iTunes Match Apple Music zu bestehenden iTunes Match?

Dingens

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
214
Moin
Ich habe eine umfangreiche persönliche Sammlung mit hauptsächlich irische traditioneller Musik, das meiste davon wird nicht auf Apple Music zu finden sein. Ich benutze iTunes Match und die iCloud-Bibliothek seit Jahren zum sync zwischen den stationären und mobilen Geräten.
Was passiert, wenn ich Apple Music abonniere?
Wenn ich Musik von Apple Music in meine Bibliothek lade, ist das wohl so, dass sich alles in derselben Bibliothek befindet.
Aber wie funktioniert das praktisch?
Was passiert, wenn Apple Musik einen Teil meiner Bibliothek enthält?
Und wenn ich nur Musik streame? Wird sie hinzugefügt? Was ist, wenn ich etwas streame, das sich in meiner Bibliothek befindet? Was ist, wenn ich eine gekaufte CD rippe? Oder Dateien von, sagen wir, Bandcamp zu meiner persönlichen Bibliothek hinzufüge?
Vielen Dank für jegliche Einsichten.
Grüße
Der Dingens
 

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.184
Ich glaube, hier stecken schon einige antworten im falschen thread.
 

Trey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.03.2004
Beiträge
2.674
Dank Apple Music kannst du die iCloud Music Library aktivieren. Das bedeutet dass deine gesamte Musik in der iCloud liegt. Songs, die du schon als locale Musikdateien in iTunes hast werden entweder gematched falls Apple sie kennt, oder aber zu iCloud hochgeladen. iTunes Match benötigst du dann nicht mehr und hast trotzdem all deine Musik (egal ob deine eigene oder von Apple Music) auf allen Geräten verfügbar.
 

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
2.000
Zu dem Thema habe ich auch eine Frage:
Ich habe iTunes Match und viel Musik besteht aus importierten CDs.
Beim Wechsel des MacBooks wurde meine Mediathek über die iTunes-Mediathek abgeglichen und sehr viele Titel liegen zwar lokal auf dem MacBook, aber sind „Abgeglichene AAC-Audiodateien“ und nicht die ursprünglich importierten Dateien. Gibt das ein Problem, wenn ich iTunes Match abmelden sollte?
Vielen Dank für Aufklärung!
LG Uli
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.754
Nein. Die sind ohne DRM.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tamuli

little_pixel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
4.611
Guten Abend,

nur zur Ergänzung:

Aber sie bekommen ein Wasserzeichen mit Deiner Apple ID.

Viele Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tamuli

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
2.000
Aber sie bekommen ein Wasserzeichen mit Deiner Apple ID.
Was bedeutet das konkret?
Können diese Musik-Dateien nur mit meiner Apple-ID angehört werden und es besteht doch ein Unterschied zu den damals importierten CD Dateien, die jeder hätte anhören können?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.754
Die kann jeder hören. Aber dein Name und AppleID stehen in der Datei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lostreality und tamuli

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.184
Ich habe hier ein iPhone SE 1. generation mit frischem iOS 14.1 und ein MBP 2012 mit Mojave 10.14.6 und iTunes 12.9.5.5.

Seit drei wochen benutze ich ein viermonatiges kostenloses abo von Apple Music, das ich vor ablauf der vier monate kündigen werde. Ich habe auf dem computer in iTunes audio files (mp3, lehrmaterial zu einem arbeitsbuch, Apple kennt die nicht), die ich aufs iPhone kopieren möchte. Ich brauche die da offline für den unterricht. Wenn ich Apple Music richtig verstehe, sollte die gesamte musik-mediathek des computers über die iCloud mit dem iPhone (oder eigenen anderen geräten) synchronisiert werden. Das passiert aber nicht.

Apple Music enthält iTunes Match (Deine Mediathek). Sobald Du die Mediathek aktiviert hast auf Deinem Mac/PC, werden alle Musiktitel in iTunes/Musik dort abgeglichen. D. h., das sie entweder einem bestehenden Titel, den Apple ohnehin schon hat, zugeordnet werden oder sie werden hochgeladen. In jedem Fall steht dann Deine komplette Musiksammlung für Dich exklusiv in der Cloud zur Verfügung und ist auf jedem Gerät von Dir - somit auch iPhones - zum Zugriff UND Download (offline!) verfügbar.
Das sieht jetzt auf dem iPhone so aus – wenn ich auf eine der wolken tippe, bekomme ich diese meldung:

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a3e9.jpg

Ich habe „abbrechen“ gewählt, nach der nacht sieht‘s so aus. Muss das so? Geht das von allein noch mal weiter? Sollte ich wieder einen erzwungenen neustart probieren?

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a3eb.jpg

Danke für tipps!
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.779
Das sieht jetzt auf dem iPhone so aus – wenn ich auf eine der wolken tippe, bekomme ich diese meldung:

Anhang anzeigen 306489
Laut dieser Meldung bist Du nicht auf allen Geräten mit der selben Apple-ID angemeldet. Stell sicher, dass Du auf dem MacBook und dem iPhone nur mit der selben ID eingeloggt bist. Dann musst Du auf dem MacBook Apple Music UND Deine Mediathek aktiviert haben. Dort sollte danach ein Abgleich mit iCloud starten, der je nach Umfang der Musiksammlung Stunden oder auch Tage dauern kann (bei mir damals war es etwa eine Woche, aber meine Musiksammlung umfasst auch viele hundert GB und zehntausende Musikdateien). Wenn dann irgendwann die Synchronisation abgeschlossen ist, DANN schaltest Du auf dem iPhone Apple Music UND die Mediathek an. Danach dauert es noch mal eine ganze Zeit und irgendwann sollten alle Titel dort auch zu sehen sein. Sie sind dann aber nicht auf dem iPhone! Du kannst alle Titel abspielen, sie werden aber gestreamt aus der Cloud. Du kannst jedoch jedes Album oder auch einzelne Titel downloaden zur Offline-Nutzung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tamuli

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.184
Laut dieser Meldung bist Du nicht auf allen Geräten mit der selben Apple-ID angemeldet. Stell sicher, dass Du auf dem MacBook und dem iPhone nur mit der selben ID eingeloggt bist.
Ichhabe nur eine Apple-ID. Das iPhone habe ich zwar mal gebraucht gekauft, der verkäufer hat es aber aus seiner iCloud abgemeldet und es erscheint auch bei mir unter "meine geräte". Ich drücke dann mal den anderen knopf.
Dann musst Du auf dem MacBook Apple Music UND Deine Mediathek aktiviert haben.
Müsste aktiviert sein, es wurde ja schon etwas abgeglichen, sonst wären die wolkenbildchen nicht da.
DANN schaltest Du auf dem iPhone Apple Music UND die Mediathek an.
Das ist wohl auch schon so.

Danke so weit! Ich berichte später noch mal.
 

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.184
Ichhabe nur eine Apple-ID. Das iPhone habe ich zwar mal gebraucht gekauft, der verkäufer hat es aber aus seiner iCloud abgemeldet und es erscheint auch bei mir unter "meine geräte". Ich drücke dann mal den anderen knopf.
In iTunes auf dem MBP bekomme ich nun auch eine fehlermeldung. Hat jemand eine idee dazu?

Bildschirmfoto 2020-11-02 um 17.10.06.png
 

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.184
Keine Ahnung, da scheint irgendwas im System kaputt zu sein. Aber offenbar ist der Fehler ja im Store. Eigentlich ist für Dich doch nur der Reiter "Mediathek" relevant.
Nachdem ich einmal zwischen den reitern hin- und hergewechselt bin, geht's wieder. Auf dem iPhone bekomme ich nun manchmal die meldung und manchmal nicht. Wenn ich auf ein wölkchen klicke, wird es zum drehenden kreis. Der hält irgendwann an und bleibt so oder es erscheint wieder ein wölkchen. Beide geräte sind im selben WLAN. Ich lasse das mal bis morgen früh rattern.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.779
Beide geräte sind im selben WLAN.
Nur dass da kein Missverständnis entsteht: Untereinander kommunizieren die Geräte dabei überhaupt nicht. Das MacBook lädt Titel in die Cloud (Internet) und das iPhone lädt die Liste bzw. einzelne Titel aus der Cloud (Internet). Ob sie also im selben WLAN sind oder nicht ist letztlich egal. Es geht alles immer über das Internet.
 

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.184
Ich weiß. Ich wollte nur klarstellen, dass beide geräte eine gute internetverbindung haben.
 

punkreas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.184
Dort sollte danach ein Abgleich mit iCloud starten, der je nach Umfang der Musiksammlung Stunden oder auch Tage dauern kann (bei mir damals war es etwa eine Woche, aber meine Musiksammlung umfasst auch viele hundert GB und zehntausende Musikdateien).
Da ist es jetzt wohl dran. Das sind schlappe 25 GB und es dauert schon mehr als 24 stunden. Immerhin kommt die meldung nicht mehr, wenn ich auf die wolke tippe.

So allmählich bräuchte ich die fehlenden titel aber mal offline auf dem iPhone. Es gibt wohl keine möglichkeit, das zu beschleunigen? Und drag and drop ist absichtlich ausgeschaltet? Ginge das wieder, wenn ich Apple Music jetzt kündigen würde?
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.779
So allmählich bräuchte ich die fehlenden titel aber mal offline auf dem iPhone. Es gibt wohl keine möglichkeit, das zu beschleunigen? Und drag and drop ist absichtlich ausgeschaltet? Ginge das wieder, wenn ich Apple Music jetzt kündigen würde?
Apple Music ist nicht entscheidend. Es geht einzig und allein darum, ob Du "Mediathek synchronisieren" auf beiden Geräten aktiviert hast oder nicht. Sobald das deaktiviert ist, kannst Du wieder lokal Musik übertragen. Apple Music kannst Du trotzdem abonniert haben und nutzen, dann eben nur als Musikstreaming-Dienst wie Spotify. Du würdest halt nicht mehr die - meines Erachtens - sehr praktische iTunes-Match-Funktion haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tamuli
Oben