1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien splitten unter El Capitan (Terminal)

  1. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    6.731
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.077
    Code:
    find ~ -iname xaa
     
  2. Schiffversenker

    Schiffversenker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    6.151
    Zustimmungen:
    868
    Schuh doch einfach mal im Finder. Sie sollten im gleichen Verzeichnis sein wie die Originaldatei, ansonsten mal in den übergeordneten oder standardmässigen Ordnern schauen, also vor allem unter /Dokumente oder /~.
    Die Findersuche erlaubt auch, nach frisch geänderten Dateien mit einem bestimmten Suffix zu suchen.
     
  3. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    6.731
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.077
    sie sind üblicherweise im gleichen verzeichnis, indem der befehl aufgerufen wird.
    in #10 steht er im $HOME, also liegen sie dort.
     
  4. StickiMac

    StickiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    18
    Überall gesucht, Dateien wurden offensichtlich nicht erstellt.
     
  5. win2mac

    win2mac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    225
    in deinem home-Verzeichnis liegen Dateien, die xaa xab usw. heißen.
    Gruß
    win2mac
     
  6. StickiMac

    StickiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    18
    Das stimmt; danke für den Hinweis.
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Noch ein Tipp am Rande.
    Wenn man nach einem Terminalkommando sofort den Befehl echo $? eingibt, gibt einem die Ausgabe eine Rückmeldung, ob das Kommando mit oder ohne Fehler beendet wurde.

    Üblicherweise bedeutet die Ausgabe 0 dass kein Fehler produziert wurde.
    Alle anderen Zahlen bedeuten einen Fehler.

    Häufig geben einem die manpages detailliertere Informationen, welche Nummern, bei welchem Fehler ausgegeben werden, oft unter dem Abschnitt RETURN CODES, EXIT CODES, EXIT VALUES oder ähnlich.

    Gruß
    maceis
     
  8. StickiMac

    StickiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    18
    Danke.
    Es klappt. In der Tat waren die Dateien im USER Root Verzeichnis.
     
  9. StickiMac

    StickiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    18
    Wie genau muss der Befehl lauten (Beispiel mit Datei und Verzeichnis).
     
  10. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.677
    Zustimmungen:
    2.167
    Der genaue Befehl lautet
    Code:
    man cat
     

Diese Seite empfehlen