bug in 10.2.4

artefakt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.12.2001
Beiträge
213
Reaktionspunkte
0
hallo,
seit ich mac os 10.2.4 habe , kann sich mein mac kein datum und keine uhrzeit mehr
merken. dachte zuerst das es die pufferb. wäre, aber unter 10.2, auf meiner anderen festplatte (wegen norton :mad:) gibt es dieses problem nicht.
habe einen dual 867. hat jemand ähnliche probleme mit 10.2.4.?

gruss, artefakt
 
ich weiss nicht, ob man es als bug bezeichnen kann: bei mir waren nach dem zweiten (!?) neustart die menüsymbole (uhr, monitor, ton, batterie usw.) abgeschaltet. sie liessen sich auch nicht aktivieren. erst nach erneutem neustart ging alles wieder. vielleicht hat er sich ja auch nur verschluckt. ;-)
 
Ich habe auch dieses Problem - und ich dachte auch schon es liege an der Batterie!

Hat noch jemand solch ein Problem?

Jedoch beim Einschlafen kann er es sich Zeit/Datum merken.
 
ich habe noch kein update durchgeführt,
und bin froh, wenn ich das lese, dass ich es noch nicht
gemacht habe.

ich glaub ich warte ab jetzt immer ab und gucke mir
die reaktionen hier erst an :D
 
keine sichere Seite in Safari

Seit dem Update kann mein Safari eine sichere Seite nicht mehr richtig laden. (v 60). weiß jemand, was da zu tun ist?
 
Diese Erscheinungen kann ich nicht bestätigen. !0.2.4 und auch Safari v60 laufen seit gestern einwandfrei auf meinem G4 und meinem iBook. Und, ich bin zufrieden.
 
ich habe folgende beobachtung gemacht. wenn ich den startknopf drücke leuchtet der
kurz auf und verdunkelt sich wieder, leuchtet nach 1-2 sekunden wieder normal.
unter 10.2.3 leuchtet er normal.
@e.t. was für einen rechner hast du?

gruss, a.
 
also ich hab 10.2.4 auch seit gestern laufen..und konnte noch keine veränderungen feststellen...es scheint nur alles ein bischen schneller zu gehen auf meinem imac...:D
 
Hallo. Ich arbeite mit einem G4 400 AGP und einem 700er iBook.
 
Die Mails sind bei mir OK, aber der Safari v.60 meint auch manchmal, dass er eine Seite nicht finden will - beim 2. oder 3. Versuch klappt es dann aber meistens.
 
ich finde auch das mein mac runder und schneller läuft, glaube sogar das dvd rippen
geht schneller.:D .
wenn da bloss nicht das problem mit der uhrzeit und dem datum wäre.
@yoda, hast du auch einen dual mac 1. generation?
 
wenn du den G4 867 Dual meinst, dann ja. :)
 
Können die Experten unter euch denn mal eine Recommendation abgeben? Do it / Do it not !?

Grüsse,
Johannes

Cube 450, 448MB
 
Läuft irgendwie runder. Habe auch eine minimale framerate-verbesserung im videorippen beobachtet.

sorgloser geht das update, wenn man sich vorher mit carboncopycloner ein backup der alten version gemacht hat - am besten auf die partition einer externen firewireplatte (geht am schnellsten).
 
ich denke, es hat was mit dem ausschalten zu tun. habe auf meiner zweiten platte
10.2 installiert. 10.2 ist jetzt auch mein startvolumen. über wahltaste kann
ich ja dann das jeweilige os aussuchen. wenn ich jetzt 10.2.4 auswähle, ist die uhrzeit
und datum ok. schalte ich meinen mac dann aus und starte ihn wieder (kein neustart), bootet er natürlich von 10.2 und... uhrzeit essig, datum essig. alles neu einstellen,
ausschalten, kaffee trinken, einschalten und..... alles ok.
wähle ich beim booten 10.2.4 aus, mache dann einen neustart dann.... ist auch wieder
unter 10.2 alles ok.
das problem liegt "mit an sicherheit grenzender..... " beim ausschalten unter 10.2.4

gruß, a.
 
also, habe ein iBook 700 und bei mir läuft seit dem Update alles problemlos ....

Gruss
Nafcam
 
...

Hi artefakt,

auf meinem Cube konnte ich bisher auch nix Auffälliges beobachten.

Hast Du mal das PRAM gelöscht? CUDA-Reset?
Verwendest Du einen Timeserver?

Gruß Andi
 
habe seit gestern das update, alles läuft wie bisher völlig einwandfrei (nur das laden hat ewig gedauert).
 
Zurück
Oben Unten