akkulaufzeit geringer bei mehr ram?

  1. badamfh

    badamfh Thread Starter

    Hi, kann das sein, dass die akkulaufzeit geringer wird, wenn man mehr ram hat?
    Habe neulich nen 1gb ramriegel in mein ibook g4 gebaut und die akkulaufzeit ist um ca 1 stunde gesunken. Eigentlich sollte sie doch länger sein, da weniger auf festplatte zugegriffen werden muss.

    Oder hat das eher damit zutun, dass mein ibook ohne mehr ram ca eine woche alt war, jetzt ca 3? Also akku wird schlechter? nach 3 wochen eher nicht. oder weil mehr programm installiert sind und laufen?


    Hmm, bitte um rat
     
    badamfh, 18.10.2005
    #1
  2. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    mehr ram brauchen auch mehr saft ,-)
     
    tom fuse, 18.10.2005
    #2
  3. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Ich leg meinen Thread mal dazu, weil ich wie gesagt/geschrieben dieselbe Vermutung habe.
     
    liquid, 18.10.2005
    #3
  4. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Innerhalb von 3 Wochen kann es so einen Leistungsverlust des Akkus eigentlich nicht geben, es sei denn du hast ihn mißhandelt. :)
    Ich glaube, es liegt wohl an den laufenden Programmen (wie viele Programme laufen denn so im Hintergrund und welche?).
     
    mkoessling, 18.10.2005
    #4
  5. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Im Ruhezustand sollte der Stromverbrauch etwas steigen, aber im Betrieb müsste er sogar etwas besser sein da nicht mehr so oft und viel auf die Festplatte ausgelagert wird. Allerdings haben Speicherriegel auch unabhängig von ihrer Größe teilweise unterschiedliche Verbräuche, evtl. hast du ja einen besonders lesdtungshungrigen Riegel erwischt?
    Ich hatte die ersten zwei Wochen nur den Original 512er Riegel im iBook und habe dann einen 512er von DSP dazu gepackt, die Akkulaufzeit hat sich nicht spürbar verändert.
    Gruß DT
     
    Dr. Thodt, 18.10.2005
    #5
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht sind die Speicherriegel von DSP "schlechter" als die Apple-Riegel - vielleicht kommt daher sogar der große Preisunterschied *munkel *munkel* ;)
     
    BalkonSurfer, 23.10.2005
    #6
  7. Mac Mani

    Mac Mani MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Im Ruhezustand braucht ein iBook mehr Strom, als wenn es die ganze Zeit an ist? Das finde ich merkwürdig....
    Bald habe ich nämlich auch ein iBook, und da wollte ich sowieso mal fragen, wie das so mit dem Stromverbrauch im Ruhezustand aussieht und wie ich den Akku am besten schone. Also, wie mache ich das?
     
    Mac Mani, 23.10.2005
    #7
  8. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Fände ich auch merkwürdig, wenn es so wäre ;)

    Stromverbrauch im Ruhezustand - minimal (hält da schon ein paar Wochen)

    Den Akku schon man am besten, wenn man ihn bei ca 60% in den 18 Grad kalten Keller stellt ;) - Kühl halten und ab und an mal auch BENUTZEN. Wenn man das ibook die ganze Zeit am Netzteil hat, denkt sich der Akku auch "Was ein depp - ich geh heim" :D
     
    BalkonSurfer, 23.10.2005
    #8
  9. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Hatte vor 1/2 Jahr mal 1GB im iBook versenkt, kommt mir eher länger vor! Nach dem Laden sehr oft noch 5H angezeigt, die es bei normalem Surfen auch fast schafft. 2 Jahre alt ... hehe!
     
    stadtkind, 23.10.2005
    #9
  10. medienhexer

    medienhexer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    RAM verbraucht mehr Strom als eine Festplatte im Leerlauf.

    Jedenfalls, wenn man 1GB mit einer 2.5" 4300 U/min Festplatte von Fujitsu oder Seagate vergleicht. 1GB liegen glaub ich bei 8W, die HD bei 2,5W...

    Es kommt ganz sicher darauf an, womit man arbeitet, wenn alles in den RAM passt, wird sicher weniger ausgelagert. Aber leerer RAM braucht genau so viel Strom wie voller, weil es statischer speicher ist, der in regelmäßigen Abständen aufgefrischt wird, damit die Daten nicht verloren gehen.Ob da 1en oder 0en geschrieben werden, ist egal.

    Und zur Frage, ob das iBook im Betrieb weniger verbraucht als im Ruhezustand: NEIN!

    1. ist das Display der größte Stromfresser
    2. würde das iBook wohl kaum automatisch in den Ruhezustand gehen, sobald der Akku leer ist, wenn das mehr Strom verbrauchen würde. Logisch, oder?
     
    medienhexer, 23.10.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - akkulaufzeit geringer bei
  1. dichtfuchs
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    642
    mac_hh
    05.04.2017
  2. mac_hh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    179
    medeman
    15.03.2017
  3. philpulse
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    244
    MineCooky
    19.01.2017
  4. zer0w
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    173
    zer0w
    20.12.2016
  5. Bjoernyy
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    400
    Bjoernyy
    15.06.2012