Canon i550 - wie ist der?

stuart

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Hallöle,
da mein alter Canon BJC6200 nur noch rumspinnt mit TurboPrint und keine gute Qualität mehr liefert, dachte ich mir, ich könnte vielleicht gleich nen neuen Drucker kaufen. Weil ich die SingleInk-Technik von Canon sehr schätze und weil ich mich schon auf den randlosen Druck freue und weil schleißlich der Preis recht human ist, denke ich an den Canon i550. MacOS X Treiber soll der ja angeblich haben, oder? Also: Wer kennt sich aus, wie sind die X-Treiber von Canon und was würdet ihr dazu sagen, für so private Nutzung und randlose Fotos halt.
 

MacErik

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Hallo,
ich stehe auch kurz davor, mir einen neuen Drucker zu kaufen. Auch bei mir soll es wegen der vielen guten Erfahrungen ein Canon sein. Nun schwanke ich zwischen dem i550 und dem i850. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass bei dem i550 das Netzteil irgendwie Lärm macht.
Zu den Treibern: Ich habe gehört, dass der Treiber für OS X nicht randlos und auch nicht sortiert drucken kann. Stimmt das so? Kann man da über Fremdtreiber was machen?
Erik
 

stuart

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Das mit dem Netzteil wäre ärgerlich,... zu Mac OS X kann ich nur sagen, was auf den offiziellen Seiten von Canon steht: Ab 10.2 solls randlos gehen.
 

Christen

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
889
Der i550 hat kein Netzteil, und Lärm macht er kaum, auch das Netzteil nicht ;). Der i850 hat, wenn ich mich nicht täusche, mehr Tintenpatronen, also mehr Kosten. Fotoausdruck für zu Hause ist sehr teuer. Der i900 (oder so) ist dafür geeignet. Randlos ist beim Standardtreiber vom i550 unter OS X noch nicht möglich.
 

stuart

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Wie jetzt, mehr Tintenpatronen? Ist doch auch 4-Frarb-Druck? Oder kann man nur in den i850 die Fotopatronen reinsetzen?
 

MacErik

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Also beide Drucker sind 4-Farb-Single-Ink! Der i850 ist nur etwas schneller. Die Drückköpfe und Tinten sind bei bei beiden gleich, wenn ich die Canon-Site richtig deute. Ich werde es wohl davon abhängig machen, was mein Händler um die Ecke vörratig hat, und was er dafür haben will.
Erik
 

Oetzi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.356
also das stimmt nicht ganz. es sind schon unterschiede. die ausdrucke auf dem i850 sind um einiges besser!
 

MacErik

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Hi,
kennst du beide Drucker? Ist der i850 deiner Meinung nach, 45 Euro mehr wert?
Erik
 

MacErik

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Ich habe mir jetzt mal beide Drucker im Geschäft angeschaut und kann sagen, dass der i850 ein ganz klein wenig besser aussieht. Vom i850 habe ich auch einen Probedruck auf Fotopapier gesehen und muss sagen, dass sieht schon sehr gut aus. Vom echten Foto nur durch sehr genaues hingucken zu unterscheiden! Der Verkäufer meinte aber, dass der i550 auch schon sehr gute Fotodrucke macht, und sich der i850 eigentlich nur lohnen würde, wenn man sehr viele Fotos drucken will.
Irgendwie bin ich immer noch unentschlossen, tendiere aber eher zum i550, weil ich die 45 Euro gerne sparen würde.
Erik
 

stuart

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Ich hab gestern mal Canon eine Mail geschrieben mit ein paar Fragen auf die ich noch gern eine Antwort hätte. Bin mal gespannt, wann und wie ich Antwort bekomme.

Ich frage mich nur, wie groß der Unterschied zwischen i550 und i850 sein soll, im Prinzip sind das doch die selben Druckköpfe oder?
 

Oetzi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.356
also ich würde mir den i850 kaufen.
habe mir beide geräte angeschaut.
habe mich anschließend für den i850 entschieden und bereue es nicht. schaut doch einfach mal bei ebay rein. ich habe für meinen 215 EURO gezahlt! NEU!!!! Hatte das Glück das Gerät selber abholen zu können, weil der Anbieter in meiner Nähe wohnt.

Randlos drucken habe ich nicht hinbekommen. Den Treiber habe ich mir von der Canon Page gesaugt. Unter Windows XP funktioniert es. Es wird aber am Treibe gearbeitet....sollte dann auch bald funktionieren.

oder mal bei guenstiger.de reinschauen ;)
249 EURO würde ich auch nicht zahlen wenn ich ehrlich bin!
 

leselicht

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
1.227
Hi,
ich habe den i550 als Ersatz für mehrere Epsons, die mit zuletzt nur noch Ärger machten.
Der I550 ist schon toll, auch auf saugendem Papier schafft er superscharfe Drucke und schnell und leise ist er auch.
Und noch was:
Ich habe auch nen PC-Laptop. Der steckt einfach mit PC-Stecker im i550 und der Mac per USB. So können beide drucken ohne das Umspöpseln der Epson Aera.

Fotos drucke ich nicht, die sind doch als Bildschirmschoner oder Hintergrund besser aufgehoben. Oder einfach gemailt.
Gruß
 

taste33

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2003
Beiträge
95
i850 oder i550

Also ich habe mir den i850 besorgt. Druckt sehr gut und schnell, sowohl Schwarzweiss als auch Fotos. Nur eines: Der Treiber ist tatsächlich noch nicht ganz perfekt (unter X.2.6). D.h. randlos drucken will er (noch) nicht und die Tintenstandanzeige funktioniert auch nicht. Hoffe auf ein baldiges Update. Bereuen tu ich allerdings nach all den Epsonzeiten gar nichts.
Gruss
Taste33
 

stuart

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Nach euren Worten muß ja Epson noch schlimmer sein? Ich hatte nämlich schon überlegt, einen Epson zu kaufen, wenn die Canoniere das unter X nicht richtig zum Laufen bringen,... das werd ich dann wohl auch lassen. Aber welcher Drucker funktioniert denn dann eigentlich problemlos unter 10.2.6 ??? Oder muß ich jetzt echt wieder unter 9 drucken,... ach nee, da war der Treiber auch nix.

Kennt ihr zufällig bei älteren Canons unter 9 das Problem, dass in einer hohen Qualitätsstufe der Ausdruck viel zu dunkel (um nicht zu sagen fast schwarz) wird?
 

bunfi

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
304
ich hab den drucker selbst seit ein paar monaten und bin echt total zufrieden. wenn du vorhast, ihn zu kaufen, solltest du möglichst die silberne variante (die neuere) nehmen, weil das netzteil vom alten (grauen) angeblich ein hochfrequentes piepen hatte.

nun ja, ansonsten muss ich sagen, der patronenverbrauch ist ziemlich günstig - original patronen kriegst du auch recht günstig (11 € schwarz, 8 € pro farbe). drucken tut er auch echt flott. hab allerdings noch keine patrone auswechseln müssen, obwohl ich schon ziemlich viele seiten skript ausgedruckt habe. treiber bieten relativ großen einstell umfang. drucker zieht das papier NICHT schräg ein, wie jeder HP, den ich bis jetzt hatte.

kann mich also nicht beschweren - bereue es auf keinen fall, dass ich keinen epson hab :p
mehr als die 179 € preisempfehlung solltest du aber nicht ausgeben, ist ja nicht umsonst einer der meistgekauften drucker in meiner gegend.

hoffe, ich habe helfen können :D
 

bunfi

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
304
ah, ich vergas - ich hab den drucker bis jetzt nur unter win getestet. mac-test folgt, sobald ich mein ibook habe :D

ich fand die tests auf www.chip.de o.ä. ziemlich hilfreich, weil dort die druckkosten pro schwarzer und farbiger seite verglichen wurden. meines wissens lag da der i850 auch wesentlich höher, aber schau selbst.

gruß, bunfi
 

HeckMeck

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.11.2002
Beiträge
2.538
Testbericht?!?

Hi,
guckst du hier ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oetzi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.356
EPSON???? WAS IST DAS????

habe hier noch einen wirklich sehr guten EPSON LASER 5800 stehen
die billigere version war der 5800 L

der treiber....ist die hölle....egal aus welcher anwendung ich drucken möchte....es dauert ohne ende bis er mal anfängt zu drucken.

vergleich i850......
in der zeit habe ich das ausgedruckte blatt papier ...gelocht....und gelesen;)

also....mein TIP: kauft euch keinen EPSON!!!!!


aber...unter XP druckt das teil bis der arzt kommt :(
 

stuart

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Juchu, ich hab gerade Antwort von Canon bekommen:

Der i550 kann unter MacOS X (ab Version 10.2.) betrieben werden, entsprechende Treiber werden von uns zur Verfügung gestellt. Randlosdruck ist auf den entsprechenden von uns unterstützten Papierformaten auch unter MacOS X möglich. Einschränkungen gibt es lediglich beim Banner- und Posterdruck, die beide unter MacOS X nicht unterstützt werden.

...

Der i550 ist ein 4-Farbdrucker; Phototinten können in diesem Drucker nicht verwendet werden.
Gemäß den technischen Spezifikationen liegt die Geräuschentwicklung des Druckers bei 38 dB(A).
Geräusche des Netzteiles sind uns nicht bekannt.
Was mich enttäuscht, ist, dass meine PhotoPatronen nicht mehr verwendet werden können. Bei meinem jetzigen Drucker kann ich Schwarz gegen 3 Photofarben tauschen. Diese Möglichkeit würde mir fehlen :(
 

Oetzi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.356
ok. und welchen drucker wirst du dir nun kaufen? den i550 oder i850???