Abiturrede - Zitat

Naron

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
2.649
Sodala,
mein Abi dauert zwar nochn gutes jahr aber wir sollen fürn deutsch lk mal ne abi rede verfassen(ham grad rhetorik). ich weiß zwar shcon das ich heute kreativ nicht viel auf die reihe bekommen werden aber ich muss mal dann halt schadensbegrenzung betreiben, habt ihr ein gutes zitat mit dem man die rede einleiten könnte?
hab diverse zitate seiten durchsucht aber nix wahres gefunden.
danke.:)
 

Naron

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
2.649
hab ich erwähnt das ich eins meine, das zum abitur passt?
;)
 

scope

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
4.115
In der Neon war vor einiger Zeit ein Artikel über die heranwachsende
Generation, die, wegen ihrer niedrigen Erwartungen, nicht so tief fallen kann.
Den hat unser Rektor auch einfach genommen und für seine Rede verwendet..
Da standen viele passende Sätze drin.. nur so eine Idee :D
(Wobei "vor einiger Zeit" auch schon wieder fast 2 Jahre her ist.. man die Zeit, die Zeit.. :D )
 

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.721
Naron schrieb:
Sodala,
mein Abi dauert zwar nochn gutes jahr aber wir sollen fürn deutsch lk mal ne abi rede verfassen(ham grad rhetorik). ich weiß zwar shcon das ich heute kreativ nicht viel auf die reihe bekommen werden aber ich muss mal dann halt schadensbegrenzung betreiben, habt ihr ein gutes zitat mit dem man die rede einleiten könnte?
hab diverse zitate seiten durchsucht aber nix wahres gefunden.
danke.:)
Ich hab leider nur das Schlusszitat, ein klassischer Trinkspruch:

"Prost ihr Säcke, prost du Sack"

Autsch haben die mich an Weihnachten böse angeguckt:rolleyes:
 

wilmafeuerstein

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2005
Beiträge
1.007
Eins, zwei, drei im Sauseschritt, es eilt die Zeit wir eilen mit (von Wilhelm Busch)
wilmafeuerstein
 

Fabi

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
1.563
Eben mal schnell in Wikiquote nach "Schule" gesucht ;)

"Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst." - Albert Einstein

"Der Mensch wird frei geboren und dann eingeschult." - Unbekannter Autor

"Es wundert einen, dass die Leute immer noch ins Theater gehen, nach allem, was sie in der Schule durchgemacht haben." - Orson Welles

Und es gibt sicher noch viel mehr treffende Zitate dort. :D
 

Naron

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
2.649
danke pixelpunk und dooyou, eure sind schonmal in der engeren wahl

@fabi auch danke aber ich es ist nicht das
ich, ich brauch was passendes zum abitur nicht schule;)
 

Maex

Mitglied
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
591
Haben wir bei "American History X" nicht gelernt, dass alles Gute mit einem Zitat endet?
 

mac_hh

Mitglied
Mitglied seit
15.09.2006
Beiträge
457
Vielleicht solltest du dir erst mal überlegen, was diu überhaupt sagen willst in deiner Rede :noplan: . Danach sucht man dann das passende Zitat aus!

Also erst mal irgendein Zitat und dann die Rede danach planen... hab ich ja noch nie gehört. Hast du was zu sagen oder nicht? Falls nein, hilft dir ein Zitat auch nicht weiter.
 

Naron

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
2.649
mac_hh schrieb:
Vielleicht solltest du dir erst mal überlegen, was diu überhaupt sagen willst in deiner Rede :noplan: . Danach sucht man dann das passende Zitat aus!

Also erst mal irgendein Zitat und dann die Rede danach planen... hab ich ja noch nie gehört. Hast du was zu sagen oder nicht? Falls nein, hilft dir ein Zitat auch nicht weiter.
soll ja nur ne beispielrede sein?

hab den anfang mittlerweile gefunden, danke für eure hilfe;)
 

philippvh

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
804
Was mir sehr gut gefällt ist "Everybody's Free (to wear sunscreen).
Das ist eine fiktive Abschlussrede der etwas anderen Art...
Hier mal der Link zum deutschen Text: Klick!
 

animalchin

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2003
Beiträge
5.005
"Wenn ich mich hier so umsehe, fällt mir ein bekanntes Zitat aus Goethes Götz von Berlichingen ein:"

(Anm.: Da erwartet natürlich jeder folgendes Zitat: "Er aber, sag's ihm, er kann mich im *rsche lecken!" Das wiird natürlich nicht verwendet. An dieser Stelle eine Kunstpause einlegen, die blasser bzw. roter werdenden Gesichter vor allem des Lehrkörpers genüsslich betrachten, um dann mit dem anderen bekannten Götz-Zitat fortzufahren: )

"Wo viel Licht ist, ist starker Schatten."

Und daraus kann man dann eine Rede über die Ups und Downs des Abiturientenalltags ableiten.
:D


;)
 

dasich

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.072
"Wir trampeln durch die Felder, wir trampeln durch die Saat, Hurra wir sind vom Arbeitsamt, uns bezahlt der Staat"

dasich
 

-jez-

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
341
Nee, Zitate wirken in Reden doch maximal zweitklassig und gewollt. Lieber nen runden Schluß und ein einfaches Danke, das kommt besser.