3-monatiger Telefonsupport ist eine Mogelpackung

  1. Autor

    Autor Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wer sich nach dem Kauf eines Apple-Computers/iPods auf Apples Versprechen einen 3monatigen Telefonsupport zu haben, verlässt, ist schnell verlassen! :mad:

    Ich wollte einem Freund nicht glauben, der mir sagte, dass lediglich der erste Anruf innerhalb dieser 3-Monats-Frist kostenfrei sei. Eine konkrete telefonische Nachfrage beim europäischen Apple Store Zentrum (in Cork/Irland) gab meinem Freund jedoch Recht.
    :eek:
    Wer einen Apple kauft und nun meint, er hätte damit einen kostenfreien 3monatigen telefonischen Support, irrt gewaltig. Das bedeutet nur, dass der 1. Anruf innerhalb dieser Frist kostenfrei ist. Jeder weitere Anruf kosten 49 Euro! Kein Scherz: Neunundvierzig Euro pro Anruf der telefonischen Supports verlangt. Wr die schriftlichen vertragsbedingungen ganz genau studiert wird diese Einschränkung im Kleingedruckten ziemlich weit hinten auch bestätigt finden.

    Meine Meinung: Das grenzt an Verbraucherverdummung und ist arglistige Täuschung. Hier wird mit etwas geworben, was nicht gehalten wird! Zumindest nicht so gehalten wird, wie es von jedem durchschnittlich begabten Menschen aufgefasst und verstanden wird. Ein Fall für die Verbraucherschützer! :koch:

    Das andere Extrem (also in positiver Hinsicht) erwartet den Apple Käufer, der zugleich den 300 bis 400 Euro kostenden Apple Care Protection Plan (die Garantie- und Support-Verlängerung auf 3 Jahre) abgeschlossen hat: 7 Tage die Woche rund um die Uhr steht dem Hilfe suchenden User der telefonische Support unter einer kostenfreien 0800er Rufnummer zu Verfügung. Vorbildlich. :upten:

    Jetzt kann man nur hoffen, dass die Supportmitarbeiter auch wirklich kompetent und qualifiziert sind. Sonst wäre der Anruf zwar kostenfrei aber nur Zeoitverschwendung. Habt ihr da schon Erfahrungen (positive wie negative) gemacht?
     
    Autor, 10.11.2006
    #1
  2. ynos

    ynos

    Dafür meldest du dich an! Mannomann, das nennt man ärgern!!!

    Warum sollte man den technischen Support anrufen, es gibt doch macuser.de

    :D
     
    ynos, 10.11.2006
    #2
  3. Crea

    Crea MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    20
    Außerdem, wenn man mit denen redet, dann sind die manchmal trotzdem sehr hilfsbereit.
     
    Crea, 10.11.2006
    #3
  4. BL|zZard

    BL|zZard MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    35
    49 € pro Anruf? Ich dachte, die hotline kostet 12ct/minute
     
    BL|zZard, 10.11.2006
    #4
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Na und? Warum sollte man auch beim Support anrufen? Wenn man es nicht alleine schafft, eine Software zu installieren, dann sind 49 Euro doch OK.
    Bei Defekten muß man sowieso nichts für den Anruf bezahlen, das hat mit dem Telefonsupport nichts zu tun.

    Gruß, eiq
     
    eiq, 10.11.2006
    #5
  6. Apfelregierung

    Apfelregierung MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte bislang nie das Problem bei Apple anrufen zu müssen, aber Du kannst Dich damit an die Verbraucherzentrale Deines Vertrauens wenden.

    0800Regierung
     
    Apfelregierung, 10.11.2006
    #6
  7. DerBene

    DerBene MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    9
    Kannst du eventuell mal einen entsprechenden Link zu den angesprochenen Bedingungen setzten, ich konnte den entsprechenden Passus nicht finden.

    Desweiteren kenne ich nur eine 01805-Nummer für den Support, und die kostet aus dem dt. Festnetz 0,12€/Minute. Andere Kosten werden nirgendwo beschrieben. Und von Kosten die bei einem zweiten Anruf auftreten sollen, kann ich beim besten Willen nix lesen.
     
    DerBene, 11.11.2006
    #7
  8. Andrinho

    Andrinho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    1
    :rolleyes: Kein Kommentar! Bei manchen Posts hier fehlen mir echt die Worte
     
    Andrinho, 11.11.2006
    #8
  9. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    wieso? in gewisser weise hat er doch recht.
    ich würds mich auch was kosten lassen, wenn mich den ganzen tag leute anrufen, die bedienungsanleitungen nicht lesen können, oder auch sonst zu doof sind sich grundlagen-wissen auf einfache weise irgendwie selbst ranzuschaffen.
    wozu gibts google, wikis, foren und co?
    von kumpels mit macs und erfahrung ganz zu schweigen.

    und wenn der rechner nen hardware-schaden hat ist das doch eh ne ganz andere geschichte.
    ich hab schon öfter die hotline angerufen. einmal wegen einem defekten mac, drei mal wegen defekter mighty mäuse. einwandfreier service.
    49€ hab ich nie bezahlt. nur die 12cent/min
     
    Cadel, 11.11.2006
    #9
  10. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    1

    http://www.apple.com/de/support/complimentary/

    da steht: bei ipods 1 problemfall kostenlos, bei anderen produkten unbegrenzt.
     
    nicolas, 11.11.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - monatiger Telefonsupport eine
  1. malawiheiko
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    481
    malawiheiko
    17.06.2016
  2. KaiFoto
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    442
    KaiFoto
    28.12.2015
  3. nik553
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    581
    nik553
    22.11.2015
  4. hagi91
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    569
    Hausbesetzer
    30.11.2015