1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

anlagemöglichkeiten

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von worshipper, 12.06.2005.

  1. worshipper

    worshipper Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    19
    hallo,

    ich hab etwas geld gespart und bin jetzt unschlüssig wie ich es am besten anlegen soll.

    bitte jetzt nicht diese "schenk es mir posts" ich bin auf der suche nach zinshohen und sicheren anlagemöglichkeiten.

    laufzeit maximal 1 jahr.

    vielen dank
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.669
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht ob ich da auf ein Forum vertrauen würde. Wenn es wirklich eine nennenswerte Summe ist würde ich zu einem Anlageberater gehen oder auch zur Hausbank.
     
  3. Lass Dich beraten!
    Überlege Dir vorher, was Du willst:
    - möglichst hohe Rendite, wie ist egal;
    - möglichst wenig Risiko;
    - ethisch verantwortungsvolle Anlage ( z.B. das Geld nicht in Kinderarbeit oder Umweltzerstörung investieren)...
    Unabhängige BeraterInnen (also nicht die Banken) können Dir Deine Möglichkeiten und ihre Unterschiede nennen.
    Wenn Du das alles nicht willst: Leih das Geld dem Staat. der zahlt wenig Zinsen, aber die garantiert.
     
  4. drops

    drops MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Naja, der Bund - Future ist in letzter Zeit extrem gestiegen, daher ist die Verzinsung da nicht unbedingt gut.

    Ich würd aber auch zu ner Bank gehen und mich da beraten lassen. Letztendlich ist es ja dein Geld und du musst dir überlegen was du willst: Rendite oder Sicherheit ;)
     
  5. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    651
    Naja, für ein Jahr musste schon unsummen Anlegen, daß da merklich was rüberkommt. Ausser natülich bei den Risikoanlagen, aber da kanns nach nem Jahr auch sein, dass man Verluste fährt.

    Ich würd ich auch mal zur Bank Deines geringsten Misstrauens raten, ansonsten bin ich bisher immer ganz gut gefahren wenn ich Summen <10.000 gar nicht angelegt habe, bis 30.000 oder so eher Risikobereit und alles was drüber geht eher konservativ und lange.

    Grüße

    Charlie
     
  6. worshipper

    worshipper Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    19
    hallo,

    danke für die infos.

    ich möchte aber vorher unabhängige berater hören. das seid ihr. ich war schon bei banken und beratern. die einen wollten nur ihr zeugs verkaufen, oder erst ab 1000 mich beraten.

    ich hätte ein angebot von meiner hausbank vorliegen.
    6% p. a. für 6 monate anlage.
     
  7. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.669
    Zustimmungen:
    0
    6% aktuell würde ich das Angebot annehmen, da besteht kein Risiko und es ist dir sicher.
    (Oder haben sich die Zinssätze so stark verändert in letzter Zeit;))
     
  8. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    651
    6% p.a. bei nur 6 Monden? Respekt, da würd ich ebenfalls sofort zuschlagen!
    Was ist das denn für ne Anlage? Das hört sich für mich nach nem sehr hohen Zinssatz an...

    Charlie
     
  9. worshipper

    worshipper Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    19
    auchtung falle.

    es sind ja keine richtigen 6 %. sondern nur 3.

    p. a. = per anno
     
  10. hasso

    hasso MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    wenn du reich werden willst, kauf apple aktien.

    denn sollte mac os x auch offiziel für herkömliche x86 pc erhältlich sein, wird apple schweine reich.

    nur müssen sie microsoft überlisten.
    dass mac os x inoffiziel für pc erhältlich und lauffähig ist, kommt apple garnichtmal ungelegen, so ziehen sie den zorn von microsoft nicht auf sich, gleichzeitig machen sie dei masse auf mac os x.