Adobe-Software aus den USA importieren: Registrierung möglich?

Diskutiere das Thema Adobe-Software aus den USA importieren: Registrierung möglich? im Forum Grafik.

  1. s_herzog

    s_herzog Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Hi zusammen,

    der günstige Dollarkurs und Adobe verschrobene Preispolitik machen es derzeit interessant, eine CS3 Design Standard für 800 USD plus Versand plus Einfuhrumsatzsteuer zu importieren.

    800 USD + 19% Einfuhrumsatzsteuer = 952 USD
    952 USD + 50 USD Versand = 1002 USD = 650 Euro

    Dafür bekommt man hierzulanden gerade mal das Upgrade...

    Nun die Frage: Ist es möglich, diese hier in Deutschland zu registrieren? Also auf seinen deutschen Account bei Adobe? Dass es eien englische Sprachversion ist, ist natürlich klar...

    Die Lizenzbedingungen von Adobe geben nicht viel her zu Eigenimport.... :rolleyes:
     
  2. Das würde mich auch interessieren, allerdings im Bezug auf Photoshop Elements 6.0.
     
  3. olafson

    olafson Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    03.02.2007
    dann schließe ich mich auch gleich einmal an. Vielleicht gibt es sogar eine Möglichkeit die Software herunter zu laden (Elements) ...
     
  4. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.866
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Kommt da nicht noch Zoll drauf?
    Oder ist Software zollfrei? Weiss es nicht mehr so genau.
    Weiss nur noch, dass PC-Spiele zollfrei sind, Konsolenspiele allerdings nicht....

    Hat Adobe nicht eine Hotline oder Support Mail, wo man das einfach mal nachfragen kann?
     
  5. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    ich bezweifel sehr, dass adobe das gerne hoeren wird, denn immerhin wuerde ihnen so geld entgehen ... somit werden sie kaum eine auskunft geben ...
     
  6. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.866
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Fragen kostet erstmal nichts.
     
  7. s_herzog

    s_herzog Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Einfuhrumsatzsteuer ist ja schon draufgerechnet, Software sollte eigentlich ansonsten zollfrei sein.

    OK, denke, wenn man anruft nach der Art "hab mir da im Laden Dings gekauft, kann ich die als Deutscher registrieren" sollte Adobe schon Auskunft geben wollen... mal sehn...
     
  8. s_herzog

    s_herzog Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    OK, ich hab es einfach mal gewagt, per eBay (!) aus Las Vegas, per PayPal (!!) bezahlt und seit Montag unterwegs:

    Wie es scheint, ist es offenbar sogar durch den Zoll durchgewitscht :D
     
  9. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.087
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Naja, es war 24 Stunden beim Zoll.
    Solange Du das Paket nicht hast, ist es nicht durch.
    Und wenn Du es hast, können die auch noch nachträglich fragen wann Du denn gedenkst es zu verzollen...
     
  10. secretchord

    secretchord Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    23.03.2005
    das ist nicht gesagt: kann auch sein, dass du entweder einen wisch innen briefkasten bekommst, dass du was beim zollamt deines vertrauens abholen darfst oder ein entsprechendes schreiben von demselben eine weile nach erhalt bekommst.. beides schon vorgekommen!
    oder aber, du hast recht und glueck gehabt! dann glueckwunsch!

    allerdings, wenn zoll faellig wird, so meine ich, hast du einen fehler in deiner rechnung: meines wissens zahlst du einfuhrumsatzsteuer nicht nur auf den warenwert, sondern auch auf die versandkosten...

    wie auch immer: viel erfolg!
    aargh11
     
  11. s_herzog

    s_herzog Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Hi zusammen, heute beim Zollamt gewesen und das Paket geholt, offenbar ist das Tracking von USPS nicht sooo ganz zuverlässig im Ausland, die Ablieferung beim Zoll verbuchen sie als "Zustellversuch".

    Aalso, offiziöse Rechnung:

    USD 750 Warenwert: 470 €
    USD 50 Versand: 31 €

    Einfuhrumsatzsteuer NUR auf den Warenwert: 91 €
    ================================
    TOTAL 592 €

    Und für das Gleiche in Deutsch will Adobe 1800 € sehen. Die können mich aber richtig!
     
  12. Smas

    Smas Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.03.2008
    Hi zusammen,
    würde mir momentan gerne das CS3 Design Paket kaufen.

    Das kostet in Deutschland ca. 2100€ und in Amerika ca. 1200$
    Das würde sich also lohnen vor allem bei dem Kurs ;)

    Nun stellen sich mir noch zwei Fragen:
    ist es lizensrechtlich in Ordnung wenn ich das Produkt in Amerika kaufe?
    Ist die Software dann auch in deutsch verfügbar, wenn ich sie in Amerika kaufe?

    Würde mich über Antworten freuen!

    Grüße, Smas
     
  13. secretchord

    secretchord Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    23.03.2005
    wow

    IS JA DER OBERHAMMER!! Da kaem ich ja echt in Versuchung - aber kann ich mir justamente nicht erlauben - schade...

    Dir auf jeden Fall: dicken GLUECKWUNSCH!!
     
  14. stussy

    stussy Mitglied

    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    191
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Ist die CS3 multilingual oder rein in Englisch?
     
  15. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    272
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    nur zum Mitlesen
     
  16. secretchord

    secretchord Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    23.03.2005
    wie meinen..?

    nur zum Mitlesen? :kopfkratz:
     
  17. gaddagah

    gaddagah Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    19.11.2006
    Wenn du das Thema abonnieren möchtest, kannst du auch einfach oben auf "Themen-Optionen" --> "Dieses Thema abonnieren" klicken :D
     
  18. s_herzog

    s_herzog Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Natürlich Englisch. "Englisch" und "Englisch (International)".

    Adobe behauptet ja, die 1200 Euro für die Übersetzung zu benötigen...
     
  19. maestrorobertus

    maestrorobertus Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.04.2008
    Es gibt zurzeit 2 Bösewichte, Autodesk und Adobe, welche in Europa 60-90% Preisaufschlag verlangen. Tendenz steigend wegen Dollarkurs.
    Ansonsten sind es Schnäppchen wie etwas bei FinalCut Pro oder Office etc.. da spart man sich nur wenig.
    Wenn man das Produkt legal einführt zahlt man ca. 14% Zoll und dann die MwSt. mit 19%. Software downloads sind Steuer und Zollfrei, werden aber nicht oft Unterstützt, immerhin ist in Europa fett Geld zu machen.
    In der DigitalProduction 1/08 gab es einen Artikel mit einem Interview der beide Firmen. Eiskalt wurde behauptet die kosten würde durch Sprachversionen und Support entstehen, zudem sei Europa ein sehr kleiner Markt. (Das steht da wirklich!)
    Natürlich ist das Blödsinn, man geht nur davon aus das Europäer bereit sind mehr zu zahlen und in der Tat gibt es solche. Wenn es an der Sprach lege würde ja die Englische Version jeden Geizhals reichen?
    Im übrigen hat Autodesk in Europa keinen Support und überläßt es den Händlern.
    Du kannst alle Software in USA kaufen. Die EU hat Bestimmungen die es erlauben dies Software legal zu nutzen. Updates können etwas schwieriger werden, aber bei einer neuen Reise in die USA geht das, solange man einen Adresse in USA hat. Hier kann man aber mogeln oder die eines Freundes angeben.
    Was das absetzen des Preises im Geschäft betrifft, gibt es 2 Möglichkeiten: A.) Man behauptet einfach die Software online gekauft zu haben, B.) Man verzollt sie legal.
    Ich kann hier nur zu B. raten. Hab das selber schon ein paar mal gemacht. Vor 10 Jahren ging das ja fast nicht anders...
     
  20. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    272
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Wenn die Software fürs Geschäft gekauft wird, bekommt Ihr die Einfuhrumsatzsteuer ohnehin wieder zurück.

    Und die 14% Zoll (keine Ahnung ob die wirklich zu zahlen sind) wären ein Schnäppchen, ggü. den Aufschlägen für deutsche Versionen.

    Allerdings sollte man die Kosten des Herstellers für den Telefonsupport nicht unterschätzen. Sicherlich ist DACH ein verschwindender Markt ggü. USA, da kommt dann noch der pazifische Raum mit Australien und Neuseeland dazu, etc.

    Fraglich ist (auch da habe ich keine Ahnung) ob der deutschsprachige Support us-amerikanische Lizenzen unterstützen. Und bei einem echten Problem tue ich mich in meiner Muttersprache deutlich leichter.

    Sicherlich, der Unterschied von 1200€ den s_herzog gestern vorgerechnet hat ist schon mächtig. Gerechnet auf 24 Monate und EK-Steuerbereinigt sinds dann ncoh 30€ im Monat. Sicherlich, ist jeden Monat ein schönes privates Essen für eine Person oder eine Short samt einem Paar Socken.

    Ich denke, die Frage kann nur jeder für sich selbst beantworten.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...