2 identisch befüllte HHDs = unterschiedlicher freier Speicher

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.130
Letztendlich wird mir wohl bloß übrig bleiben, die ein Platte frisch zu formatieren und den Inhalt wieder kopieren.
Was ich jetzt nicht verstehe: Warum machst Du das, bzw. warum ist es so relevant, dass beide Platten exakt dieselben Datenmengen zeigen? Denn die Daten selbst sind ja identisch...
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
Das Problem ist, dass die Platte mit dem wenig Restplatz an der Fritzbox hängt und fast voll ist.
Wenn man da Filme drüber anschaut (Kodia via Raspberry PI und Amazon-Stick) machen sind 25GB mehr schon einiges.
Es kommen ja auch immer Filme dazu.
Ausserdem interessiert mich der Grund warum es so ist. :D
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
nochmal als frage: warum misst du nicht ordentlich nach?
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.346
Hmmmm. mach doch mal einen Abgleich mit z.B. FreeFileSync. Dann sieht man, ob da Unterschiede sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

medeman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
2.750
Ist die "Allocation Unit Size" beider Dateisysteme/Formatierungen identisch? Standardmäßig ist die bei NTFS afaik 4 KB, aber eventuell ist die bei der anderen HDD größer, weshalb kleine Dateien mehr Speicher belegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

scarymaster

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.11.2008
Beiträge
1.348
Auf der volleren Platte liegen aber nicht zufällig die versteckten Finder Dateien mit dem Index und der "Papierkorb" ? Bei einem USB Stick wird der Speicher von gelöschten Dateien ja auch erst als frei angezeigt wenn bei angestecktem USB Stick der Papierkorb geleert wurde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
Nein. Aber das habe ich doch im ersten Post schon geschrieben. Die unterschiedlichen unsichtbaren Dateien bewegen sich in KB-Bereich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
Was soll ich denn noch alles posten. Alle Fakten liegen auf dem Tisch (incl. genauer Speicherangaben).
Noch mal (für alle die immer nur den letzten Post lesen) 2 2GB-WD Festplatten (mit identischem Speicherplatz) mit identischen Daten, keine versteckten Partitionen,
Papierkorb geleert, versteckte Daten unterscheiden sich nur im Kilobyte-Bereich (ohne blablup).
Beide Platten sind NTFS formatiert. Einziger Unterschied ist das unterschiedliche Partitionsschema (eine Platte MBR, die andere GUID) und.....
..... die eine hat 25GB weniger Speicherplatz übrig.
Ich arbeite seit über 20 Jahren am Mac. Bin also nicht ganz so unbedarft wie vielleicht mancher glaubt.
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.673
Ich arbeite seit über 20 Jahren am Mac. Bin also nicht ganz so unbedarft wie vielleicht mancher glaubt.
Aber blöde Kommentare muss ich mir hier sicher nicht anhören.
Das sollte kein blöder Kommentar sein. Du musst die Ärmel hoch krempeln und du'en. Terminal CL. Was Apple wie, wo und wann GUI anzeigt treibt Dich nur in den Wahnsinn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.196
Es dürfte sich wohl um die unterschiedliche Handhabung von Cache bei MBR und GUID handeln, Guid ist da restriktiver und gibt diesen Cache nicht so ohne weiteres frei, wodurch dann "unsichtbar" einige GB fehlen. Ich habe dieses Phänomen auch schon beobachtet, als wir eine volle MBR HD komplett in ein GUID System übertragen wollten…

Man kann dem, wie Andi empfiehlt, mit dem Terminal auf die Schliche kommen.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
Ist letztendlich auch egal. Am Montag mach ich die eine Platte platt und spiegele mit CCC den Inhalt der anderen wieder drauf.
Dauert halt ein paar Stunden (was ich eigentlich vermeiden wollte). Wenn aber das Problem so eh nicht gelöst werden kann bleibt mir ja nix anderes übrig.
Jetzt hab ich natürlich wieder nur eine der Platten mit..... :D
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
@Lor-Olli: Da dumme ist ja.... das die Platte die zu wenig freien Speicher anzeigt die mit MBR ist. GUID hat die Platte wo mehr Platz übrig ist.....
 

carsten_h

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.681
Was Du aber noch nicht geschrieben hast ist die Größe der Sektoren/Blöcke, die benutzt werden. Wie ich jetzt zum dritten mal schreibe macht das bei kleinen Dateien ziemlich viel aus.
Vielleicht weiß ja jemand hier wie man das herausbekommt.
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.673
Ist letztendlich auch egal. Am Montag mach ich die eine Platte platt und spiegele mit CCC den Inhalt der anderen wieder drauf.
Dauert halt ein paar Stunden (was ich eigentlich vermeiden wollte). Wenn aber das Problem so eh nicht gelöst werden kann bleibt mir ja nix anderes übrig.
Jetzt hab ich natürlich wieder nur eine der Platten mit..... :D
Ist wie eine Kerze mit dem Feuerzeug anzünden. ;(
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
So, Platte geplättet, frisch formatiert und alles wieder rüber kopiert (Dank USB3 in nur 8 Stunden).
Jetzt passt es und ist bei beiden das selbe. :D
 
Oben