Der: "Ich hatte mal ne gute aber jetzt durch Update leider unbrauchbare App!" Thread.

mpinky

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.11.2005
Beiträge
5.043
Als erstes fällt mir hierzu Navigon (EU10) ein.
In Version 1.8.0 nervige Apple ID Abfragen und GPS Ausfälle, durch Version 1.8.1 weitgehend behoben, glänzt die aktuelle Version 1.8.2 schon wieder durch GPS Ausfälle!
Jeweils auf iPhone 3GS und 4 getestet - pünktlich zur beginnenden Urlaubssaison.:eek:
Das geht jetzt sogar schon soweit, das ich mir extra noch eine 2 offline Navigationslösung gekauft habe.
Die Qualität der Apps und ihrer Update war ja schon immer durchwachsen aber speziell einige vormals relativ gute Apps sind mittlerweile nur noch SCHROTT ...:cool:

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
 

AcidReign

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2005
Beiträge
1.225
HM Touch.
Diese App dient zur Steuerung meines Haussteuerungssystems über Homematic. Diese immerhin über 20€ teure App hat ein Update bekommen in dem sie ein neues "design" erhalten hat.
Das Design ist aber grauenhaft hässlich, und mit dem neuen Design funktionieren auch einige der bisherigen Funktionen einfach nicht mehr... eine Katastrophe...
 

StevieJobs

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.03.2009
Beiträge
2.294
Da möchte ich diesen Thread verlinken. Auch wenn in dem Fall sicher Apple die Schuld trägt.

Aber: was hindert Euch, in dem Fall einfach wieder die vorherige Version aus dem Backup zu ziehen und in Zukunft einfach das Update der jeweiligen App zu ignorieren (evtl. ja auch nur temporär, bis eine weiteres Update dann doch wieder brauchbar ist.)

P.S.: Hier gibt's mit der neuen Navigon keine GPS-Ausfälle?
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.943
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Jedenfalls keine schlechten mit Navigon.

Man muss deutlich unterscheiden zwischen Fehlern und Problemen, die nur bei ganz bestimmten Konfigurationen oder unter sehr speziellen Bedingungen auftreten, und solchen, die generell bei allen Nutzern auftreten. Letztere sind sehr selten und in der Regel werden sie so schnell wie möglich von den Herstellern mit einem weiteren Update behoben. Ein gutes Beispiel dafür ist ja das von Dir genannte Navigon. Das mit der Nachfrage nach der Apple-ID war ein generelles Problem und wurde recht schnell behoben, wohingegen Dein GPS-Problem offenbar sehr individuell mit Deinen Geräten oder Deiner Konfiguration zusammen hängt, denn weder ich noch sonst jemanden, den ich kenne und der Navigon nutzt, kann das nachvollziehen.

Generell erscheinen Updates hauptsächlich, weil damit Fehler behoben werden, die die meisten vermutlich gar nicht kannten. Der Aufwand, ein Update zu erstellen, ist schließlich so groß, dass es schon einen guten Grund für den Hersteller geben muss. Daher gilt für App-Updates das Gleiche wie für Windows-Updates oder Mac-OS-X-Updates: Man sollte normalerweise installieren, es sei denn, der Hersteller warnt selbst davor, weil er eine falsche Version online gestellt oder dergleichen (kam ja schon vor). Der gern zitierte Satz "Never change a running system" ist im Zusammenhang mit Software einfach Unsinn, denn diese wird niemals fehlerfrei sein und täglich werden neue Sicherheitslücken entdeckt und ausgenutzt. Wie soll denn ein Hersteller diese Lücken stopfen, wenn die Nutzer nicht mal die kostenlosen Updates installieren?
 

i-click

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
383
Das mit der Nachfrage nach der Apple-ID war ein generelles Problem und wurde recht schnell behoben,
Wie mpinky schreibt: in 1.8.1 ja. In der aktuellen Version 1.8.2 ist der Fehler leider wieder vorhanden und keineswegs ein Einzelfall.

wohingegen Dein GPS-Problem offenbar sehr individuell mit Deinen Geräten oder Deiner Konfiguration zusammen hängt, denn weder ich noch sonst jemanden, den ich kenne und der Navigon nutzt, kann das nachvollziehen.
Naja, dann hast Du einige glückliche Menschen in deinem Umfeld! In den Support-Foren sieht die Sache hingegen ganz anders aus. Und aus eigener Erfahrung kann ich die Bugs bestätigen (GPS-Verlust, wird allerdings nicht angezeigt; neue, aber katastrophale Routenführung).


Wie ich finde, das schönste Beispiel für ein völlig missratenes Update: "iBubble Shooter Pro". Ursprünglich mein liebstes Pausenspiel mit Suchtfaktor - jetzt (v 1.2.1) absoluter Schrott! :(
 
Oben