DiVX in Virtual PC

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von ckrumm, 27.06.2002.

  1. ckrumm

    ckrumm Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2002
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    wer hat Erfahrung mit DiVx im Virtual PC. Läuft der Film flüßig und ruckelfrei? Welche Hardware sollte mindestens vorhanden sein?

    Danke
     
  2. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    12
    Ich sehe nicht viel Chancen für eine gute Divx-Wiedergabe unter VPC. Ich benutze ein 600er iBook und meine VPC-Geschwindigkeit würde ich maximal mit einem 133 Pentium mit 2 MB Grafikkarte vergkeichen. Damit ist beim Thema Divx nix zu holen. Ein G4 wird spürbar schneller sein, aber reichen könnte höchstens ein Dual 1GHz.

    Nebenbei ist es ja auch kaum nötig. Ich empfehle die Installation des ffmpeg-Codecs und von VideoLAN Client (VLC). Damit konnte ich bisher alle Divx abspielen. Flüssig, ruckelfrei und ohne Emulation oder vorherige Umwandlung. Schwierig wird wohl nur der Fall Divx mit WMA-Ton. Dafür gibt's aber irgendwo einen Konverter für WMA -> MP3, allerdings nur unter OS 9.

    Viel Spaß beim Filmeschauen,

    Sebastian
     
  3. Kupfergrab

    Kupfergrab MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Divx - VPC

    Also ich habe einen g4 800 - und nutze VPC5. Divx Filme laufen unter Windows 98 sehr flüssig, sogar im Vollbildmodus. Ich habe es auch spasseshalber vor einiger Zeit getestet, sehe aber keinen Grund das in VPC laufen zu lassen. Funzt doch sehr aufm Mac.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DiVX Virtual
  1. DeBedenHasen
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    374
  2. Stephan90
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.057
  3. Jackerino
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    538
  4. Law ofLauriston
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.426
  5. marcelswietza
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.262