Das neue MS Teams ....

Ich nutze Teams auch geschäftlich, aber ausschließlich im Browser. Da ich beruflich meist auf der Linux Workstation arbeite und der Linux Client nicht mehr entwickelt wird, geht das ohnehin nicht anders. Und auch auf dem Mac habe ich bisher die Installation des Teams Client verhindern können. :) Ich muss aber auch gestehen, dass ich bis auf ein paar Chats und ein paar Online Meetings die komplette Funktionalität nicht ausnutze.
 
Ich bin vom neuen Teams nicht mal unter Windows begeistert. Keine Terminerinnerungen mehr für anstehende Meetings, die Audiohardware (Mikro) funktioniert mal und mal nicht, ab und an werden auch Besprechungen nicht sauber geschlossen. Problem 1 kann ich ganz leicht damit umgehen, dass ich nun ständig Outlook offen habe und zumindest dort noch informiert werde, Problem 2 und 3 sind nicht ganz so nice, da sich bisher nur Neustart von Teams als probates Hilfsmittel erwies.
 
Das kann ich bestätigen:

Allerdings muss ich eins ehrlich sagen, und ich möchte damit keinen angreifen: Wer denkt, dass Teams ein Chat-Client ist, der nutzt definitiv nur einen Bruchteil des Tools. Teams ist mehr als das. Ohne jetzt einzelne Funktionen aufzuzählen, aber durch die Integration von OneDrive, Office, SharePoint, Project und weiteren Microsoft- und Drittanbieterapplikationen ist es wohl derzeit das vollständigste Collaboration-Tool am Markt.

Natürlich kann ich auch separiert mit SharePoint und MS Project ein Projekt verwalten und mit E-Mail und ToDo mein Team steuern, allerdings bietet Teams hier einfach eine Oberfläche, über welche ich zentral alle Elemente verwalten kann.

Wir nutzen Teams im Rahmen von Microsoft 365 Enterprise und ich muss mittlerweile sagen, dass ich ein 100%-Remote-Team ohne die Anwendung von Teams deutlich ineffizienter steuern könnte.

Daher ist meine Meinung, dass ich die 1GB gerne investiere ;-)
So sieht es aus.
Wir haben bei uns seit Mitte Dezember die bestehende Telefonanlage abgeschaltet und telefonieren nur noch über Teams.

Klappt echt gut.
Bissel umständlicher als ein normales dect Telefon, aber mit den ganzen Apps sowas von effizienter.
 
Ich bin vom neuen Teams nicht mal unter Windows begeistert. Keine Terminerinnerungen mehr für anstehende Meetings
Unter macOS schon.

die Audiohardware (Mikro) funktioniert mal und mal nicht
Unter macOS immer.

…ab und an werden auch Besprechungen nicht sauber geschlossen.
Unter macOS schon.

Problem 1 kann ich ganz leicht damit umgehen, dass ich nun ständig Outlook offen habe und zumindest dort noch informiert werde
Achs, Mitteilungen zu Terminen kommen über Outlook, ja. Aber FÜR Teams.
 
Na ja, unter Windows ist es so, dass die Meldungen auch in Teams erscheinen. Wenn der Rest bei anderen unter Mac OS besser läuft, als bei mir unter Windows freut mich das.
 
Zurück
Oben Unten