DDR 2700 & 2100 mixen?!

Hackmac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.12.2002
Beiträge
1.052
Hallo liebes Forum *schleim* :D

Ich habe den PC 2100 (266) Speicher im PM Dual 867 verbaut.
Könnte aber "billigst" einen 2700 haben (also quasi den aus dem "grossen" Modell).
Kann man die beiden im PowerMac mixen?!
Mir ist schon klar, dass der 2700 dann nicht schneller als ein / der 2100 ist.
Es geht mir nur darum, ob sich das verträgt / läuft?!

Gruss,
Hackmac.
 
Zuletzt bearbeitet:

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.960
Ja, DDR-SDRAM ist abwärtskompatibel. Du kannst also theoretisch DDR400 Module (oder auch PC3200 genannt) auch in einem DDR200 (PC1600) Mainboard betreiben und mit allen möglichen anderen Modulen mischen.
 

Hackmac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.12.2002
Beiträge
1.052
Jö, das is ja mal ne gute Nachricht:)

Danke, D'Espice.
 

mac-world

Mitglied
Registriert
08.07.2002
Beiträge
641
Hi, generell kann man Specihermodule mischen,
aber das ist aus Stabilitätsgründen und Performancegründen nicht gerade als optimal anzusehen.

Die Parameter im SPD sollten schon exakt sein. Ich habe Mischbetrieb auf meinem Rechner gefahren. Abstürze und eine schlechte Performance, also kauf Dir lieber 2 gleiche Module, ist einfach besser.

Sonst schaltet das System auf die langsamste Komponente.
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.960
Original geschrieben von mac-world
Hi, generell kann man Specihermodule mischen,
aber das ist aus Stabilitätsgründen und Performancegründen nicht gerade als optimal anzusehen.

Die Parameter im SPD sollten schon exakt sein. Ich habe Mischbetrieb auf meinem Rechner gefahren. Abstürze und eine schlechte Performance, also kauf Dir lieber 2 gleiche Module, ist einfach besser.

Sonst schaltet das System auf die langsamste Komponente.
 
Das es zu Instabilitäten führen kann ist ein altes Gerücht und nicht wahr. Korrekt ist, dass das langsamste Glied die Geschwindigkeit bestimmt. Jedoch ist der Unterschied zwischen CL2 und CL3 so minimal, dass er oftmals kaum zu messen und somit zu vernachlässigen ist. Wenn alle Module korrekt arbeiten (also nicht defekt sind) und nicht außerhalb ihrer Spezifikationen betrieben werden (also das langsamste Modul die Geschwindigkeit festlegt) dann wird es auch keine Probleme geben.
 

Hackmac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.12.2002
Beiträge
1.052
*HMPF*:mad:

War ja klar... 2 Leute - 2 Meinungen ----> :(

Ach, wisst was, ich probier das jetzt einfach aus.
Wenns nicht läuft, werd ich Laut geben
Hochgehen wird mir die Kiste schon nicht :eek:

Trotzdem danke, dass Ihr Euch meiner Frage angenommen habt.clap

Habe die Ehre,
Hackmac.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben