Cassette aufs iPhone bringen mittels Garageband oder sonstwie...

nesnaika

nesnaika

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
448
Punkte Reaktionen
10
Liebe Experten,

ich habe eine schöne Cassette mit gesprochener Erläuterung des Sternenhimmels, die ich aufs iPhone übertragen möchte.

iMac Catalina, 10.15.7 (19H2026)
iMac (21,5", Ende 2013);
Abspielgerät mit Klinkenstecker für Kopfhörer;
Verbindungskabel Klinkenstecker 3,5 zu USB (weil der iMac keinen Klinkenstecker Line-In hat),
Garageband.

Geht das überhaupt? Schon gleich am Anfang nervt mich das Takten von Garageband, das ich noch nicht abstellen kann.
Muss ich am Ende Kopfhörer aufs iPhone kleben zum Überspielen?
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
753
Punkte Reaktionen
535
Da fallen mir auf Anhieb nur zwei Möglichkeiten ein:

1. nen Kumpel mit nem Rechner mit Line In (sehr günstig).

2. Aufnahme auf einem Recorder mit Line In und Karte (nicht so günstig). Da wären hilfreich:
- Reloop Tape - oder aktuell günstiger:
- Zoom H-1n => https://www.amazon.de/ZOOM-H-1n-220...8YYDGZ3/ref=psdc_412501031_t1_B08LNSR33D?th=1
Leider beides nicht so richtig günstg (aber vielleicht später noch mal nützlich)…

Eine andere Lösung kenne ich leider nicht…
 
Zuletzt bearbeitet:
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
753
Punkte Reaktionen
535
Audacity ist eine feine Sache. Zum Aufnehmen braucht‘s aber nen Line In. Weiß der Geier, warum Apple den Audio-Eingang gekillt hat…

edit: Bin (mehrfach schon) froh, dass ich mein MBP 2009 nicht weggegeben habe. Bin gerade selbst an einer Kassetten-Aktion und mit dem MBP geht das noch, weil noch Line In vorhanden…
 
WeDoTheRest

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2012
Beiträge
8.672
Punkte Reaktionen
4.093
Der 2013er iMac hat doch sicher noch Line-In. Dort den Kassettenrecorder anschließen und gucken ob Garageband den als Eingang nimmt.
Ansonsten installierst Du da Audacity. Damit dann aufnehmen und als Mp3 exportieren. Dann hast Du schon mal eine Datei die Du dann über iTunes auf's iPhone schicken könntest.
Vielleicht klappt es da auch mit AirDrop.

Edit: Mist, hat er doch nicht.......
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
753
Punkte Reaktionen
535
Also mein 2012er iMac war schon ohne Line In…

edit: …und ein professionelles Audio-Interface via USB oder TB wollte ich nun auch nicht gerade empfehlen…
 
carstenj

carstenj

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.03.2008
Beiträge
1.138
Punkte Reaktionen
534
Hi,

forget it, falsch gelesen.

EDIT2: Es geht jetzt doch nicht um die technische bzw. physiche Verbindung, sondern nur um ein Tool zum Aufnehmen, wenn ich das richtig verstehe?
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
753
Punkte Reaktionen
535
@Chriskr79
Da kenne ich mich nicht aus, bin aber selber neugierig. Woran hast Du da gedacht?
 
makkus

makkus

Mitglied
Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
251
Punkte Reaktionen
35
@one0eight:
der Suchbegriff lautet: "Adapter Klinke 3,5 zu usb" ... und die meisten Ergebnisse sind nicht audiophil!
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
753
Punkte Reaktionen
535
@one0eight:
der Suchbegriff lautet: "Adapter Klinke 3,5 zu usb" ... und die meisten Ergebnisse sind nicht audiphil!
Danke für den Tip. Wäre mir zwar nicht genug (Stichwort: Aliasing), dürfte aber für die oben geposteten Zwecke reichen,,,
 
Schnatterente

Schnatterente

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
2.104
Punkte Reaktionen
1.048
Verbindungskabel Klinkenstecker 3,5 zu USB (weil der iMac keinen Klinkenstecker Line-In hat),
Aber das hat doch der TO schon. (siehe Zitat)
Er muss nur Audacity anschmeissen, die Quelle auswählen und los gehts.
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.372
Punkte Reaktionen
10.827
Das verbindungskabel muss eines mit integrierter soundkarte sein.
Was der TE hat wissen wir nicht. Nur das es physikalisch passt.

„USB Soundkarte“ ist auch ein valider suchbegriff…
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
753
Punkte Reaktionen
535
Aber das hat doch der TO schon. (siehe Zitat)
Er muss nur Audacity anschmeissen, die Quelle auswählen und los gehts.
Hatte ich eigtl. auch so verstanden, aber allem Anschein nach funktioniert das so nicht (?)… Warum auch immer…
 
nesnaika

nesnaika

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
448
Punkte Reaktionen
10
Problem mit Garageband gelöst;

Astronomie-Hörkassette überspielt und auf Iphone übertragen. Und zwar so: Die beiden Ohrhörer auf die beiden Mikrophone geklebt, Garageband via "Narration Vocal" aufzeichen lassen, später das Störende herausgeschnitten, die Datei mittels "Song auf Festplatte Exportieren .mp3" und dann in "Musik" importieren und Playlist anlegen.

Habe mir vorher nie vorstellen können, mit Garageband mal was nützliches anstellen zu können. Dabei habe ich vermutlich erst 3% des Programms verstanden. :hamma:
 
Elektroschrott

Elektroschrott

Mitglied
Dabei seit
25.05.2021
Beiträge
753
Punkte Reaktionen
535
Eine super charmante Lösung 😉 Und das alles ohne Extrakosten. Großartig! 👍
 
rudluc

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
4.220
Punkte Reaktionen
3.285
Also mein 2012er iMac war schon ohne Line In…

edit: …und ein professionelles Audio-Interface via USB oder TB wollte ich nun auch nicht gerade empfehlen…
Da gibt es aber schon sehr gute für unter 100€ in Stereoausführung.
 
carstenj

carstenj

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.03.2008
Beiträge
1.138
Punkte Reaktionen
534
Habe mir vorher nie vorstellen können, mit Garageband mal was nützliches anstellen zu können. Dabei habe ich vermutlich erst 3% des Programms verstanden. :hamma:
Ja guck. Ich dachte immer, nie was Nützliches ohne Garageband auf die Beine stellen zu können. So vielseitig sind die Menschen. :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
359
Megggy
M
G
Antworten
3
Aufrufe
411
Atad
Atad
M
Antworten
12
Aufrufe
323
Der Reisende
Der Reisende
Sherry
Antworten
37
Aufrufe
7.043
mägger
mägger
Oben