Audio vom Mac (Videoschnitt) zum Verstärker

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.338
Bevor ich jetzt virtuell geschlagen werde: Ja, habe die SuFu benutzt, aber nur relativ alte Beitrage gefunden (oder halt einfach die falschen Schlagwörter benutzt...)
Frage: Wie bekomme ich den Ton vom 2018er MacMini zu meiner in der Nähe stehenden Stereoanlage, damit ich die Audiospur über die Monitorboxen laufen lassen kann? Ich müsste USB auf Cinch konvertieren, nebst D/A Wandlung. Oder liegt hier schon der Irrtum? Ich bin aus den Angeboten bei Thomann.de nicht wirklich schlau geworden. Im Nachbarforum wurde der hier gut besprochen:

https://www.mactechnews.de/news/art...-DAC-und-Top-Klang-zum-Kampfpreis-173781.html

Würde das passen? Oder was habt ihr so im Einsatz? Von Wireless wurde mir wegen der großen Latenz auch hier im Forum abgeraten. Mittlerweile ist mein Umbau fertig und ich könnte eine kabelgebundene Lösung installieren.
Dank euch!
Hook
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.198
wieso USB auf cinch?
nimm doch mini-klinke auf cinch, hast doch einen kopfhörer ausgang.
 

klausmajor

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2010
Beiträge
691
Also ich gehe von meinem Mini aus der Kopfhörerbuchse in meine Aktivboxen -> Miniklinke -> Cinch
Mir reicht die Soundqualität. :)
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.338
Danke für eure Antworten!
Ich würde die Gelegenheit dann auch gleich dazu nutzen, meine Musik darüber laufen zu lassen. Daher der Idee mit der digitalen Lösung...
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.501
Hast du ja. Sogar direkt im Mac. Wenn du keine spezielle Anforderung hast, ist das unnötig. Dann kannst du auch einfach mit einem Kabel direkt vom Mini aus zur Anlage.
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.338
Hast du ja. Sogar direkt im Mac. Wenn du keine spezielle Anforderung hast, ist das unnötig. Dann kannst du auch einfach mit einem Kabel direkt vom Mini aus zur Anlage.
Hat der Mini wirklich so gute Wandler verbaut? Ich werde mir einmal so ein Kabel besorgen - danke für eure Tipps...
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.112
Hi,
hatte mit nem MacMini schon Brumm Probleme, mache nurmehr digital via Glasfaser Audioübertragung.

Franz
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.112
Hi,
bei Analog kommt es halt auf die Leitungslänge an, so ab 3m hörst du schon Rauschen auf der Leitung.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lor-Olli

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.338
Naja, was willst du denn Externes kaufen? Das muss schon arg gut sein, dass der Normalo das hört.
Das verlinkte Gerät zum Beispiel - oder halt andere Vorschläge. Darum fragte ich ja...
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.338
Hi,
bei Analog kommt es halt auf die Leitungslänge an, so ab 3m hörst du schon Rauschen auf der Leitung.

Franz
Hm. Das wäre natürlich blöd. Ich habe jetzt mal das passende Kabel bestellt und werde testen. Wenn es noch weitere Ideen gibt, bin ganz Ohr...
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.501
Ja, dann hat so ein Gerät bei dir Sinn. Habe nichts gesagt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DrHook

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.338
Wie gesagt, Kabel ist bestellt, ich werde mal testen. Davon unabhängig: würde der DAC passen? Signalwandlung vom digitalen USB zum analogen Cinch?
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.689
Klar. Warum nicht? hat Dein Rotel digitale Eingänge? Es gibt auch USB-Soundkarten die optisch-digital raus gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

erikvomland

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.594
Also ich würde zuerst es schonmal mit Miniklinke /Cinch zumindest ausprobieren.
So ein Kabel kostet nicht viel und ich nutze seite Jahren das vom Imac oder MBP in nen kleinen Mackiemixer, wo div. Boxen gesteuert werden können.
Die Rechner sind allerdings schon etwas älter, kann also zum 2018 mini Wandler nichts sagen.

Ich finde die Qualität völlig zufriedenstellend für den Normalgebrauch, kommt ja auch immer auf das Ausgangsmaterial an.
Hören tu ich auf Klein+Hummel Studiomonitoren, dazu hab ich auch hochwertige Wandler von RME und Konsorten zum Vergleich..

Natürlich bietet so ein weiteres Gerät auch weitere Möglichkeiten..
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.689
Finde ich eigentlich auch. Bei mir hängt ein Mini am Nakamichi-Vorverstärker. Funktioniert super.
 
Oben