Browser: Anfänger-Fragen

Diskutiere das Thema Browser: Anfänger-Fragen im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. lesnoj

    lesnoj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.08.2007
    Hi Leute,
    bin seit kurzem auf Mac umgestiegen und werde zunehmend begeisterter. Habe allerdings ein Paar Fragen die wahrscheinlich jeder routinierte Mac-User auf Anhieb beantworten kann.

    Bis jetzt habe ich immer Opera verwendet und mich an die Funktionen bereits sehr gewöhnt. Würde jetzt auch mal gerne Safari und FireFox ausprobieren und da vermisse ich folgende Funktionen:

    1.
    Beim schließen der Browser werden alle Tabs auch geschlossen. In Opera unter Windows beim erneutem öffnen von Opera wurden alle Tabs wiederhergestellt.
    Kann man das auch unter Mac so einstellen?
    - Unter Opera?
    - Unter FireFox?
    - Unter Safari?

    2.
    In Opera habe ich links oben in der Leiste immer ein Suchfeld (Seite durchsuchen) und zwar nur die Seite nach bestimmten Begriffen. Kann man so einen Suchfeld in FireFox und Safari einbauen? Und zwar direkt in die Leiste?

    3.
    Wie kann ich meine Leserzeichen die ich Jahrelang unter Opera gesammelt habe in Safari oder Firefox importieren.
    Safari und FireFox verstehen sich scheinbar wunderbar doch Opera schein „der dritte“ in der Beziehung zu sein.

    4.
    Habe gehört man kann die Leserzeichen irgendwie online Speichern? Weiss jemand wie das gehen soll und welche Browser unterstützt das?
     
  2. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.244
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    zu 1.
    firefox hat einen session saver bereits eingebaut

    zu 2.
    auch das hat der firefox bereits eingebaut.
    cmd + f

    zu 4.
    del.icio.us
     
  3. Quaoar

    Quaoar unregistriert

    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    21.06.2006
    Betrifft Safari:

    zu 1. Dafür braucht man ein Extra- Tool. SafariStand kann das und funktioniert bei mir einwandfrei.

    zu 2. Über das 'Einbauen' eines festen Suchfelds ist mir nichts bekannt. Mit der Tastenkombination Apfel + F öffnet sich das Suchfeld (übrigens systemweit). Zudem gibt es bei SafariStand eine Einstellung, die das Suchen im aktuellen Tab durch einfaches Eintippen des Suchbegriffes ermöglicht (man muss also nicht erst das Suchfenster öffnen).

    zu 3. Ich gehe davon aus, dass Du Ablage -> Lesezeichen importieren bei Safari schon ausprobiert hast? Wenn das nicht geht, würde ich bei Opera Lesezeichen exportieren, entweder direkt in Safari oder erst mal als Datei auf den Schreibtisch. Von dort kannst Du dann bestimmt über Safari importieren.

    zu 4. Keine Ahnung
     
  4. lesnoj

    lesnoj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.08.2007
    Weder Safari noch FireFox können diese Leserzeichen lesen!

    ???
    Direkt? Wie denn?

    Safari kann diesen Format nicht sehen oder lesen. Aber ich werde es mit HTML Format versuchen.
    Berichte dann ob es geklappt hat.

    Habe gefunden:

    mit Safari z.B. damit http://pimpmysafari.com/plugins/delicious2safari
    mit Firefox z.B. damit https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/3615

    Und wie Cadel schreibt:
    del.icio.us

    ausprobiert habe ich noch nicht!

    Danke allen!
     
  5. Quaoar

    Quaoar unregistriert

    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    21.06.2006
    Hm, ich bin davon ausgegangen, dass es auch bei Opera eine Funktion 'exportieren nach Safari/Firefox/etc.' gibt.
    Mein MacBook hat kein Opera, aber ich habe eben mal einen der Firmen-PCs angeschmissen und dort nachgesehen, und da gibt es nur die Möglichkeiten, indirekt als .adr oder .html zu exportieren.
    Wenn .html nicht funktioniert, weiß ich auch nicht weiter.
     
  6. Dann will ich noch den Camino ins Spiel bringen: http://www.caminobrowser.org/ :)

    Gibts auch als Multilingual-Version und fühlt sich meiner Meinung nach viel besser als Firefox und Safari an. Der Browser lädt beim Neustart automatisch die zuletzt geöffneten Tabs (falls so in den Einstellungen festgelegt) und mit CamiTools kann man auch die Suchleiste anpassen (IMDB, Wikipedia,...). Da muss ich aber dazusagen, dass laut Entwicklerseite die CamiTools nicht mehr mit der aktuellsten Version von Camino funktionieren. Naja, bei mir gibts keine Probleme. Hatte die schon vorm Camino Update drauf und sie funktionieren nach wie vor. Lesezeichenimport/export unterscheidet sich nicht großartig von Safari und Firefox. Aber es gibt im Opera doch sicher einen Punkt wo man die Lesezeichen als HTML exportieren kann. Die kann man dann in eigentlich jedem Browser importieren. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  7. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.244
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    die plugins für camino sind leider ein witz gegen den firefox.
    schade.
     
  8. lesnoj

    lesnoj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.08.2007
    Danke Jungs!
    eigentlich nach jahrelangen "usen" der Opera wollte ich mich umschauen ob etwas aktuelleres git's (habe irgendwo gehört Safari sollte der schnellste sein). aber so wie es aussieht ist Opera immer noch nicht zu überbieten (zumindest im wesentlichen).
    Bei Opera stört mich eigentlich nur eins, ich benutze sehr oft Google Funktionen (Picasa Alben, Google Kalender) und Opera wird da nicht unterstützt. Unter Mac kann man da nur mit FireFox ran (und Safari wird wohl irgendwann folgen).

    Was habt ihr eigentlich für Browsers. Wäre interessant zu hören was jeder benutzt und warum. Was haben eure Browsers für Stärken und Schwächen. Was waren die entscheindende Grunde für Browserauswahl
     
  9. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.729
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Welchen Browser setzt Ihr am liebsten ein? ;)
     
  10. vert

    vert Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    10.02.2006
    darf ich fragen warum du opera auf dem mac nicht mehr nutzen willst?
    wenn du damit jahrelang glücklich warst, warum willst du ihn jetzt nicht mehr n utzen?
    den opera gibt es auch für den mac (wenn dir die aktuellste version nicht gefällt, es gibt auch noch die alten auf der opera page (wenn auch etwas versteckt).

    opera ist der beste und schnellste (abgesehen von textbrowsern im terminal) browser, egal ob auf windows oder osx.
    safari ist ebenfalls schnell, aber hat ein katasprophales "cache verhalte", d.h. nach nur wenigen tagen wird er arschlangsam und muss geresettet werden. und in der historie zurückgehen lädt jedesmal die seite neu:mad:

    also bleib bei opera:cake:

    vert
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...