AirTag - ungewolltes Tracking

katze

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
520
Gibt es eigentlich Anhänger fürs Airtag fürs Hundehalsband? Dass es auch sicher nciht rausfallen/auffallen kann?
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.669
Kannst mich mal kurz aufklären worin der Unterschied zwischen einem Hundehalsband und einem Schlüsselbund liegt?
Also was genau hindert daran, dass man die normalen, bei Apple erhältlichen Cases da verwendet ums ans Halsband zu hängen?
 

katze

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
520
Kannst mich mal kurz aufklären worin der Unterschied zwischen einem Hundehalsband und einem Schlüsselbund liegt?
Also was genau hindert daran, dass man die normalen, bei Apple erhältlichen Cases da verwendet ums ans Halsband zu hängen?

Naja die Belastung ist bei einem rumtollenden Hund ungleich größer. Ich hätte da sorge dass es aus den Anhängern rauspurzelt.
Ich meinte sowas, ich habs beim A gefunden, guggst Du hier.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.669
Also bisher hab ich noch keinen Anhänger gesehen, wo es - selbst mit "rumtollen" - rausfallen könnte. Es ist eher ne Designentscheidung, ob das baumelnd haben willst - oder wie in deinem Link so eingenäht direkt am Band. Bei ersterem kannst echt so ziemlich jedes Case nehmen und es an den Metallring hängen. Muss ja kein teures aus Leder sein. Wenn du Zugriff auf nen 3D Drucker hast, dann kannst das auch billigst selbst herstellen.
 

katze

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
520
Ich hatte gelesen das es aus den Silikonteilen gerne mal rausfällt...
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.669
Bei weichem könnte das wirklich passieren - auch wenn ich mir das rein durch Bewegung nicht vorstellen kann.
Aber dann eben Hartplastik oder Leder, irgendwas, was nicht so leicht nachgibt. Wenn schon ein Halsband vorhanden ist, wär ne Tasche draufnähen auch ne Option. Alles andere wird halt baumeln.

Oder Print :)
1631198964836.png

1631199098524.png
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.188
Also Hundetracker soll das Teil nicht besonders geeignet sein. Vielleicht in der Stadt.
 

Italiano Vero

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2007
Beiträge
1.680
Besteht kein Möglichkeit den Pipser, ohne eingriff in den AirTag zu deaktivieren?

Den AirTag wollte ich meiner kleinen Tochter, welche in den Kindergarten geht, in ihr Rucksack verbauen so das ich nachschauen kann, wo sie sich befindet, falls sie wieder mal mit ihren Kolleginnen irgend einen anderen Weg nimmt oder auch im schlimmsten fall bei einer Entführung.

Wenn ich das korrekt verstehe, wird dann der AirTag irgendwann mal im Unterricht anschlagen und mit piepsen beginnen, ist das korrekt?
Und wenn die Lehrerin eventuell auch ein iPhone hat uns Sie in den Wald laufen, dann wird Sie eine Meldung erhalten, dass Sie verfolgt wird.

Das ist dann wahrscheinlich auch nicht wirklich optimal.


Etwas verstehe ich aber nicht, wenn ich eine teure Tasche oder meine Geldbörse hiermit sicher möchte, um in einen Fall das diese gestohlen wird zu verfolgen, dann wird der Dieb informiert, dass er getrackt wurde... das ist suboptimal!
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.669
So funktionieren die AirTags ja auch nicht. Erstens geht das Gepiepe bei deiner Tochter erst nach 8-24h los. Bissl lang für nen Kindergarten-Tag ... Zweitens ist er dafür da, damit du verlorene Gegenstände wieder findest - nicht als Diebstahlschutz.
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Registriert
12.09.2011
Beiträge
5.097
Den AirTag wollte ich meiner kleinen Tochter, welche in den Kindergarten geht, in ihr Rucksack verbauen so das ich nachschauen kann, wo sie sich befindet,
https://tractive.com/de/
Funktioniert auch nicht nur bei Hunden, sondern auch bei Kindern. ;)

Der AirTag ist für den Californier gedacht, der schon alles hat, aber in seiner stylischen Wohnung mit Glas/tischen und -stühlen ganz elegant seinen Autoschlüssel "finden" und suchen möchte. Natürlich mit dem U2 Chip etc. Es ist und bleibt KEIN Diebstahlschutz, sondern eher ein Trackinginstrument für Zielpersonen ohne iPhone, wenn der Lautsprecher deaktiviert wurde.
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.188
Für das Tracking von Kindern soll man laut Apple die Watch verwenden.
 

Homebrew

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2008
Beiträge
2.802
Hunde und Katsen sind sehr Kreativ, störende Anhängsel loszuwerden.
Allerdings ist das Tag nicht für verfolgen sondern eben für das wiederfinden der überfahrenen Katse geeignet.
Manchmal erst beim Chinesen :teeth:
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
5.188
Man sollte ja eigentlich seine Kinder überhaupt nicht tracken…
Aber was weiß ich schon…

Das war ironisch gemeint.

Trotzdem hat Apple die Funktion eben in die Watch-Familienfreigabe integriert und bewirbt diese damit. Helikoptereltern sind ein Markt.
 
Oben Unten