Dringend: Erneuter Phising-alarm!!!!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Mancher hier im Forum mag unbedarft sein, der andere Profi, aber es trifft uns alle: Phishing.

    Nach den getürkten Aktionen von Banken, Ebay, des angeblichen BKA und weiteren Idioten gibt es eine neue mißbrauchte Stelle: Die T-COM. Nicht mir, sondern meinem WLAN-Mitbenutzer wurde heute(?) = Samstag eine Mail mit folgendem Inhalt zugesandt:
    ........................................................................................................
    Guten Tag,

    die Gesamtsumme für Ihre Rechnung im Monat Oktober 2005 beträgt: 914.63 Euro.
    Mit dieser E-Mail erhalten Sie Ihre aktuelle Rechnung und - soweit von Ihnen beauftragt - die Einzelverbindungsübersicht.
    Sind Sie Unternehmer und benötigen unsere Rechnung zur Geltendmachung von Vorsteuerabzug? Bitte beachten Sie dann, dass Sie seit 29.12.2004 die Möglichkeit haben, Ihre Rechnung per E-Mail mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu erhalten. Sie können diese im Bereich "persönliche Einstellungen" aktivieren.
    Sollten Sie dem Finanzamt bisher eine von Ihnen zusätzlich beauftragte Rechnung in Papierform zum Vorsteuerabzug vorgelegt haben, bitten wir außerdem zu beachten, dass wir Ihnen diese nur noch in Form eines "Rechungsdoppels" bieten können, da nur so vermieden werden kann, dass T-Com mehrere Rechnungsoriginale ausstellt.

    Antworten auf Ihre weiteren Fragen zur digitalen Signatur finden Sie auch in unseren FAQs unter dem Stichwort "Digitale Signatur".
    =================================
    RECHNUNG ONLINE - TIPP DES MONATS
    Die neuen WünschDirWas Tarife sind jetzt da! Jetzt online anmelden unter http://www.t-com.de/reo/WuenschDirWas und bis zu 10,- Euro sparen.
    Die aktuellen Top-Angebote der Deutschen Telekom finden Sie unter:
    http://www.t-com.de/aktuell.
    =================================

    Bei Fragen zu Rechnung Online oder zum Rechnungsinhalt klicken Sie bitte unter http://www.t-com.de/rechnung (oben links) auf "Kontakt".

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre T-Com

    ------------------------------------------------------
    Aktuelle Informationen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter http://www.t-com.de/aktuell-agb <http://www.t-com.de/aktuell-agb> .

    .......................................................................................................

    Werft den Kram weg, öffnet trotz Mac NICHT den Anhang. Das Ding ist ein Fake und verdammt schlecht gemacht, allein schon deshalb, weil die Telekom die Oktober-Rechnung längst verbucht hat, desweiteren keine Kundenummer und kein Kundenname erscheint. Dieser Wurm oder Virus zielt auf Windows und Linux ab, aber trotzdem weg damit!!!

    Wer diese Mail erhält, sollte sich evtl selbst mit der T-Com auseinandersetzen, um dieses Phishing anzuzeigen. Jetzt, Samstag, 03.12.05, 23.12 Uhr, ist der Server leider wegen Wartungsarbeiten nicht ansprechbar.


    Gruß an alle Internet-Junkies,


    Chrischi
     
    chrischiwitt, 03.12.2005
  2. oSIRus

    oSIRusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    hab ich letztens auch bekommen, nur mit anderem rechnungsbetrag. ;)
     
    oSIRus, 03.12.2005
  3. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    wo auf sowas reinfällt - selber Schuld, genauso wie mit den Phishings- Mail von den Banken. Ich hab das gefühl Internetnutzer werden immer Dümmer :rolleyes:
     
    janpi3, 03.12.2005
  4. macsurfer

    macsurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Moin,
    Danke für die Warnung, das geht auch gerade durch die Medien... Das nimmt inzwischen Dimensionen an, man traut sich bald gar nicht mehr seriöse Mails zu öffnen...
     
    macsurfer, 03.12.2005
  5. crouse

    crouseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Wurm oder Virus zielt auf Windows und Linux ab, aber trotzdem weg damit!!!

    na der ziehlt ganz gewiss nicht auf Linux ab!
     
    crouse, 03.12.2005
  6. Guffmann

    GuffmannMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    janpi3 hat recht, wer auf solchen Schwachsinn noch reinfällt dem ist nicht mehr zu helfen. Mich wundert nur der flache Geist derer, die da in der Ukraine oder sonstwo sitzen und es bis zum Erbrechen immer wieder versuchen.
    Wie dämlich sind diese Typen eigentlich?
    *Kopfschüttel*
     
    Guffmann, 03.12.2005
  7. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Freunde, diese Mail hat doch nen Bart der bis in die alte Schweiz reicht!
    Da is ne Datei "rechnung.pdf.zip" oder .pdf.exe mit drin.
    Abgesehen davon, dass das "uns" recht egal sein sollte, gehörts jedem Hirni, der das öffnet eigentlich ned anders, als dass es ihm die Maschine fleddert.
    Für jedes Gerät des täglichen Gebrauchs muss man bestimmte Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzen um es bedienen zu können.

    Ist man zu blöd mit dem elektrischen Brotmesser umgehen zu können, hat man halt rotes Toastbrot.
    Nur bei einem Rechner scheint dies anders zu sein. Jeder, der ohne Mutti bis 3 zählen kann darf an nen Rechner und vor allem darf er sich dann königlich drüber erregen, wenn diese bösen, bösen Gombjudergriminelln ihm ans Leder wollen.

    Ich weiss, is total OT und hilft hier auch keinem weiter, aber es war mir einfach ein Bedürfniss, dass mal los zu werden!

    Charlie
     
    CharlieD, 03.12.2005
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Sorry, bei dem BKA-Ding stand Windows und Linux in einer offiziell herausgebenen Warnung im Netz.

    Zum Thema "drauf reinfallen": Bedenkt bitte immer wieder, daß es noch Neulinge im Netz gibt, die nicht über allen Mist informiert sind.
    Mein Tip wäre da immer: Ausdrucken. Hat es nicht das Original-Styling mit allen Logos - wie es bei den Ausdrucken des Ebay-Dingens war, ist was verkehrt.

    Leute, werft Eure Firewalls an und schmeisst alle unerklärlichen Mails weg. Wer wirklich etwas von Euch will, meldet sich persönlich oder per Post!

    Chrischi
     
    chrischiwitt, 03.12.2005
  9. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Ist doch nix neues, sowas gibts dauernd..ich finde die Warnungen überflüssig, auch wenn sie nett gemeint sind.

    und wer da drauf reinfällt ist selber schuld.

    1. Plausibilität prüfen
    2. Header anschauen
    3. Anhänge analysieren (alles klar, ne Rechnung in ner .exe Datei..netter Versuch)
    (4. Ggf. Rücksprache mit dem vermeintlichen Absender halten - nur extrem selten notwendig)
     
    Incoming1983, 03.12.2005
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Neuerdings werden die Anhänge als PDF getarnt, denn .exe fruchtet nur bei Dosen.

    Rücksprache???? Das hab ich auch versucht, ging aber nicht!!!!!
     
    chrischiwitt, 03.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dringend Erneuter Phising
  1. Alster
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.441
  2. niklasr
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.513
    niklasr
    17.09.2012
  3. ApfelLindsay
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    448
    ApfelLindsay
    18.08.2012
  4. Kibeth
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.066
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.