CD-Brenner

  1. tinti

    tinti Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    angenommen ich würde einen 48x Brenner USB an mein ibook anschließen und das Laufwerk hat USB 2.0. Wäre es dann abwärtskompatibel zu USB 1.1?
    Ist USB überhaupt schnell genug, um den Brenner mit 48 facher Geschwindigkeit zu betreiben?
    Wäre es sinnvoller einen Brenner mit firewire zu benutzen?

    Gruß an alle
     
  2. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    du kannst einen externen usb 2.0 brenner problemlos an eine usb 1.1 schnittstelle anschließen und sofern er von der gewünschten software (iTunes, Toast, usw) unterstütz wird, funktioniert er auch gut.

    wenn du am rechner aber nur eine 1.1 usb-schnittstelle hast, funktioniert er auch nur mit usb 1.1 geschwindigkeit. usb 1.1 gibt von der leistung afaik nur so viel her, dass du damit maximal 4x brennen kannst.

    firewire und usb.2 haben soweit ich weiss ca. die gleiche datenrate und würden genug geschwindigkeit liefern um 48x brennen zu ermöglichen.

    da mac nur den usb 1.1 standart unterstützt. (zumindest die mac's die ich kenne) kommt für eine schnellere externe lösung nur ein firewire-brenner in betracht.

    eventuell gibt es einen firewire <-> usb 2.0 konverter, dann könntest du den vorhanden brenner doch benutzen. ich habe leider keine ahnung ob sowas überhaupt möglich ist.

    so on letsdoit
     
  3. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Möglich sollte zumindest bei den ganzen Lösungen noch sein eine USB2.0 Karte nachzurüsten. Aber dann bist Du auch wieder in einer Preislage um FW zu nehmen. Was ich persönlich USB eh vorziehen würde.
     
  4. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    na ja, da er schreibt dass er ein iBook hat, wird es technisch wahrscheinlich schwierig sein, eine usb 2.0 karte nachzurüsten. :D

    so on letsdoit
     
  5. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Hups... Doch was überlesen... Schade auch...

    Naaaaagut... Dann halt ne PCMCIA-Karte (hat das iBook doch, oder?!?) ;)
     
  6. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    njet, auch pcmcia ging am iBook spurlos vorüber

    ist ehrlich gesagt auch die einzige schnittstelle die mir bei meinem neuen iBook abgeht. obwohl ich es vorher gewusst habe, finde ich doch, dass ein notebook in der preisklasse pcmcia doch dabei haben sollte. kann ja nicht sooooo teuer sein oder? :rolleyes:

    na ja, firewire ist aber dabei :D

    so on letsdoit
     
  7. tinti

    tinti Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Hilfe.
    Also kaufe ich mir doch lieber nen firewire Brenner.
    Wenn, dann richtig und gscheit.
     
  8. gruenlich!

    gruenlich! MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Firewire-Brenner sind optimal. Habe mehrere probiert: schnell, ohne Installation und mittlerweile preiswert (ab 130 EUR).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen