Apple Store ist offline!

Vevelt

Aktives Mitglied
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Aber...

...bisher nur der deutsche :(

Gruß, Vevelt.
 

Soulcripple

unregistriert
Thread Starter
Registriert
17.07.2002
Beiträge
97
Es reicht mir auch schon fast, wenn
etws bestimmetes eventuell deutlich preiswerter
werden würde!
 

Soulcripple

unregistriert
Thread Starter
Registriert
17.07.2002
Beiträge
97
Eigntlich sind es ja alle europäische Shops die Offline sind!
 

whooshki

Mitglied
Registriert
21.05.2003
Beiträge
315
Naja, San Francisco ist am Schlafen und New York steht gerade auf. Vielleicht schliessen die ja auch bald den Shop. ;)
 

celsius

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
4.116
klar speedbump für die PB 17 und 12 Zoll.....
 

whooshki

Mitglied
Registriert
21.05.2003
Beiträge
315
Was mir gerade noch einfällt: Als ich letzten Freitag auf dem LinuxTag in Karlsruhe war und mit den Leuten am Apple Stand sprach, um mich nach Powerbook 15" Updates zu erkundigen (man probierts halt immer wieder *g*), meinten sie, sie warteten auch gespannt auf ein solches Update und einer fügte hinzu, ich solle warten, wenn ich beabsichtige, mir ein Powerbook 15" zu kaufen...was ich ja jetzt auch schon seit einiger Zeit tue. ;)


PS: Danke, Apfel-Lover :)
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
macworldexpo.com

BTW: gibt es eigentlich irgendwo n'Stream von Joswiaks Ansprache?
 

whooshki

Mitglied
Registriert
21.05.2003
Beiträge
315
Hmm..jetzt scheinen die Stores wieder online zu sein..aber ohne Powerbook Updates..
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
Und wieder online...

Seh' da aber auf den ersten Blick keine großartigen Neuerungen.... ihr?

:confused:
 

whooshki

Mitglied
Registriert
21.05.2003
Beiträge
315
Re: Und wieder online...

Original geschrieben von dylan
Seh' da aber auf den ersten Blick keine großartigen Neuerungen.... ihr?

:confused:
 

Nö, ich auch nicht. Vielleicht haben sie ja lediglich ein Zubehörkabel für den iPod ausgetauscht. ;)
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.452
Original geschrieben von Trainspotter
apple will wohl cubase und anderen programmen an den kragen
 

sieht so aus! ob das auf lenge sicht eine schlaue strategie ist? immer mehr software anbieter stellen ihr engagement ein weil apple eigene programme anbietet und sie zum teil mit der hardware bündelt.

ihr wisst ja was nach langer bewirtschaftung in monokultur mit einem einst fruchtbaren feld geschieht!?

gruss
lemonstre
 

Apfel-Lover

Mitglied
Registriert
20.12.2002
Beiträge
860
Bei "Soundtrack" interessant...

..sind die Systemanforderungen:
#

"Macintosh Computer with a single 500MHz or dual 450MHz or faster PowerPC G4 processor"

Also auf den G3-iBooks läuft das wohl erst gar nicht....

EDIT: Auf meinem Uralt-G4 ( < 500 MHz ) übrigens auch nicht :(
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Ja. Es gibt ein neues Apple-Software-Produkt: Apple Soundtrack

http://www.apple.com/soundtrack/

Ist aber wohl nur eine "Auskoppelung" aus Final Cut Pro 4.

Ich persönlich verstehe nicht das Konzept hinter solcher Software (Musikproduktion=böhmische Dörfer). Sowas wie MAGIX music maker 2003 für MacOSX? Nur teuer? iLogic?
 

whooshki

Mitglied
Registriert
21.05.2003
Beiträge
315
Hmm..ich sah gerade auf der amerikanischen Apple Store Seite, dass man, wenn man dort nen Mac kauft, für 99 $ Final Cut Express erwerben kann. Jetzt ist die Werbung allerdings wieder von der Startseite verschwunden..im deutschen Store hab ich dazu auch nichts gefunden. Sehr mysteriös..
 
Oben