Dateien synchronisieren

JuergenHG

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
8
Ob ich in diesem Forum richtig bin weiß ich nicht. Aber - trotz vieler Vorteile gegenüber Windows (und ich bin Apple Fan) - geht mir mittlerweile die ganze Apple-Spielerei und das proprietäre Verhalten auf den Nerv. Das ist doch alles nix für ein professionelles Arbeiten. Bloss weil Apple sein MOBILE ME verkaufen will gibt es weder auf iPhone noch auf iPad einen Finder mit dem man professionell Dateien synchronisieren kann. Was ist das für eine Spielerei über iTunes Dateien von z.B. keynote auf dem iPad zu synchronisieren (und dann auch noch nur über Kabel)! Da geht zunächst das Window auf mit allen Alben (z.B.) und dann darf man sich umständlich zur Synchronisation durchhangeln. Mit Windows geht das übrigens schon seit Jahren zwischen Telefon und Notebook prima.
Also ich habe das iPad um im Wohnzimmer damit zu spielen und Musik zu machen. Für unterwegs nur MACBOOK. Im übrigen gehen nicht alle Internetseiten auf dem iPad, ist das eigentlich schon mal jemandem aufgefallen?
 

heldausberlin

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
14.110
Bist du auf der Suche nach einer Problemlösung oder wolltest du nur deinen Ärger kundtun?
Sonst versuch’s doch mal mit DropBox.
 

JuergenHG

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
8
Das ist doch das Gleiche wie Mobile ME. Ich werde 'nen Teufel tun und meine Dateien von irgendeiner Cloud verwalten lassen. Und dann noch in den USA...
 

heldausberlin

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
14.110
Gut, dann ist ja meine Frage beantwortet. Und der Thread kann in das entsprechende Unterforum verschoben werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aaron0043

JuergenHG

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
8
Na ja, wollte einfach mal sehen, wie die Leute darauf reagieren um dann vielleicht ausfindig machen zu können, ob das ein Thema bei Apple ist. Wenn sich Hunderte beschweren ist das Thema wohl auch auf der Tagesordnung. Die dämliche Schrift in den Notizen ist ja auch beseitigt worden...
 

bojenpiet

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2010
Beiträge
553
Du willst also über WLAN synchronisieren statt mit Kabel verstehe ich das richtig?
 

ZizzyLizzy

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2009
Beiträge
923
Jetzt fallt ihn doch nicht gleich an; er hat immerhin recht bezüglich Synchronisation; Macbook und iPhone können nunmal nicht wirklich miteinander kommunizieren, zumindest nicht ohne Kabel; eine Kabellose Verbindung OHNE iTunes - indem das Macbook das iPhone als Wechseldatenträger erkennt, wäre doch super - gibt es das?
Mir geht dieses ganze syncen über iTunes auch mächtig auf die Nerven ...

Und ich würde ungern noch extra Geld für ne App ausgeben, welche das kann, nicht des Geldes wegen, sondern aus Prinzip; Apple wirbt immer damit, dass die Produkte so nahtlos miteinander verbunden sind; ähm ja, also die 'Beziehung' zw. Macbook und iPhone könnte noch einiges an Inprovment vertragen ...

Just my two cents.
 

JuergenHG

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
8
Danke ZizzyLizzy
Noch schlimmer ist es beim iPad. Da bietet Apple numbers, pages und keynote an. Allesamt professionelle Programme. Und dann versuch' mal Deine auf dem iPad erstellten Dateien zu übertragen. Ich sage nur: Spielerei
 

JuergenHG

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
8
wäre auch 'ne Möglichkeit, wenn es denn professionell ginge. Ich meine damit, dass ich dieses Musikprogramm itunes nicht verwenden will.

Entschuldigung, ist an Bojenpiet gerichtet
 

JuergenHG

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
8
Ach lassen wir das.
Ich habe einen MAC Server, airport extreme, 3 airport express, 2 iPhones, 2 iPods, 3 Macbooks und ein iPad pro laufen und spreche - ich wiederhole mich - von professioneller EDV.

Versuch' mal z.B. einem EDV-Leiter in einem Unternehmen klar zu machen, er soll über iTunes die Dateien, die ein Mitarbeiter im iPad eigegeben hat, über iTunes zu synchronisieren, und dann wohlmöglich noch über Kabel.

Ein Lacher. Wahrscheinlich bin ich hier auch mit diesem Thema in der falschen community.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZizzyLizzy

bojenpiet

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2010
Beiträge
553
Oder über einen WebDAV Ordner auf dem eigenen Server? Das geht doch auch z.B. mit Pages/Keynote/Numbers auf dem iPad.
 
Zuletzt bearbeitet:

JuergenHG

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
8
Ja natürlich, aber ich denke nicht nur an mich. Wer hat schon einen MAC Server zu Hause?
 

madu

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2005
Beiträge
4.681
Wenn Du schon von professioneller EDV sprichst, solltest Du eigentlich wissen, dass MAC was völlig anderes ist als ein Mac... :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aaron0043

BoeserDrache

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Und wer von professioneller EDV und Business spricht, sollte wissen das sich das nur in den seltensten Fällen WIRKLICH mit Apple vereinen lässt.
 

bojenpiet

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2010
Beiträge
553
Ja natürlich, aber ich denke nicht nur an mich. Wer hat schon einen MAC Server zu Hause?
Was hat WebDAV mit einem Mac-Server zu tun? Da braucht man keinen Mac für.

Und wieso jetzt plötzlich zu Hause, ich dachte es geht um "professionelle" Lösungen im Unternehmen?
Beschreibe nochmal genau, um welchen Anwendungsfall es geht.
 

ZizzyLizzy

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2009
Beiträge
923
manmanman alles muss hinterhergetragen werden...

gut...
http://avatron.com/apps/air-sharing

und auch kostenlos...
http://itunes.apple.com/de/app/dropcopy-lite-wireless-file/id358310121?mt=8

@JuergenHG
erst von ganzen edv-abteilungen reden und dann beschweren dass nicht jeder einen server zu hause stehen hat....
eine freigabe einzurichten sollte im unternehmen nicht das problem sein.
Was heißt bitte "hinterhergetragen"? Dies ist immerhin ein Forum; hier kann man Fragen stellen und dann sollte einem - ohne blöden Kommentare und Anmerkungen - geholfen werden, oder sehe ich das falsch?
Es ist doch bemerkenswert, dass - vor allem unter Apple-Usern - ein sehr starker Verteidigungsdrang herrscht; wer auch nur ein bisschen kritisiert, wird schon blöd angemacht, in jedem 2. Thread findet man von irgendeinem 'netten' Forenmitglied ein bissiges oder spöttisches Kommentar.
LEUTE; Apple ist nicht perfekt - es gibt viele Sachen welche man kritisieren kann; genau wie bei Windows oder allen anderen Herstellern. Seit doch nicht immer so feindselig, ich mag dieses Forum sehr, aber es nervt tierisch, überall immer auf diese unfreundlichen Kommentare zu stoßen.
Also, bitte, jetzt auch noch einmal für mich;
Ich habe zur Zeit kein WiFi dort wo ich wohne - bescheuert, ich weiß, ändert sich hoffentlich bald - hab ich eine Möglichkeit mein iPhone+Mac ohne Kabel/iTunes zu synchronisieren? Mit einer gratis App, oder mit einer kostenpflichtigen?
Kann ich, wenn ich an der Uni bin und sowohl mein iPhone wie auch den Mac dabei habe - und da nehme ich nicht noch extra ein Kabel mit - die beiden dort über das Uni WiFi kommunizieren lassen?

DropCopy light ist übrigens nur beschränkt - für alle Features muss man blechen, wie so oft.
 

bojenpiet

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2010
Beiträge
553
Du willst also über Bluetooth Daten austauschen, versteh ich das richtig?
 
Oben