Ähnliches Programm wie Access

enserk@mac.com

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
374
gibt es ein programm fürn mac mit dem access files bearbeiten kann?
hab da eine alte microsoft datenbank die ich wieder bearbeiten sollte
herzlichen dank
enserk
 
K

koli.bri

Open Office Org.

Sieht sogar fast so aus :sick: ;)

gruß
Lukas
 

oDeM

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
108
Also Filemaker ist ein Access Pendant zu MS Access. Ich weiß jedoch nicht, ob man Access DBs importieren kann. Give it a try...
 

enserk@mac.com

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
374
habe das office 2004 für mac installiert. kann ich das open office nebenbei installieren ohne das andere zu beeinflussen. wahrscheinlich wirds ja gehen, bin aber doch noch sehr windows verseucht und da sollte man so was nicht tun:cool:
 
K

koli.bri

Open Office kannste ganz ohne Probleme neben dem anderen Office installieren :D

Null Problemo!

Du solltest aber X11 installiert haben (Auf den Installations-DVDs zu finden)
 
K

koli.bri

Okay :)

Schnapp Dir die erste Installations-DVD von OSX, und rein damit ins Laufwerk.

Dann auf "Install Bundled Software Only"

Immer weiter, bis man die Software auswählen kann.

Dann X11 auswählen und weiterklicken...
Und auf verlangen die zweite DVD reinschieben (vorher die erste freillich wieder rausnehmen :D )

Steht aber imho auch bei der Readme von oo.org :)

gruß
Lukas
 

enserk@mac.com

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
374
ok,...
hab meinen mac erst im dezember gekauft. ist das nicht standardmäßig drauf? oder ist das beim mac auch egal wenn ich eine software zweimal installiere :rolleyes:

ich denke ich leren den Mac jetzt schon lieben :D
 
K

koli.bri

Obs Standartmäßig drauf ist, weiß ich nciht ausm Kopf...

Probiern geht über Studieren, würd ich sagen :)
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.755
also bei mir war's net drauf. ich musste es nachinstallieren. ;)
 

orgonaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Neo Office läuft auch ohne X11 ob da jetzt aber was Access ähnliches dabei ist weiß ich nicht. Auf alle Fälle solltest Du Dir FileMaker näher ansehen, der kann auch Access DBs importieren.
 

enserk@mac.com

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
374
so, hab nun alles installiert und auch schon mal ausprobiert,..
bekomme aber nur den sogenannten writer:(
wie komme ich denn zum äquivalent vom excel oder access
 

enserk@mac.com

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
374
so nun haben wir auch das problem gelöst. herzlichen dank für den support:D

schön langsam weis ich wieder wie das ist wenn man so richtig von vorne anfangen muss...:p
tough business
 

s_herzog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.04.2006
Beiträge
3.339
orgonaut schrieb:
Neo Office läuft auch ohne X11 ob da jetzt aber was Access ähnliches dabei ist weiß ich nicht. Auf alle Fälle solltest Du Dir FileMaker näher ansehen, der kann auch Access DBs importieren.
Natürlich ist

"Base" auch bei Neo Office dabei.
 

enserk@mac.com

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
374
so, nun habe ich das mit den datenbanken mal ausprobiert, jedoch kann ich eine bestehende access datenbank nicht richtig öffnen. ist das normal, oder sollte das funktionieren?
gruß klaus

Natürlich ist "Base" auch bei Neo Office dabei.
ist nun open office oder neo office mehr zu empfehlen:rolleyes:
 

Uria aalge

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2006
Beiträge
985
Open Office läuft nur mit X11, ist aber aktueller. NeoOffice läuft ohne X11, hängt aber (nach meiner Kenntnis) immer etwas hinterher.

Wie das mit Access und Base ist, weiß ich nicht, aber FileMaker ist DIE Datenbank auf dem Mac, nicht umsonst weigert sich MS Access für den Mac anzubieten.

Uria aalge
 

enserk@mac.com

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2006
Beiträge
374
herzlichen dank für die infos