Beschleunigung durch Microsoft Exorzismus

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von tgam, 04.04.2008.

  1. tgam

    tgam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    160
    Mitglied seit:
    15.02.2008
    Hallo!

    Ich habe nun endgültig alles, was mit Microsoft zu tun haben könnte, von der Platte entfernt, von Programmen bis Schriften, Systemschriften - alles. Und seit dem scheint mein Rechner schneller geworden zu sein, die Anzeigen irgendwie flotter. Kann das wahr sein oder unterliege ich einer Microsoft-Exorzitien-Simulation...?

    Beste Grüße,

    Thomas
     
  2. Pille2k6

    Pille2k6 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    27.09.2006
    Hmm... ähm.... ja... Simulation. ;)
     
  3. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Selektive Wahrnehmung. Weiterhin viel Spaß damit :D
     
  4. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Ja
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Was meinst Du, wie schnell der Rechner ist, wenn Du nur OSX installierst (keine weiteren Schriften, keine Startobjekte,…).
    Sorry, aber das liest sich so, als wenn nur MS-Produkte den Mac ausbremsen würden und das ist einfach mal nicht wahr.
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Und wahrscheinlich ist Safari auch wieder schneller geworden :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen