Audio vom Mac (Videoschnitt) zum Verstärker

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.375
Kabel ist geordert, das teste ich auf jeden Fall. Zur Not wird dann halt der DAC bestellt...
 

erikvomland

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.612
Wie gesagt, wen es da nicht um Highend oder um feinst auflösende Klassik geht bezügl. Stereoortung, Dynamik usw.
wirst du sehen, dass der Sound der onboard Wandler normal recht gut ist.

Falls du später doch noch bei einem Audiointerface landen solltest, ob das in Post 1 verlinkte Teil für deine
genannte Zwecke genau das richtige, bzw. nötige ist würde ich mal überprüfen. Dieser ifi zen dac ist ja schon speziel ein Kopfhörerverstärker und für den Betrieb
mit eben solchen Highend-headphones konzipiert und spielt da seine Stärken aus. Audioout für speaker/Anlage gibts halt obendrauf.

Wenn du also mit guten Kopfhörern weniger am Hut hast wäre vielleicht ein einfaches Audio in/out Interface wo headphone ja auch immer
mit dabei ist, die günstigere Lösung und universellere - auch wegen mal nötigen inputs...
Dazu brauch der dac wohl noch ein gutes Netzteil, das nicht dabei ist und extra kostet.

Empfehlung für ein anderes Stereo-Teil kann ich da aber gerade nicht geben, weil ich eher im Mehrspur AD/DA unterwegs bin..
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.375
Ich wirklich gespannt auf den Test über den Kopfhörerausgang...
Der verlinkte DAC würde insofern passen, dass ich häufiger auch zu später Stunde arbeite und da könnte man dann das Audio Monitoring gut über den Kopfhörer verfolgen, ohne das ganze Haus aufzuwecken/weichzunerven.
Erstaunlicherweise ist die Frage, wie bekommen ich ein digitales Audiosignal aus dem Mac zu meiner Stereoanlage, gar nicht so einfach zu beantworten - zumindest für mich. Ich warte noch auf eine Antwort von Thomann, könnte mich aber auch mit dem Tipp von "Mactechnews" arrangieren. Danke für eure Gedanken!
 

DrHook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.375
So, das Klinke zu Cinch Kabel ist angekommen und wurde gleich verlegt: der Klang ist mehr als nur okay - nochmals Danke für den Tipp! Ich habe es in fünf Meter Länge bestellt (drei Meter wären zu kurz gewesen) und ich habe ein Grundrauschen nur auf dem rechten Kanal. Dies höre ich aber auch nur, wenn ich mein Ohr direkt an den Hochtöner halte. Für ein Audio Monitoring beim Videoschnitt sollte es allemal reichen. Und wie schon zuvor geschrieben: Auch der DAC ist ja nur einen Klick entfernt...

edit: ganz vergessen: man kann so auch die Lautstärke über die Tastatur regeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: WeDoTheRest

erikvomland

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.612
So, das Klinke zu Cinch Kabel ist angekommen und wurde gleich verlegt: der Klang ist mehr als nur okay - nochmals Danke für den Tipp! Ich habe es in fünf Meter Länge bestellt (drei Meter wären zu kurz gewesen) und ich habe ein Grundrauschen nur auf dem rechten Kanal. Dies höre ich aber auch nur, wenn ich mein Ohr direkt an den Hochtöner halte. Für ein Audio Monitoring beim Videoschnitt sollte es allemal reichen. Und wie schon zuvor geschrieben: Auch der DAC ist ja nur einen Klick entfernt...

edit: ganz vergessen: man kann so auch die Lautstärke über die Tastatur regeln.
Siehste..
Grundrauschen mit Ohr direkt am Hochtöner ist nicht völlig ungewöhnlich. Kannst ja mal durch tauschen der Cinches R/L checken
ob das am mac liegt oder an der Anlage. Vermute eher Anlage..ausser der linke Hochtöner hätte was..wäre dann auch Anlage..
E-Bauteile altern gerne mal..
Ja Tastatur-Lautsärke ist ein wichtiges Argument, fällt gerne mal bei Interfaces unter den Tisch, je nach Treiber..

gut gelaufen..
 
Oben