Breitbandmessung - Router oder Netzwerkkarte zu langsam?

Tweezy

Mitglied
Registriert
18.09.2011
Beiträge
177
Dann hättest du auch die 50er Leitung behalten können. Sparst dabei noch Geld
 

TSMusik

Aktives Mitglied
Registriert
24.12.2006
Beiträge
2.287
Ja, ist schon wenig für eine 100er ... aber ich nehme an, sie bewegen sich damit noch im erlaubten Bereich.
Anhang anzeigen 271991
Die Leitung ist aktuell durch DLM auf 60 MBit/s gedeckelt, obwohl bis zu 80 MBit/s physisch möglich wären.

So Sachen wie Reboots, kurzes Steckerziehen und co sind da eher kontraproduktiv und sorgen dafür, dass sie länger in dem Zustand bleibt und evtl. sogar noch weiter runter geregelt wird. Wenn die Leitung ok ist, sollte innerhalb von Tagen bis Wochen ohne Störung eine Höherstufung erfolgen.

Ein Screenshot des Spektrums mit Minimal/Maximalwerten und der Statistik über eine Woche wäre noch interessant um zusehen, ob die Leitung nicht vielleicht gestört ist.

Mehr Infos zum Thema DLM: https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=149660
 

Lightspeed

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.07.2003
Beiträge
1.654
Die Leitung ist aktuell durch DLM auf 60 MBit/s gedeckelt, obwohl bis zu 80 MBit/s physisch möglich wären.

So Sachen wie Reboots, kurzes Steckerziehen und co sind da eher kontraproduktiv und sorgen dafür, dass sie länger in dem Zustand bleibt und evtl. sogar noch weiter runter geregelt wird. Wenn die Leitung ok ist, sollte innerhalb von Tagen bis Wochen ohne Störung eine Höherstufung erfolgen.

Ein Screenshot des Spektrums mit Minimal/Maximalwerten und der Statistik über eine Woche wäre noch interessant um zusehen, ob die Leitung nicht vielleicht gestört ist.

Mehr Infos zum Thema DLM: https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=149660
Danke Dir, das erhellt die Sache. Ich lass den Router jetzt mal brav an und führe Buch.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Registriert
09.12.2005
Beiträge
11.697
ist das fritzOS denn aktuell? das sieht auf den screenshots jedenfalls nicht so aus.
 

Lightspeed

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.07.2003
Beiträge
1.654
ist das fritzOS denn aktuell? das sieht auf den screenshots jedenfalls nicht so aus.
7.10. Alles aktuell.
Ich spiele aber auch mit dem Gedanken, eine 7490 oder 7590 anzuschaffen, um dann mit den beiden ein besseres WLAN im Haus zu legen. Aber das hat ja nix mit der Leitung zu tun.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Registriert
09.12.2005
Beiträge
11.697
7.12 kannst du manuell installieren, falls sie im autoupdate noch nicht bereit steht.
 

TSMusik

Aktives Mitglied
Registriert
24.12.2006
Beiträge
2.287
Die 7362 SL hat doch gar keine 7.11 bekommen. Und mit dem aktuellen Problem hat die Firmware-Version eh nichts zu tun.
 

Lightspeed

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.07.2003
Beiträge
1.654
Möchte im Nachgang noch mal kurz hier einhaken:
Die Leute von der Bundesnetzagentur haben mir zurückgeschrieben, weil ich Ihnen von der mangelnden Unterstützung aller meiner Netzwerkkarten in drei Macs innerhalb ihrer App geschrieben hatte. Sie würden dem gern auf den Grund gehen und bitten mich um folgendes:

Bitte teilen Sie uns zur weiteren Analyse die nachfolgenden
Informationen zu Ihrer Systemumgebung mit:

- Betriebssystem und Version
- Angabe zu aktiven Netzwerkverbindungen
- Vertrag (maximale Downloadrate)

Die Angabe und den Status der aktiven Netzwerkverbindungen können Sie
wie folgt ermitteln und uns am besten per Screenshot oder als Kopie der
Ausgaben zurücksenden:

Mac OS:
1. Öffnen sie die Spotlight-Suche mittels der Tastenkombination [cmd]
und [Leertaste]
2. Geben Sie in das Feld "terminal" ein und bestätigen dieses mit Enter.
3. Innerhalb der Terminal-Sitzung bekommen Sie die Netzwerkverbindungen
mit der Eingabe "networksetup -listallhardwareports" und der Bestätigung
mit Enter angezeigt.
4. Innerhalb der Terminal-Sitzung bekommen Sie zusätzliche Informationen
zu den Netzwerkverbindungen mit der Eingabe "ifconfig" und der
Bestätigung mit Enter angezeigt.
5. Kopieren Sie den Inhalt beider Ausgaben in die Antwort-Mail oder
senden Sie uns Screenshots der Ausgaben

Bitte nennen Sie uns zusätzlich den Namen der Netzwerkkarte, mit der Sie
die Messung durchführen möchten.

Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie uns hier unterstützen und uns die
benötigten Informationen zur weiteren Analyse zurücksenden. Hierfür
danken wir bereits im Voraus.


Da ich nicht genau weiß, was ich denen dann übermittele, würde ich gerne hier fragen, ob ich damit sicherheitsrelevante Daten über meine Geräte kundtue. Danke im Voraus!
 

Lightspeed

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.07.2003
Beiträge
1.654
Die Leitung ist aktuell durch DLM auf 60 MBit/s gedeckelt, obwohl bis zu 80 MBit/s physisch möglich wären.

So Sachen wie Reboots, kurzes Steckerziehen und co sind da eher kontraproduktiv und sorgen dafür, dass sie länger in dem Zustand bleibt und evtl. sogar noch weiter runter geregelt wird. Wenn die Leitung ok ist, sollte innerhalb von Tagen bis Wochen ohne Störung eine Höherstufung erfolgen.

Ein Screenshot des Spektrums mit Minimal/Maximalwerten und der Statistik über eine Woche wäre noch interessant um zusehen, ob die Leitung nicht vielleicht gestört ist.

Mehr Infos zum Thema DLM: https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=149660
Noch mal kurz im Nachgang:
Die Leitung ist jetzt bei knapp 70mbit/s. Ich habe Deinen Tipp beherzigt und der Fritzbox freien Lauf gelassen. Immerhin. Vielen Dank noch mal.
Falls noch jemand auf meine vorhergehende Frage bzgl. Breitbandmessung eine Antwort hat - herzlich gerne.
 
Oben