Absolute Anfängerfrage: wie von Mini-DV nach IMovie importieren?

  1. Laalemanita

    Laalemanita Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    6
    Hoffentlich bin ich im richtigen Forum... :confused:
    Ich werde am Samstag im Rahmen eines Seminars einen Kurzfilm drehen, unter den ich dann eine Tonspur legen will. Allerdings bekomme ich die Kamera gestellt, d.h. ich habe danach nur die Kassette mit der Aufnahme zur Verfügung. Meine Frage lautet nun: Kann ich dieses Video dann irgendwie importieren? Ich denke, daß ich dafür in Zusatzgerät bräuchte (mein Macbook hat ja nur das DVD-Laufwerk als "Einsteckmöglichkeit"). Wäre also evtl. geschickter, das Macbook mit zum Set zu nehmen, und dann direkt von der Kamera zu importieren? Wenn ja, was brauche ich dafür?
    Ich habe so etwas im Leben noch nicht gemacht, kenne mich also wirklich GAR nicht aus... falls der thread zu anfängerlastig sein sollte, bitte verschieben, ich wußte nicht, wohin damit... :o
    Danke schonmal!!

    LG Anna
     
    Laalemanita, 24.01.2007
  2. lefelix

    lefelixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    wenn du nur an diesem Wochenende eine MiniDV-Kamera zur Verfügung hast, wäre es wirklich am einfachsten du nimmst dein MacBook mit.
    Vor Ort brauchst du dann noch ein Firewirekabel 4 Adrig auf 6 Adrig.
    Also ein Ende kleine, eins Groß.
    Einzige Problem könnte sein das die Kamera keinen Firewireanschluss hat, sollte aber eigentlich nicht.
    Dann kannst du das Ganze ohne Probleme in iMovie oder Final Cut laden.
     
    lefelix, 24.01.2007
  3. weber

    weberMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    Du kannst die Filme nur per Firewire von deiner Cam auf dein Book holen..
     
    weber, 24.01.2007
  4. Laalemanita

    Laalemanita Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    6
    Ok, danke erstmal!!
    Muß ich bei IMovie irgedwelche Voreinstellunge beachten, oder importiert es automatisch sobald ich die Kamera anschließe?
    LG Anna
     
    Laalemanita, 24.01.2007
  5. lefelix

    lefelixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Da ich mit iMovie noch nichts gemacht habe, keine Ahnung.
    Ich weiß nur von einigen Kameras die nur dann korrekt erkannt werden wenn Book und Kamera beim verbinden aus sind.
    Dann erst die Kamera und dann das Book einschalten.
    Der Rest sollte in iMovie eigentlich leicht von der Hand gehen.
    Du wirst beim Starten ja gefragt wie dein Film heißen soll, wo gespeichert wird und welches Format benutzt wird.
    Hier nur drauf achten das DV bzw DV-Breitbild (16:9) gewählt ist.
     
    lefelix, 24.01.2007
  6. Laalemanita

    Laalemanita Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    6
    nochmals danke! dann ich jetzt nur hoffen, daß am Samstag alles gut geht... :rolleyes:
    schönen abend noch!!
    Anna
     
    Laalemanita, 24.01.2007
  7. realityking

    realitykingMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    23
    das kann nicht sein, ich schalt die Kamera immer erst später ein.
     
    realityking, 24.01.2007
  8. lefelix

    lefelixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Ich sage ja auch nicht das es pauschal alle Kameras sind.
    Es gibt aber einige Modelle von Panasonic z.B. die man wie oben beschrieben verbinden sollte damit alles funktioniert
     
    lefelix, 24.01.2007
  9. k_munic

    k_municMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    um ein paar Anfängerprobleme zu vermeiden:

    * Kamera:
    - Datum/Uhrzeit einstellen, muss nicht richtig sein, darf aber nicht --.--.-- sein
    - Bandgeschwindigkeit "normal"/sp, nicht longplay/lp!
    - vor Ort Probeaufnahme machen, vor allem Ton checken! grad bei Verwendung von ext. mics kann 'was schief gehen...
    - Stativ ... ? ;)

    * Mac
    - nur den Datensicherheit wegen: immer erst/auch auf tape, nicht nur direct-to-disk... kann immer mal hakeln ...-
    - eine Stunde video = 13GB Festplatten Platz! da machste nix, is so...
    - möglich ist capturen auf eine externe, ebenfalls firewire verbundene, auf MacOsExtended formatierte Festplatte... (geht aber bei manchen Canons nicht...)
    - spotlight evtl. ausmachen?
    - falls iM6 im Einsatz: in den prefs eine cliplänge von 5min setzen.. mach's einfach, Erklärung bei Bedarf ;)

    happy movie making ..
     
    k_munic, 25.01.2007
  10. padlock962

    padlock962MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    Ich hänge mich mal hier ran...

    Ich suche ein Gerät, dass Mini-DV lesen/schreiben kann. Ich möchte unabhängig von der Kamera Filmdaten importieren und dann auch wieder zurück senden. Also eigentlich ein externes Laufwerk für mini-DV.
     
    padlock962, 25.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Absolute Anfängerfrage Mini
  1. tramenes
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    335
    Robin K
    04.05.2016
  2. iHeiko
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    586
    MacMutsch
    19.02.2016
  3. fotomac21
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    701
    AgentMax
    16.05.2010
  4. F22
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    350
  5. stopandsayhello

    Absolute Beginner

    stopandsayhello, 04.01.2005, im Forum: Video
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    641
    Wildwater
    04.01.2005