Appl€ Hardware, Musik und sehr t€ur€ Frustration

Diskutiere das Thema Appl€ Hardware, Musik und sehr t€ur€ Frustration im Forum MacUser TechBar.

Schlagworte:

Seid ihr mit Apple noch zufrieden?

  1. Ja

    74 Stimme(n)
    64,3%
  2. Nein, ich bleibe dennoch, aktuell

    16 Stimme(n)
    13,9%
  3. Ich bin dabei umzudenken

    10 Stimme(n)
    8,7%
  4. Nein

    10 Stimme(n)
    8,7%
  5. Habe denen schon lange den Rücken zugekehrt

    5 Stimme(n)
    4,3%
  1. Italiano Vero

    Italiano Vero Mitglied

    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Funktioniert die Konstellation Sonos Beam + 2x HomePod als Stereopärchen an der ATV 4?
    Klingt die besagte Konstellation gut für TV schauen und Musik hören?
    Hast du keine Aussetzer oder das der Klang nicht synchron wäre mit dem Bild oder unter den jeweiligen Lautsprecher?
    Bleiben beim neu Start der ATV die AirPlay Lautsprecher auserwählt oder müssen diese neu verbunden werden?

    Gruss
     
  2. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    1.624
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    a) Ja, funktioniert als Kombo, 2x Sonos One und die Beam. (Kein Homepod ! Hattest Du Dich oben verschrieben ?)

    b) Ja, für meine Ansprüche klingt es gut.

    c) Bild und Ton sind synchron, keine Aussetzer. (WLAN kommt von einer TimeCapsule, letzte Generation)

    d) Nein, ich muss leider die entsprechenden LS neu auswählen, was ja entweder im Hauptmenü mit dem langen drücken der Play-Taste möglich ist, oder (meistens) bei der Wiedergabe im Pull-Down-Menu. Das ATV4 ist übrigens auch Multi-Room-fähig, nutze ich z. B. ganz gern bei Konzerten, die ich dann am Schreibtisch oder in der Küche hören kann.
     
  3. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Ja er verkauft sich nicht toll. Das heißt nicht das er schlecht ist aber er könnte und wird besser sein.

    Maßgebend ist auch das ihn nur ein Applenutzer einrichten kann!
     
  4. cyberteller

    cyberteller Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    Naja, wenn ihn niemand haben will, wird er schon recht schlecht sein
     
  5. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.055
    Zustimmungen:
    3.976
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Pilz? Müsste es dann nicht Funghieren heissen? :crack:

    Ist schon ok, Killerkaninchen. Solche Threads gibt es seit seligen Amiga vs ST Zeiten. Hat also quasi Tradition. Ich persönlich finde, dass man durchaus unterschiedlicher Meinung sein darf und das das stark von den eigenen Hörgewohnheiten abhängt. Ich hab mit durch laute Musik in der Jugend mein Gehör soweit ruiniert, dass ich mit den Sonos prima leben kann. Meine audiophilen Arbeitskollegen belächeln mich deswegen auch immer. Kann ich mit leben.
     
  6. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    1.624
    Mitglied seit:
    18.02.2016

    Ah, gehörst Du auch zur „Generation Walkman“ ?

    Ich habe damals auch etwas Hörvermögen eingebüßt, das wird mich irgendwann einholen, fürchte ich.
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Nun ja, niemand ist ja falsch und der Klang ist in jedem Fall im Vergleich nicht "niemand". Hast du einen oder etwas anderes, vielleicht mehrere Boxen dieser Art zum vergleichen?
     
  8. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.055
    Zustimmungen:
    3.976
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Das und viele laute Konzerte ohne Gehörschutz. Und mein Musikgeschmack in der Jugend war nicht gerade filigran. Da galt dann tatsächlich je lauter, desto geiler. Habe seit 30 Jahren ein Pfeiffen im rechten Ohr. Nach einem Neubauten-Konzert. Oder war's Motörhead? Hab ich vergesessen... :)
     
  9. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    1.624
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Zum Tinnitus hab ich es zum Glück nicht gebracht, aber Walkman und ein paar Jahre später diverse Abende Tresenschlampe im Club haben Wirkung gezeigt.

    Lemmy habe ich bei seinem letzten Auftritt in Wacken erlebt, seitlich backstage war es aber sehr erträglich. ;)
     
  10. xplor

    xplor Mitglied

    Beiträge:
    726
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    25.10.2009
    https://apps.apple.com/de/app/boom2-volume-boost-equalizer/id948176063?mt=12

    ist ein systemweiter Equalizer. eine lohnenswerte Investition, ich selbst nutze es bereits seit 2014 und egal mit welchen Speakers oder ob Airplay oder Bluetooth - es geht

    edit: und zur Umfrage, ja Apple ist schon lange nicht mehr das gelbe vom Ei, sei es Innovation, Useability oder die Preise. 2019, und hab gedacht ich bekomme ein einwandfreies Gerät, aber nein, die Lautsprecher furzen alle paar Minuten bei laufender Musik*, meistens bei Änderung der Lautstärke (wohlgemerkt egal ob mit EQ oder ohne) und die Akkulaufzeit lässt deutlich zu Wünschen übrig :rolleyes: manchmal hab ich das Gefühl es ist nur da um hübsch aus zu sehen, mehr nicht

    * Google ist voll damit, ein bekanntes Problem
     
  11. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    299
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Selbst wenn Du Recht haben solltest, kannst Du Dich nicht einfach mal normal artikulieren?
     
  12. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    4.185
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Eventuell läuft das mit Apple Music besser, aber mit lokaler Musik ist Siri ein Krampf. Apple Music nutzt mir aber nichts, da ich es am Server nicht integrieren kann und es auch in Tests dank Lautheitsanpassung vom Klang schlecht abgeschnitten hat. Von iTunes bin ich auch weg. Da ich schon meine Anlagen habe, wäre Siri - sofern sie funktioniert - die einzige Bereicherung, wobei damit der Harmony Hub nur über Umwege geht. TIDAL geht nativ auch nicht.

    Aber jemand, der die Ansprüche nicht hat, Apple Music abonniert und ein Gerät haben will, das man nur hinstellen muss, der kann den HomePod nehmen. Man muss sich vorab eben informieren.
     
  13. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Ja ich nutze Apple Music. Das geht gut. Und der HP ist für uns nur dafür da um dann in Zukunft noch Radio Sender zu spielen, Siri im Alltag helfen zu lassen. Er ersetzt dann ein Bose ST 20.
     
  14. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    1.283
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Wenn man etwas spezielles mit Siri abspielen will, funktioniert das nicht so toll. Ich verwende meistens das iPhone um die Musik auf dem HomePod zu starten (kein Airplay iPhone -> HomePod). Simple Dinge wie die Playlisten von Apple oder einfache Bandnamen gehen natürlich mit Siri, allerdings nervt mich als Albumhörer, dass Siri standardmäßig den Song und nicht das gleichnamige Album spielt, außer man fordert gezielt das Album an. Generell muss man noch zu viele Informationen liefern (spiele das Album XYZ, spiele den Podcast XYZ) - alles Dinge, die Siri eigentlich folgern können sollte. Von Klassik-Alben wollen wir gar nicht reden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...