2 Eizo-Monitore und aktuelles MPB 13'' - Daisy Chaining möglich?

Diskutiere das Thema 2 Eizo-Monitore und aktuelles MPB 13'' - Daisy Chaining möglich? im Forum Mac Zubehör.

  1. Der_Jan

    Der_Jan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Moin zusammen,

    ich habe hier zwei Eizo-Monitore (EV 2455) sowie ein MPB 13'' 2018 stehen. Ich möchte diese Komponenten, wenn möglich, per Daisy Chaining miteinander verbinden.
    • Woran erkenne ich, dass die Monitore überhaupt in der Lage sind, DC zu unterstützen?

    Ziel: Ein USB-Kabel kommt beim MBP an, über das die Monitore angeschlossen sind sowie Strom und LAN ankommt. Dazu werde ich vermutlich einen extra Adapter benötigen, der alles sammelt (Monitor-Signal, Strom und LAN).

    • Welche Anschlüsse müssen am Adapter vorhanden sein, damit das mit dem DC funktioniert?
    Ich bedanke mich schon jetzt für jeden Beitrag, der mich in diesem Thema etwas erhellt.

    Viele Grüße
    Jan
     
  2. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    1.529
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Eher unwahrscheinlich, dass das so geht. Daisy Chaining über DisplayPort erfordert:
    • DisplayPort 1.2 Standard aller Komponenten
    • einen DisplayPort-Ausgang am Monitor
    • Support von den Grafiktreibern (unter macOS in der Regel nicht gegeben)
    Wirklich sinnvoll nutzbar ist das mit Macs eigentlich nur über Thunderbolt, d.h. mit Thunderbolt-Displays.
     
  3. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.107
    Zustimmungen:
    1.902
    Mitglied seit:
    03.12.2001
  4. Der_Jan

    Der_Jan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Also geht Daisy Chaining schon mal nicht. Es würde aber funktionieren, wenn ich jeden der beiden Monitore eigenständig per USB-C an das MBP anschließe (zwei USB-C-Plätze belegt), richtig? Ich meine, dann hätte ich trotzdem den Effekt, dass ich eine doppelt so breite Arbeitsfläche erhalte.

    Spricht technisch etwas dagegen, dass ich den Monitor von DP auf USB-C via Kabel realisiere (z. B. https://www.amazon.de/CHOETECH-DisplayPort-Thunderbolt-kompatibel-Kompatibel/dp/B01N5RFAI4 )? Ich würde gerne Apple-Adapter verhindern.

    Vielen Dank & Grüße aus der Sonne
    Jan
     
  5. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.107
    Zustimmungen:
    1.902
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Kannst du auch, dann hast du aber keine One-Cable Lösung, zusätzlich brauchst du dann auch noch ein Kabel für den Strom. Auf 4K brauchst du ja nicht zu achten, die Monitore haben ja 1920x1200, daher wird jedes Kabel mit passenden Anschlüssen gehen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...