Apple Bücher oder Amazon Kindle App?

nussratte

Aktives Mitglied
Registriert
21.08.2011
Beiträge
1.027
Ich hole mir viel über die Bücherei und die Bücher gibts dann über „onleihe“
Wahrscheinlich viel weniger Funktionen als andere Apps zum lesen, dafür sind die Bücher dann gratis
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.916
Das gilt wohl auch für die gekauften Filme mit dem DRM Schutz, die kann ich auch nicht vom USB Stick am TV anschauen.
DRM-frei ist grundsätzlich nur Musik - dank Steve Jobs, der das damals als erster für iTunes eingeführt hat und dann sind alle anderen Musik-Dienste nachgezogen. Bei E-Books gibt es zwar kleinere Anbieter, die Sachen ohne DRM verkaufen, aber die großen Stores haben auch da alle DRM.
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.188
Bei E-Books gibt es zwar kleinere Anbieter, die Sachen ohne DRM verkaufen, aber die großen Stores haben auch da alle DRM.
Die großen Anbieter in Deutschland, die nicht amazon oder Apple heißen, verkaufen meistens ohne DRM (Thalia, Hugendubel, ...). Ich kaufe aber meistens direkt beim Verlag (O'reilly, etc.) und da ist es in der Regel auch DRM-frei.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.916
Die großen Anbieter in Deutschland, die nicht amazon oder Apple heißen, verkaufen meistens ohne DRM (Thalia, Hugendubel, ...). Ich kaufe aber meistens direkt beim Verlag (O'reilly, etc.) und da ist es in der Regel auch DRM-frei.
Haben Thalia und Hugendubel tatsächlich endlich dieses schreckliche Adobe-DRM aufgegeben? Wow, das hätte ich den deutschen Verlagen gar nicht zugetraut. Das spräche dann in der Tat dafür, sich deren Angebot mal wieder anzuschauen.
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.188
Haben Thalia und Hugendubel tatsächlich endlich dieses schreckliche Adobe-DRM aufgegeben? Wow, das hätte ich den deutschen Verlagen gar nicht zugetraut. Das spräche dann in der Tat dafür, sich deren Angebot mal wieder anzuschauen.

Sowohl Thalia als auch Hugendubel setzen meines Erachtens auf ePub mit Wasserzeichen. Thalia schreibt in der Regel direkt ob Kopierschutz dabei ist (in der Regel: Nein), Hugendubel schreibt dass es auf "allen Readern / Apps die ePub unterstützen" funktioniert.

Der Adobe-DRM war großer Mist. Ich vor mehr als 10 Jahren das letzte eBook damit gekauft.
 

win2mac

Aktives Mitglied
Registriert
07.09.2004
Beiträge
3.492
Ich muß meinen Computer immer wieder autorisieren damit ich die Sachen auch auf das iPhone syncen kann. Gibts da ne Einstellung damit ich nicht immer mein Store Passwort eingeben muß

Hat da jemand einen Tipp für mich, oder müsst ihr auch immer euer Passwort eingeben damit alles gesinnt wird?
 

Andi'

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.07.2015
Beiträge
382
Heißt das also wenn ich ein E Book ohne DRM kaufe, kann ich es also auch in die Apple Bücher App importieren?
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
2.130
Mein uralter Kindle Paperwhite hat mittlerweile Schimmel angesetzt, weil ich eBooks mit DRM zutiefst ablehne. Ich finde, DRM hat das Produkt Buch extrem entwertet. Ich lese eBooks (meist Fachbücher) normalerweise mit der Bücher.app auf dem iPad oder auf dem iMac.
1. Wenn ich mal ein eBook kaufe, gehe ich zuerst auf die Seites des Verlages, ob es dort erhältlich ist. eBooks direkt vom Verlag sind nämlich meistens in mehreren Formaten gleichzeitig erhältlich: PDF, ePub und Mobi, alles ohne DRM
2. Wenn der Verlag keine eBooks verkauft, achte ich darauf, bei einem Anbieter zu kaufen, der selbst kein eBook-Reader-Gerät vertreibt. In aller Regel sind die Bücher dann nämlich nur auf diesen Geräten lesbar.
3. Nur für den Fall, dass es überhaupt nicht anders geht, nehme ich dann den BookStore von Apple, weil ich dann auf dem Mac und auf dem iPad lesen kann. Oder ich kaufe mir ein richtiges Buch aus Papier.

Im Übrigen finde ich, dass sich die EU mal um den DRM-behafteten eBook-Markt kümmern sollte. Man sollte eBooks ohne große Verrenkungen beim Wechsel der Hardware-Plattform weiterverwenden können und man sollte sie verleihen und weiter verkaufen können. Es ist ein normales Produkt wie ein physisches Buch und kein Mittel zur Zementierung eines Monopols.
 
Oben Unten