Mitglied seit
18.10.2020
Beiträge
387
Ich traue mich kaum das zu schreiben, aber hast du einfach mal probiert den Drucker in den Systemeinstellungen hinzuzufügen?

Hintergrund ist, ich hatte letzte Woche drei ähnlich klingende Hilferufe (für je einen Brother, Samsung und alten HP). Alle drei haben sich gleich aufgelöst. Das Problem waren alte Treiber und Schrott der aus der Migration kam und mühevoll wieder entfernt worden musste. Nachdem ich den alten Krams und diverse "Installations/Pflege/Scan/Hilfe/Sonder/schiessmichtod"-Hilfsprogramme händisch entfernt hatte, habe ich einfach mal probiert die Drucker in den Drucker-Systemeinstellungen hinzuzufügen und, oh Wunder, alle drei haben sich über das Netz die entsprechenden CUPS Treiber gezogen ohne das irgendwelche Extraprogramme benötigt wurden. Gestern dann Nummer 4, ein Samsung M2026W, mit dem selben Spiel - Installer und Hilfsprogramm weg lassen, einfach auswählen. Samsung hatte früher ja teils divers fiese Treiber die manchmal sogar KEXT gebraucht haben, scheint vorbei.

Nachdem HP die Samsung Drucker unter ihre Fittiche genommen hat, scheint die wirklich gute HP Truppe wohl gleich fleissig ans Werk gegangen und die proprietären Samsungtreiber auf CUPS umgeschrieben zu haben. Nur bei dem alten Brother musste ich aus dem Backup noch die PPD für den CUPS Treiber holen, weil der aus irgendeinem Grund nicht automatisch erkannt wurde (ist aber auch ein in USA gekauftes Gerät, kann sein dass das Geoblocking eine Rolle gespielt hat).
 
Zuletzt bearbeitet:

Rocco69

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
898
Unter Big Sur gilt der gleiche Pfad, wie in vorherigen Systemen, also /library/printers/hp in meinem Falle. Ich nutze mittlerweile AirPrint, nachdem ich mir mal die Mühe machte, dies einzurichten. Lediglich den Scanner bekam ich damit nicht zum Laufen. Die Suche im AppStore führte mich vorhin auf HP Smart und siehe da: Alles klappt. Vielleicht hilft das dem TE ja?
Meinst du das?
 

Anhänge

apfelbub

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2020
Beiträge
198
Ja, danach lief Drucker und Scanner bei mir. Die Einrichtung dauerte etwas, zwischenzeitlich hatte ich mal das Gefühl, es hat sich alles verabschiedet und plötzlich lief es.
 

Rocco69

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
898
Ja, danach lief Drucker und Scanner bei mir. Die Einrichtung dauerte etwas, zwischenzeitlich hatte ich mal das Gefühl, es hat sich alles verabschiedet und plötzlich lief es.
Komisch, die App findet den am USB angeschlossen Drucker nicht... in den Systemeinstellungen kann ich ihn aber anzeigen lassen!
 

FrediSt

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.03.2014
Beiträge
6
Hallo,
bei mir ist es ganz genauso, wie bei Dir, Rocco69. Konntest Du das Problem inzwischen lösen oder hast Du Dir einen neuen Drucker gekauft?
Über eine Antwort würde ich mich echt freuen, ich weiß nämlich nicht mehr weiter...
 

FrediSt

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.03.2014
Beiträge
6
Guten Morgen,
vielen Dank für die super fixe Antwort! Könntest Du vllt kurz schreiben, ob der funktioniert? Dann werde ich wohl oder übel auch in den sauren Apfel beißen müssen und mir den bestellen...
 
Oben