Druckauftrag hängt im Drucker

UREH9vNs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
136
Hallo,

ich habe einen Druckauftrag, der im Drucker festhängt.
Er hat den Status "Gestoppt". Ich kann ihn nicht Fortsetzen, sondern nur auf "Löschen" klicken. Gelöscht werden kann er aber nicht.

Der Drucker funktioniert einwandfrei - Druckt alle anderen Dokumente. Diese kann ich stoppen, fortsetzen, löschen, wie ich möchte.
Nur dieser eine Eintrag hängt seit Wochen fest - trotz Neustart.

Von Windows bin ich das ja gewöhnt - aber mit meinem Mac?
Wie kriege ich den Druckjob da raus?

Danke für die Hilfe!
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Hast Du mal versucht, den Drucker auszuschalten und komplett vom Strom zu trennen? Dann (wenn der Drucker vom Strom und Rechner getrennt) ist, die Druckwarteschlange aufrufen und nochmals versuchen, diesen Auftrag zu löschen.
Gruss
der eMac_man
 

UREH9vNs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
136
Danke!

Der Drucker wurde schon etliche mal abgezogen - ist ja ein Macbook - kein Stand PC. Aber keine Chance. Lässt sich nicht löschen.
 

TRS-81

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
369
Vielleicht hilft es, den Drucker zu löschen und neu anzumelden.
 

help2412

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
410
laserdrucker oder tintenstrahl? bei laserdruckern existiert eine "reset-taste"...
 
E

EDLW

Und das soll eine zufrieden stellende Lösung sein? Muss man das jedes Mal machen? Ich habe das Problem nämlich auch öfters. Druckaufträge werden gestoppt und ich kann sie nicht mehr starten. Löschen klappt manchmal.
 

help2412

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2004
Beiträge
410
naja, es gibt mechanische probleme und software probleme. ich hatte das problem auch mal, dann habe ich einfach mal den drucker geputzt und siehe da: es funktionierte ;-)
im ernst, der reset-knopf ist dafür gedacht. welcher drucker ist das denn?
 

TRS-81

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
369
Wenn der Drucker andere Druckaufträge erledigt, wird das Problem wohl beim Rechner zu suchen sein.
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
Da ich dusselige Kuh heute selbst auf sowas reingefallen bin:
Bitte mal gucken, ob Du den Druck tatsächlich wieder freigegeben hast. Wir hatten hier zwei Buttons, mit denen man das bewerkstelligen konnte, und ich hab glatt den falschen erwischt.
 

UREH9vNs

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
136
Es ging definitiv nichts - ich habe den Drucker gelöscht und neu initialisiert - seitdem keine Probleme mehr.

Was mir übrigens mordsmäßig auf die Nerven gegangen ist: Mac behandelt alle Drucker "gleich". Das gefällt mir prinzipiell sehr gut. Meine Labelwriter sind genau so als Drucker vorhanden wie meine Tintenstrahler und Laser.
Ich verbringe einen Großteil meines Macbooks damit Versandaufträge meiner Firma zu verarbeiten. Dies heißt oftmals: Erst Etiketten mit dem Dymo drucken - dann Rechnungen mit dem Laser drucken. "Witzigerweise" habe ich beim Rechnungsdruck oftmals nicht bemerkt, dass noch der Labelwriter eingestellt ist. Binnen Sekunden kamen aus dem Labelwriter dann 20, 30 "versaute" Etiketten bis ich den Drucker gestoppt hatte. :)
Habe jetzt die Funktion "letzten Drucker verwenden" deaktiviert.
 
Oben