Austauschprogramm für MacBookPro 15" (2015-2017) Akkus

Antje105

Registriert
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
4
@dosenpils
mein macbook war vom kostenlosen Austasuchprogramm betroffen und hatte keinen weiteren Defekt.
Ich hatte heute aus heiterem Himmel eine Email bekommen, dass ich mein Book bei Gravis abholen kann. Aus der der ewigen Fehlerdiagnose wurde dann der Status: "kann im Store abgeholt werden." Gravis ist iÜ ein zertifizierter Partner von Apple.

Vor Ort habe ich dann noch einmal nachgefragt, wie es denn zu den gehäuften unzureichenden Informationen kommen kann... Man zeigte sich sehr bedeckt und rückte eigentlich mit Null Infos raus. Auch meine Frage, wohin das Geräte jetzt verschickt worden sei, wurde nicht beantwortet... Angeblich verbietet Apple diese Art Auskunft an seine Kunden.
Ich halte das alles für sehr befremdlich.
Der Gravis Store in Bonn wird mich jedenfalls nicht wiedersehen.
Für den neuen Akku habe ich nichts gezahlt (angeblich bietet nur Apple solch einen Service für ältere Geräte an...)
Das Macbook wird nun erst einmal wieder eine gute Weile laufen. Und was dann in drei, vier Jahren ist, wird sich zeigen...
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.08.2011
Beiträge
2.059
Ich habe meines heute im AppleStore abgegeben. Ist ein Mid2015 15" MBP von 01/2017 mit AppleCare. Gut so, denn laut Seriennummer ist es nicht im Austauschprogramm obwohl sich nach einem lauten Plopp die beiden mittleren Akkupacks unterm Touchpad so weit aufgebläht haben, dass die vorderen Füße in der Luft schweben. :eek:

Meine ratternden Lüfter habe ich auch gleich erwähnt und der Linke wird fix getauscht und beim Rechten werden sie mal schauen (blieb ruhig beim Vorführen). Auf dem Reparaturauftrag steht auch noch, dass der Akku inkl. Topcase getauscht wird. Dauern soll die ganze Sache 5-7 Tage worüber ich mich sehr freuen würde. Sitze aktuell an meinem Early2008 15" MBP mit meinem System vom Mid2015 auf einer externen SSD und das Ding lüftet fast durchgehend... :faint:
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.058
Wichtigster Auszug aus dem Artikel:

Auch wenn das Gerät nicht betroffen ist, empfehlen wir, das Ergebnis des Seriennummerntests als Screenshot ausgedruckt mitzunehmen.

Das ist nun exakt das, was ich auch allen Besitzern von Apple-Notebooks empfohlen habe. Man kann von den Sicherheitsbeamten kaum erwarten, dass sie wissen, wie genau das MBP 2015 Retina aussieht.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.833
Hi,
bei einer Kontrolle am Flughafen zählt nur schwarz auf weiss, in Papierform gehts leichter und unkomplizierter.

Franz
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.08.2011
Beiträge
2.059
Ich habe meines heute im AppleStore abgegeben. Ist ein Mid2015 15" MBP von 01/2017 mit AppleCare. Gut so, denn laut Seriennummer ist es nicht im Austauschprogramm obwohl sich nach einem lauten Plopp die beiden mittleren Akkupacks unterm Touchpad so weit aufgebläht haben, dass die vorderen Füße in der Luft schweben. ...
Hier noch schnell wie die Sache ausgegangen ist:

Abgegeben: 13.08.
Reparaturauftrag: Austausch von TopCase mit Akku sowie beide Lüfter
Voraussichtliche Abholzeit: 22.08.

Am 22.08. um kurz nach 9 Uhr wurde ich telefonisch informiert, dass mein MBP abholbereit ist. Im Anschluss ans Telefonat war die Mail mit der gleichen Information bereits im Posteingang.

Ich habe es dann noch am gleichen Tag abgeholt und laut Abholbestätigung wurden TopCase mit Akku und beide Lüfter getauscht. Gekostet hätte der Spaß knapp 470 Euro, wurde aber von AppleCare übernommen.

Ich bin zufrieden! Neun Tage war schneller als erwartet, wenn auch immer noch ein wenig lächerlich wenn man das mit Vorgängergenerationen vergleicht wo sowas in 1-2h an einem Nachmittag erledigt wurde. Aber egal, ich habe mein MBP wieder zurück, es funktioniert einwandfrei und die Abwicklung war auch problemlos!
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.08.2011
Beiträge
2.059
Tja, knapp über ein Jahr später hats wieder Plopp gemacht... :faint:

Ergebnis: eine Beule an der Bodenplatte, #2 von 6 scheint zugenommen zu haben (links vom Touchpad).

AppleCare lief Ende Jänner aus. Darum klappt auch der Rückruf bzw. Chat mit dem Support nicht mehr.

Genervt! :motz: