Apache Icons...

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
mac like / OS X like Apache Icons... (gibts hier!)

Ich habe ein Icon Set (mit Installationsanweisung) für Apache 1.x und 2.x erstellt... (original Text unten)

Also viel Spaß damit! Das Set umfasst mittlerweile 64 Icons
(in 2 Auflösungen: 22x22 px und 32x32 px)


den Download gibts hier! (ggf. ist die Grafik nicht aktuell)

Download als:
.tgz
.zip
.sit

History:
26.01.05 - 18:30 Uhr - habe noch das Pages und das Keynote Icon hinzugefügt!

ursprünlicher Thread:

Hallo,

ich hatte bis heute Apache 2 drauf und hab da auch den schönen Ordner "icons" gesehen, in dem sich sämtliche Icons befinden, die bei Apache (z.B. beim "durchforsten" eines Ordners) verwendet werden.

Jetzt ging heut mein Apache 2 Server nicht mehr (nicht mehr gestartet), also musste er wieder von der Platte.

Deswegen benutz ich wieder den OSX Apache 1.3.x Server. Nur da gibts das Verzeichnis "icons" nicht in dem Ordner "/Library/WebServer/"*.

Also hab ich mal OSX durchsucht und dann den Ordner gefunden ('/usr/share/httpd/icons/')

Meine eigentliche Frage ist: Gibt es ein "Icon Set", dass OSX angepasste Icons mit sich bringt? Ich bin nämlich zu faul, dass alles selber zu ändern.

Ich hab bis jetzt nur die Ordner Symbole selber "erstellt" und geändert.
den Download gibts hier

sieht dann so
anstatt so
aus.

Aber ich würde gerne alles ändern... Also gibt es ein Icon Set?



*=Stammverzeichnis für alle eigenen WebSeiten ('/Library/WebServer/Documents/'), wenn man nicht an die URL '~Username' hängen will.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

HAL

Ein Iconset wäre mir nicht bekannt. Ich habe meine Icons auch
selber erstellt, siehe Anhang.
 

Anhänge

hannizkaos

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2004
Beiträge
776
MacGeneral schrieb:
ich hatte bis heute Apache 2 drauf und hab da auch den schönen Ordner "icons" gesehen, in dem sich sämtliche Icons befinden, die bei Apache (z.B. beim "durchforsten" eines Ordners) verwendet werden.
..und bei der Installation waren also andere Icons dabei? Wo hast du das Paket geladen?
HAL schrieb:
Ein Iconset wäre mir nicht bekannt. Ich habe meine Icons auch selber erstellt, siehe Anhang.
Hast du auch Icons für andere Dateiformate gemacht oder nur für Ordner?
 
Zuletzt bearbeitet:

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
hannizkaos schrieb:
..und bei der Installation waren also andere Icons dabei? Wo hast du das Paket geladen?
Hast du auch Icons für andere Dateiformate gemacht oder nur für Ordner?
Ich hab meine Icons nur für die Ordner gemacht... das Paket (sofern du den Download meinst) ist von mir (selber gemacht), aber ich hab keine Lust das für sämtliche ca. 160 Icons zu machen (auch wenn welche doppelt (als gif und png) sind)

weil die Dateiformat Icons sind noch fast hässlicher als die Ordner...
 
H

HAL

hannizkaos schrieb:
Hast du auch Icons für andere Dateiformate gemacht oder nur für Ordner?
Momentan nur für die Ordner und einige Dateitypen. Sollte Interesse
bestehen, kann ich aber bei Gelegenheit ein komplettes Set erstellen.

:)
 

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
ich erstell mir gerade ein OSX Icon Set... aber nur für Ordner und Dateitypen.. das einzige, wo ich keine gute "Idee" (Icon) hab, ist beim "Parent Directory" Pfeil.
 

hannizkaos

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2004
Beiträge
776
Kann man für das Fancy Indexing eigentlich ein CSS-File hernehmen um das Design anzupassen? Hab ich mich schon öfter gefragt aber nie mal Info eingeholt...

@Hal: Interesse besteht immer! Man könnte ja mal erstmal ne Liste der meist benötigten Kategorien machen?

Das ist die Liste aus der httpd.conf vom Apache1.3 aus Mac OSX.3.
Code:
AddIconByEncoding (CMP,/icons/compressed.gif) x-compress x-gzip
AddIconByType (TXT,/icons/text.gif) text/*
AddIconByType (IMG,/icons/image2.gif) image/*
AddIconByType (SND,/icons/sound2.gif) audio/*
AddIconByType (VID,/icons/movie.gif) video/*
AddIcon /icons/binary.gif .bin .exe
AddIcon /icons/binhex.gif .hqx
AddIcon /icons/tar.gif .tar
AddIcon /icons/world2.gif .wrl .wrl.gz .vrml .vrm .iv
AddIcon /icons/compressed.gif .Z .z .tgz .gz .zip
AddIcon /icons/a.gif .ps .ai .eps
AddIcon /icons/layout.gif .html .shtml .htm .pdf
AddIcon /icons/text.gif .txt
AddIcon /icons/c.gif .c
AddIcon /icons/p.gif .pl .py
AddIcon /icons/f.gif .for
AddIcon /icons/dvi.gif .dvi
AddIcon /icons/uuencoded.gif .uu
AddIcon /icons/script.gif .conf .sh .shar .csh .ksh .tcl
AddIcon /icons/tex.gif .tex
AddIcon /icons/bomb.gif core
AddIcon /icons/back.gif ..
AddIcon /icons/hand.right.gif README
AddIcon /icons/folder.gif ^^DIRECTORY^^
AddIcon /icons/blank.gif ^^BLANKICON^^
 
Zuletzt bearbeitet:

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
Hab jetzt die wichtigsten Icons (Ordner, Vor- / Zurück, und Dateitypen) als Icons gemacht.

den Download gibts hier

wenn irgendwelche Icons fehlen (wichtige), dann postet eure Wünsche hier :D


EDIT: hab das Sound Icon geändert... nochmal runterladen ;-)

(es gibt jetzt sound1 und sound2, wobei sound2 standardmäßig bei Audio-Dateien gezeigt wird)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
Wo wir gerade dabei sind:
Wie kann man einstellen, dass die Icon Dateien von MacOS-Ordnern (Icon%0d) nicht angezeigt werden... was muss ich in die Config reinschreiben?
 

hannizkaos

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2004
Beiträge
776
MacGeneral schrieb:
Wo wir gerade dabei sind:
Wie kann man einstellen, dass die Icon Dateien von MacOS-Ordnern (Icon%0d) nicht angezeigt werden... was muss ich in die Config reinschreiben?
:confused: kopfkratz

PDF fehlt definitiv. Für die compressed würde ich keine Beschriftung mit rein nehmen (zip o.ä.), kann man dann besser für alle verschiendenen Archive hernehmen. Sonst gefällts mir gut bis jetzt. :)
 

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
hannizkaos schrieb:
:confused: kopfkratz

PDF fehlt definitiv. Für die compressed würde ich keine Beschriftung mit rein nehmen (zip o.ä.), kann man dann besser für alle verschiendenen Archive hernehmen. Sonst gefällts mir gut bis jetzt. :)
Wie kann man dem Apache weitere Icons für Dateitypen mitteilen? PDF hatten bei mir das layout.gif/.png Icon..
 

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
hannizkaos schrieb:
Die Apache Doku ist im allgemeinen sehr gut! Dort solltest du alle Fragen (auch die, die du noch stellen wirst ;)) beantwortet bekommen.

http://httpd.apache.org/docs/mod/mod_autoindex.html
Hab die gestern durchforstet... hab aber nicht rausgefunden, wie man Dateien unsichtbar macht (nur bei .htaccess Dateien, aber das Problem ist, dass die Icon Dateien von MacOS keine Endung haben)
 

hannizkaos

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2004
Beiträge
776
MacGeneral schrieb:
Hab die gestern durchforstet... hab aber nicht rausgefunden, wie man Dateien unsichtbar macht (nur bei .htaccess Dateien, aber das Problem ist, dass die Icon Dateien von MacOS keine Endung haben)
Ahhh. Du musst den Dateien auf jedenfal ein Suffix anhängen. datei.png datei.gif etc.
 

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
hannizkaos schrieb:
Ahhh. Du musst den Dateien auf jedenfal ein Suffix anhängen. datei.png datei.gif etc.
Das mein ich nicht... wenn man in MacOS einem Ordner ein Icon verpasst, dann enthält dieser Ordner die unsichtbare Datei Icon.. wenn man die löscht oder umbenennt, dann hat der Ordner kein Icon mehr.

Das Problem ist, dass Apache diese Icons anzeigt (sind von Symlink Ordnern)
 

Anhänge

H

HAL

Noch ein Schönheitstipp für leere Verzeichnisse im Apache: Einfach den
folgenden Quellcode als HEADER.HTML speichern und in das jeweilige
Verzeichnis legen. Damit erhält man ein schöneres Layout als den
langweiligen Look des Apache. :)

...

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<title>MEIN SERVER</title>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<style type="text/css">
<!--

body {
margin:5px;
padding:5px;
font-family: VT100;
font-size:12px;
color:#999999;
background-color : #FFFFFF;
}

a:link, a:visited { color: #333333; text-decoration: none; }
a:hover { color: #333333; text-decoration: none;}
a:active { color: #333333; text-decoration: none; }
-->
</style>
</head>

<body bgcolor="#FFFFFF" text="#999999">
</body>
</html>

...

Damit die HEADER.HTML nicht angezeigt wird, ergänzt man einfach seine
httpd.conf wie in dem folgenden Beispiel:

#
# ReadmeName is the name of the README file the server will look for by
# default, and append to directory listings.
#
# HeaderName is the name of a file which should be prepended to
# directory indexes.
#

ReadmeName README
HeaderName HEADER

#
# IndexIgnore is a set of filenames which directory indexing should ignore
# and not include in the listing. Shell-style wildcarding is permitted.
#

IndexIgnore .??* *~ *# HEADER* README* RCS CVS *,v *,t
 

hannizkaos

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2004
Beiträge
776
MacGeneral schrieb:
Das mein ich nicht... wenn man in MacOS einem Ordner ein Icon verpasst, dann enthält dieser Ordner die unsichtbare Datei Icon.. wenn man die löscht oder umbenennt, dann hat der Ordner kein Icon mehr.
Das Problem ist, dass Apache diese Icons anzeigt (sind von Symlink Ordnern)
probier mal das aus:
Code:
IndexIgnore Icon*
oder
Code:
<Files Icon>
    Order allow,deny
    Deny from all
    Satisfy All
</Files>
 

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
hat geklappt! Danke!


EDIT: kann man mit so ner Datei auch die Ausrichtung der Icons bestimmen? Und geht es, dass man das allgemeine Design des Servers ändert ohne pro Verzeichnis eine HTML Seite erstellen zu müssen?
 
Zuletzt bearbeitet:

MacGeneral

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
280
hab jetzt einfach mit Pico die Datei erstellt und .HEADER.html genannt (und in der Config angepasst). Jetzt sieht man se nicht in MacOS und nicht im Apache ;-)


EDIT: Irgendwie ist das keine Lösung, 1000 HTML Datein für Unterordner zu erstellen...

EDIT2: Der zeigt auch nicht mehr den Pfad oben an (wobei das praktisch wäre)

Gibt es eine Lösung zur Verankerung des Designs im Apache?
 
Zuletzt bearbeitet: